Space Jam

Space Jam 2: A New Legacy - Erster Trailer veröffentlicht

Space Jam.jpg

Space Jam 2: A New Legacy

Warner Bros. hat einen ersten Trailer zu Space Jam 2: A New Legacy. In der Fortsetzung zu Space Jam aus dem Jahr 1996 tritt NBA-Star LeBron James die Nachfolge von Michael Jordan an. In die deutschen Kinos soll der Film nach aktuellem Stand am 15. Juli kommen.

Im Space Jam 2: A New Legacy ist NBA-Spieler LeBron James wenig begeistert davon, dass sein Sohn lieber Programmierer werden möchte, anstatt in seine Fußstapfen zu treten. Nach einem Streit landen die beiden in einer digitalen Welt, wo sie von einer künstlichen Intelligenz namens Al-G gefangen gehalten werden. Diese fordert LeBron James zu einem Basketballspiel heraus. Der NBA-Star sichert sich daraufhin die Hilfe von Bugs, Bunny, Duffy Duck, Lola Bunny und Co, um es mit den digitalen Spielern von Al-G aufzunehmen.

Neben LeBron James sind in Space Jame 2 auch Don Cheadle (Avengers: Endgame) und Sonequa Martin-Green (Star Trek: Discovery) mit von der Partie sein. Zudem wird es Auftritte der Basketballer und Basketballerinnen Anthony Davis, Damian Lillard, Chris Paul, Diana Taurasi, Klay Thompson sowie Nneka und Chiney Ogwumike geben. Als Regisseur fungierte Malcolm D. Lee.

Space Jam: A New Legacy – Trailer 1

SPACE JAM: A NEW LEGACY: Trailer #1 Deutsch German (2021)

Space Jam: A New Legacy - Charakterposter der Looney Tunes & LeBron James veröffentlicht

space-jam.jpg

Space Jam Logo

Warner Bros. hat zu Space Jam: A New Legacy die Charakterposter der Looney Tunes und von LeBron James veröffentlicht. Bei den Looney Tunes sind unter anderem Bugs Bunny, Tweety, Daffy Duck, der Roadrunner und Speedy Gonzales mit von der Partie. 

Space Jam kam 1996 in die Kinos und ist eine Mischung aus Real- und Trickfilm. In der Geschichte trifft Michael Jordan auf die Loony Tunes rund um Bugs Bunny. Diese brauchen Hilfe, da eine außerirdische Rasse plant, die Trickfilmhelden zu versklaven. Durch ein Runde Basketball sollen die Loony Tunes die Möglichkeit bekommen, um ihre Freiheit zu spielen.

In der Fortsetzung Space Jam: A New Legacy tritt NBA-Star LeBron James die Nachfolge von Michael Jordan an. James gab im Jahr 2015 sein Schauspieldebüt mit einer Nebenrolle in der Komödie Dating Queen und soll nun Bugs Bunny und seinen Freunden unter die Arme greifen. Es ist seine erste Hauptrolle in einer Hollywoodproduktion.

Darüber hinaus sollen auch Don Cheadle (Avengers: Endgame) und Sonequa Martin-Green (Star Trek: Discovery) mit von der Partie sein. Zudem sind Auftritte der Basketballer und Basketballerinnen Anthony Davis, Damian Lillard, Chris Paul, Diana Taurasi, Klay Thompson sowie Nneka und Chiney Ogwumike geplant. Die Regie übernimmt Malcolm D. Lee.

Der US-Start für Space Jam 2 ist derzeit für Sommer 2021 vorgesehen.

HBO-Max-Trailer zeigt erstmals kurze Szenen aus Godzilla vs. Kong, Mortal Kombat & Space Jam 2

Godzilla vs Kong.jpg

Godzilla vs. Kong

In diesem Jahr wird Warner Bros. erstmals Kinofilme auch gleichzeitig auf seiner Streaming-Plattform HBO Max veröffentlichen. Ohne Zusatzkosten sollen die Filme mit dem Kinostart in den USA auch beim Streaming-Dienst für 30 Tage verfügbar sein. Als kleinen Vorgeschmack darauf, was die HBO-Max-Abonnenten im Jahr 2021 erwartet, hat HBO Max nun einen Trailer veröffentlicht, der kurze Ausschnitte verschiedener Filme zeigt.

