Aristocats

Aristocats: Disney plant Realverfilmung des Zeichentrickfilms

Noch scheinen die Disney die eigenen Zeichentrickklassiker nicht auszugehen, die man noch einmal als Realfilme adaptieren kann. Wie Deadline berichtet, haben die Arbeiten an einer Realverfilmung von Aristocats begonnen. Dem Bericht zufolge werden Will Gluck (Peter Rabbit 2) und Keith Bunin (Onward: Keine halben Sachen) das Drehbuch zum Film schreiben, wobei Gluck auch produziert.

Aristocats erschien 1970 und erzählt die Geschichte einer Katzenfamilie. Diese lebt ursprünglich bei der reichen Madame Adelaide Bonfamille, die ihre Katzen so sehr liebt, dass sie ihnen ihr ganzen Vermögen vermacht. Davon ist der Butler Edgar allerdings alles andere als begeistert, hatte er sich doch ebenfalls Hoffnungen auf den Reichtum gemacht. Um doch noch an das Geld zu kommen, kidnappt Edgar die Katzen und setzt sie eines Tages in freier Wildbahn aus.

Die Neuverfilmung soll sich aktuell noch in einem sehr frühen Stadium befinden, weshalb beispielsweise auch noch kein Regisseur an Bord ist. Rein optisch orientieren sich die Macher aber wohl an der Optik der Neuverfilmung von Susi und Strolch. Ob der Film anschließend ebenfalls nur bei Disney+ erscheint oder in die Kinos kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Subscribe to RSS - Aristocats