Die Borger

Die Borger: Neue Verfilmung der Kinderbuchreihe geplant

Die Borger.jpg

Die Borger

Universal plant eine erneute Verfilmung von Die Borger. Wie Deadline berichtet, hat sich das Studio dafür die Dienste von Conrad Vernon gesichert. Der Regisseur ist unter anderem durch Animationsfilme wie Sausage Party und The Addams Family bekannt. Auch ein Drehbuchautor ist bereits an Bord. So wird Patrick Burleigh (Peter Hase 2) das Skript zum Film schreiben.

Die Borger basiert auf den Büchern der gleichnamigen Kinderbuchautorin Mary Norton. Norton schrieb von 1952 bis 1982 insgesamt fünf Bände, in der die sogenannten Borger im Mittelpunkt stehen. Dabei handelt es sich um nur 12 Zentimeter große Wesen, die in den Wänden von Häusern leben und die ihren Lebensunterhalt damit bestreiten, dass sie sich Dinge von den großen Menschen "borgen". Die wichtigste Regel im Leben der Borger ist, dass sie von den Großen nicht gesehen werden dürfen. Geschieht dies, müssen sie umziehen.

Die Buchvorlage wurde bereits mehrfach als Film umgesetzt. So erschien 1997 beispielsweise ein Realfilm mit John Goodman und Jim Broadbent in den Hauptrollen. Auch das japanische Animationsstudio Ghibli brachte 2010 mit Arrietty – Die wundersame Welt der Borger eine Umsetzung der Geschichte in die Kinos.

Subscribe to RSS - Die Borger