Unter anderem gibt es in dem Video erstmals Bewegtbilder aus Godzilla vs. Kong, der Fortsetzung von Space Jam und der Neuverfilmung von Mortal Kombat zu sehen. Im Falle des großen Aufeinandertreffens der Filmmonster wird beispielsweise ein großer Kampf der beiden auf einem Flugzeugträger angedeutet. Viel mehr zeigt das Video aber nicht.

Aus deutscher Sicht ist dagegen weiterhin unklar, wie Warner Bros. die Veröffentlichung seiner Filme international regeln wird. Aktuell gibt es beispielsweise immer noch keinen neuen Veröffentlichungstermin für Wonder Woman 1984, der in den USA an Weihnachten bei HBO Max seine Premiere feierte. Für Eigenproduktionen des Streaming-Dienstes ist in der Regel Sky der deutsche Ausstrahlungspartner, bisher scheint sich diese Partnerschaft aber noch nicht auf die Kinofilme zu erstrecken.

Matrix 4, Dune, Suicide Squad 2 und Co: Warner-Filme erscheinen 2021 parallel im Kino und bei HBO Max

warner-brothers-logo.jpg

Warner Bros. Logo

Mit Wonder Woman 1984 hatten die Verantwortlichen von Warner Bros. die Tür für einen gleichzeitigen Filmstart im Kino und auf der hauseigenen Plattform HBO Max bereits geöffnet, nun gehen sie vollends hindurch. So gab das Unternehmen gestern bekannt, dass alle großen Warner-Kinoproduktionen im kommenden Jahr mit dem Kinostart auch gleichzeitig bei HBO Max erscheinen werden.

Bei den Filmen handelt es sich konkret um The Little Things, Judas and the Black Messiah, Tom & Jerry, Godzilla vs. Kong, Mortal Kombat, Those Who Wish Me Dead, The Conjuring 3, In The Heights, Space Jam: A New Legacy, The Suicide Squad, Reminiscence, Malignant, Dune, The Many Saints of Newark, King Richard, Cry Macho und Matrix 4.

Die Veröffentlichung soll bei HBO Max dabei wohlgemerkt ohne Zusatzkosten für die Abonnenten erfolgen. Allerdings wird das Streaming-Fenster aber wohl zunächst nur einen Monat betragen. Danach verlassen die Filme HBO Max wieder, während sie im Kino noch weiter laufen sollen. Zu einem späteren Zeitpunkt stoßen sie dann wieder zum Programm des Streaming-Dienstes hinzu.

Interessant wird die Frage sein, wie Warner Bros. die Sache international angeht. So is HBO Max in Deutschland nicht verfügbar. Der Partner für Produktionen des Streaming-Dienstes ist hierzulande Sky, sodass eine Veröffentlichung bei dem Pay-TV-Anbieter eine Option wäre. Ob dies aber tatsächlich der Fall sein wird, wurde bisher aber noch nicht bestätigt. Sobald die Zukunft von Wonder Woman 1984 in Deutschland entschieden ist, könnte es etwas mehr Klarheit geben. Die DC-Produktion soll eigentlich am 23. Dezember in die deutschen Kinos kommen, was aufgrund der Corona-Krise aber nicht mehr möglich ist.

Space Jam: A New Legacy - Erster Bild der neuen Trikots veröffentlicht

space-jam.jpg

Space Jam Logo

Die LeBron James Family Foundation hat einen ersten Blick auf die kommende Fortsetzung zu Space Jam veröffentlicht. In einem kurzen Twitter-Video wurde das neue Trikot vorgestellt, in dem der Basketball-Star an der Seite von Bugs Bunny und seinen Freunden spielen wird.

Space Jam kam 1996 in die Kinos und ist eine Mischung aus Real- und Trickfilm. In der Geschichte trifft Michael Jordan auf die Loony Tunes rund um Bugs Bunny. Diese brauchen Hilfe, da eine außerirdische Rasse plant, die Trickfilmhelden zu versklaven. Durch ein Runde Basketball sollen die Loony Tunes die Möglichkeit bekommen, um ihre Freiheit zu spielen.

In der Fortsetzung Space Jam: A New Legacy tritt NBA-Star LeBron James die Nachfolge von Michael Jordan an. James gab im Jahr 2015 sein Schauspieldebüt mit einer Nebenrolle in der Komödie Dating Queen und soll nun Bugs Bunny und seinen Freunden unter die Arme greifen. Es ist seine erste Hauptrolle in einer Hollywoodproduktion.

