The Trench

DC-Filme: Warner Bros. legt New Gods und das Aquaman-Spin-off The Trench zu den Akten

Trench_Aquaman_Warner.jpg

Nachdem Warner Bros. in den vergangenen Monaten mehrere neue DC-Filme angekündigt hat, konnte schon einmal die Frage aufkommen, wie das Studio plant, all diese Projekte, die sich aktuell in Entwicklung befinden, eigentlich zu veröffentlichen. Das scheint auch den Verantwortlichen aufgefallen zu sein, die nun bekannt gaben, dass man zwei angekündigte Projekte zu den Akten legen wird.

Konkret handelt es sich dabei um New Gods von Ava DuVernay und The Trench von James Wan. Beim letzteren handelt es sich um ein Spin-off zu Aquaman, bei dem die monsterhaften Trench im Mittelpunkt stehen sollten. Das Projekt war als Horrorableger angelegt. Beide Filme befanden sich schon eine ganze Weile in Entwicklung, werden nun aber erst einmal nicht weiterverfolgt.

Der Hintergrund für die Entscheidung war wohl der volle Terminkalender sowie die Tatsache, dass man keinen passenden Platz für die beiden Filme finden konnte. Vollkommen zu ist die Tür allerdings nicht. So erklärten die Verantwortlichen von Warner Bros. in einer Mitteilung, dass wenn man sich später dafür entscheiden sollte, die Arbeiten wieder aufzunehmen, diese natürlich von den bisherigen Kreativen fortgesetzt werden sollen.

Ein Mangel an DC-Filmen ist trotz dieser Tatsache aber nicht zu erwarten. In den kommenden Monaten und Jahren sollen unter anderem The Suicide Squad, The Batman, Black Adam, Shazam! Fury of Gods, Flashpoint, Blue Beetle, Batgirl, Supergirl, Green Lantern Corps, Zatana, Static Shock, Wonder Woman 3 und ein weiterer Superman-Reboot kommen.

The Trench: James Wan äußert sich zum Horror-Spin-Off zu Aquaman

Trench_Aquaman_Warner.jpg

Im Februar wurde bekannt, dass Warner Bros. ein Spin-Off zum Superheldenabenteuer Aquaman plant. Im Mittelpunkt des Films soll der Trench stehen, ein Graben voller Seemonster, der in Aquaman eine prominente Rolle spielte. Dabei soll der Ableger ohne Auftritte von Aquaman, Mera oder andere Superhelden auskommen, sondern den Horror in den Vordergrund stellen.

Aquaman-Regisseuer James Wan erklärte das jetzt in einem Interview wie folgt:

"Wir arbeiten momentan immer noch intensiv an dem Drehbuch und der Geschichte, sodass ich nicht weiter darauf eingehen möchte. Aber es ist definitiv ein Film, in dem ich viel Horror einfließen lassen will. Es wird also eher ein Monsterhorrorfilm als ein Superheldenfilm sein, aber es ist definitiv ein Teil der Welt von Aquaman."

Mit Horror sollte sich Wan auskennen. So war er unter anderen als Drehbuchautor und Regisseur an den Filmreihen Saw und The Conjuring beteiligt. Bei The Trench soll er neben seiner Arbeit am Drehbuch auch als Produzent aktiv sein. Wan ist zur Zeit viel beschäftigt. So inszeniert er die Pilotepisode zu The Magic Order nach einer Comicvorlage von Mark Millar, plant die erneute Verfilmung des Stephen King Romans Brennen muss Salem, produziert die Neuauflage von Mortal Kombat und arbeitet bereits an Fortsetzung zu Aquaman mit.

Einen genauen Starttermin zu The Trench hat Warner Bros. bisher nicht bekannt gegeben.

The Trench: Horror-Spin-off von Aquaman in Arbeit

Trench_Aquaman_Warner.jpg

Die Tiefen der Ozeane sind unheimlich. Kaum erforscht und mit immer neuen skurilen Kreaturen. Eigentlich naheliegend, dass Aquaman ein etwas gruseligeres Spin-off bekommen soll. Warner Bros. hat die Produktion von The Trench in Auftrag gegeben.

Dass neben einem bereits angekündigten zweiten Teil auch weitere Ableger angegangen werden, ist ebenso wenig überraschend. Aquaman ist derzeit der finanziell erfolgreichste DC-Film aller Zeiten. Mit einem Gesamteinspielergebnis von aktuell 1,09 Milliarden Dollar steht Aquaman nun vor The Dark Knight Rises, der den Titel bisher mit 1,084 Milliarden Dollar für sich beanspruchen konnte.

Die Trench sind geradezu noch Frischlinge. Erst 2011 wurden sie ins Comic-Universum eingeführt. Im Film sind es die amphibienartigen Kreaturen, die Mera und Aquaman attackieren. Es handelt sich dabei ebenfalls um ehemalige Bewohner des Königreichs Atlantis. Als es sank, waren sie jedoch von den anderen Überlebenden abgeschnitten und entwickelten sich getrennt von ihnen in unbändige Monster.

Warner hat Noah Gardner und Aidan Fitzgerald mit der Entwicklung des Drehbuchs beauftragt. Beide waren als Assistenten bei JJ Abrams' Produktionsfirma Bad Robot beschäftigt und haben bereits zusammen den U-Boot-Thriller The Volos geschrieben.

Subscribe to RSS - The Trench