Darüber hinaus sollen auch Don Cheadle (Avengers: Endgame) und Sonequa Martin-Green (Star Trek: Discovery) mit von der Partie sein. Zudem sind Auftritte der Basketballer und Basketballerinnen Anthony Davis, Damian Lillard, Chris Paul, Diana Taurasi, Klay Thompson sowie Nneka und Chiney Ogwumike geplant. Die Regie übernimmt Malcolm D. Lee.

Der US-Start für Space Jam 2 ist derzeit für Sommer 2021 vorgesehen.

Space Jam 2: LeBron James enthüllt den Titel der Fortsetzung

space-jam.jpg

Space Jam Logo

Basketball-Spieler und bald auch Filmhauptdarsteller LeBron James hat es sich nicht nehmen lassen und über Instagram das Logo und den offiziellen Filmtitel zur Fortsetzung von Space Jam enthüllt. Auf einem Basecap ist der Schriftzug Space Jam: A New Legacy, unter dem der neue Film, bei dem James die Nachfolge von Michael Jordan antreten wird, wohl in die Kinos kommt.

Space Jam kam 1996 in die Kinos und ist eine Mischung aus Real- und Trickfilm. In der Geschichte trifft Michael Jordan auf die Loony Tunes rund um Bugs Bunny. Diese brauchen Hilfe, da eine außerirdische Rasse plant, die Trickfilmhelden zu versklaven. Durch ein Runde Basketball sollen die Loony Tunes die Möglichkeit bekommen, um ihre Freiheit zu spielen.

In der Fortsetzung tritt NBA-Star LeBron James die Nachfolge von Michael Jordan an. James gab im Jahr 2015 sein Schauspieldebüt mit einer Nebenrolle in der Komödie Dating Queen und soll nun Bugs Bunny und seinen Freunden unter die Arme greifen. Es ist seine erste Hauptrolle in einer Hollywoodproduktion.

Darüber hinaus sollen auch Don Cheadle (Avengers: Endgame) und Sonequa Martin-Green (Star Trek: Discovery) mit von der Partie sein. Zudem sind Auftritte der Basketballer und Basketballerinnen Anthony Davis, Damian Lillard, Chris Paul, Diana Taurasi, Klay Thompson sowie Nneka und Chiney Ogwumike geplant. Die Regie übernimmt Malcolm D. Lee.

Der US-Start für Space Jam 2 ist derzeit für den 16. Juli 2021 vorgesehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

2021.

Ein Beitrag geteilt von LeBron James (@kingjames) am

Space Jam 2: Warner Bros. tauscht den Regisseur

space-jam.jpg

Space Jam Logo

Terence Nance wird nun doch nicht die geplante Fortsetzung zu Space Jam inszenieren. Wie Deadline berichtet, hat Warner Bros. den Regisseur durch Malcolm D. Lee ersetzt. Lee ist unter anderem für Komödien wie Girls Trip oder Night School bekannt.

Das Ende der Zusammenarbeit von Nance und dem Studio soll einvernehmlich erfolgt sein. Der Regisseur und die Produzenten hatten schlicht unterschiedliche Visionen für den Film, sodass man sich gemeinsam auf eine Trennung einigte.

Space Jam kam 1996 in die Kinos und ist eine Mischung aus Real- und Trickfilm. In der Geschichte trifft Michael Jordan auf die Loony Tunes rund um Bugs Bunny. Diese brauchen Hilfe, da eine außerirdische Rasse plant, die Trickfilmhelden zu versklaven. Durch ein Runde Basketball sollen die Loony Tunes die Möglichkeit bekommen, um ihre Freiheit zu spielen.

In der Fortsetzung tritt NBA-Star LeBron James die Nachfolge von Michael Jordan an. James gab im Jahr 2015 sein Schauspieldebüt mit einer Nebenrolle in der Komödie Dating Queen und soll nun Bugs Bunny und seinen Freunden unter die Arme greifen. Es ist seine erste Hauptrolle in einer Hollywoodproduktion.

Darüber hinaus sollen auch Don Cheadle (Avengers: Endgame) und Sonequa Martin-Green (Star Trek: Discovery) mit von der Partie sein. Zudem sind Auftritte der Basketballer und Basketballerinnen Anthony Davis, Damian Lillard, Chris Paul, Diana Taurasi, Klay Thompson sowie Nneka und Chiney Ogwumike geplant.

Der US-Start für Space Jam 2 ist derzeit für den 16. Juli 2021 vorgesehen.

Space Jam 2: Don Cheadle für die Fortsetzung verpflichtet

Darsteller Don Cheadle wird an der Seite von LeBron James in Space Jam 2 zu sehen sein. Wie Deadline berichtet, hat sich Cheadle dem Cast der Fortsetzung angeschlossen. Der Darsteller ist vor allem aufgrund seiner Rolle als War Machine in den Marvel-Filmen bekannt. Wen er in Space Jam 2 spielen wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Space Jam kam 1996 in die Kinos und ist eine Mischung aus Real- und Trickfilm. In der Geschichte trifft Michael Jordan auf die Loony Tunes rund um Bugs Bunny. Diese brauchen Hilfe, da eine außerirdische Rasse plant, die Trickfilmhelden zu versklaven. Durch ein Runde Basketball sollen die Loony Tunes die Möglichkeit bekommen, um ihre Freiheit zu spielen.

In der Fortsetzung tritt NBA-Star LeBron James die Nachfolge von Michael Jordan an. James gab im Jahr 2015 sein Schauspieldebüt mit einer Nebenrolle in der Komödie Dating Queen und soll nun Bugs Bunny und seinen Freunden unter die Arme greifen. Es ist seine erste Hauptrolle in einer Hollywoodproduktion. Die Regie übernimmt Terence Nance.

Der US-Start für Space Jam 2 ist derzeit für den 16. Juli 2021 vorgesehen.

Space Jam 2: Fortsetzung mit Sonequa Martin-Green

space-jam.jpg

Space Jam Logo

Wie das US-Magazin Variety berichtet, befindet sich Sonequa Martin-Green in fortgeschrittenen Gesprächen mit Warner Bros. für Space Jam 2. Die Star-Trek-Darstellerin soll in der Fortsetzung die Frau an  LeBron James' Seite spielen.

Space Jam kam 1996 in die Kinos und ist eine Mischung aus Real- und Trickfilm. In der Geschichte trifft Michael Jordan auf die Loony Tunes rund um Bugs Bunny. Diese brauchen Hilfe, da eine außerirdische Rasse plant, die Trickfilmhelden zu versklaven. Durch ein Runde Basketball sollen die Loony Tunes die Möglichkeit bekommen, um ihre Freiheit zu spielen.

In der Fortsetzung tritt NBA-Star LeBron James die Nachfolge von Michael Jordan an. James gab im Jahr 2015 sein Schauspieldebüt mit einer Nebenrolle in der Komödie Dating Queen und soll nun Bugs Bunny und seinen Freunden unter die Arme greifen. Es ist seine erste Hauptrolle in einer Hollywoodproduktion. Die Regie übernimmt Terence Nance.

Der US-Start für Space Jam 2 ist derzeit für den 16. Juli 2021 vorgesehen.

Space Jam 2: Fortsetzung soll 2021 erscheinen

space-jam.jpg

Space Jam Logo

Die geplante Fortsetzung zu Space Jam soll im Sommer 2021 in die Kinos kommen. Wie Deadline berichtet, hat Warner Bros. den amerikanischen Starttermin für den Film offiziell für den 16. Juli 2021 festgelegt. Nach aktuellem Stand würde Space Jam 2 damit eine Woche nach Indiana Jones 5 und eine Woche vor Mission: Impossible 7 anlaufen.

Space Jam kam 1996 in die Kinos und ist eine Mischung aus Real- und Trickfilm. In der Geschichte trifft Michael Jordan auf die Loony Tunes rund um Bugs Bunny. Diese brauchen Hilfe, da eine außerirdische Rasse plant, die Trickfilmhelden zu versklaven. Durch ein Runde Basketball sollen die Loony Tunes die Möglichkeit bekommen, um ihre Freiheit zu spielen.

In der Fortsetzung tritt NBA-Star LeBron James die Nachfolge von Michael Jordan an. Dieser gab im Jahr 2015 sein Schauspieldebüt mit einer Nebenrolle in der Komödie Dating Queen und soll nun Bugs Bunny und seinen Freunden unter die Arme greifen. Es ist seine erste Hauptrolle in einer Hollywoodproduktion. Die Regie übernimmt Terence Nance.

Neben Space Jam 2 hat Warner Bros. auch ein paar Verschiebungen vorgenommen. So kommt das große Aufeinandertreffen Godzilla vs. Kong nun nicht mehr am 22. Mai 2020, sondern am 13. März 2020 in die Kinos. Ebenfalls vorgezogen wurde Annabelle 3, der nun eine Woche eher als bisher geplant am 28. Juni anläuft.

Pages

Subscribe to RSS - Space Jam