Stranger Things

Stranger Things: Amybeth McNulty für die 4. Staffel bestätigt

Amybeth McNulty ist in der 4. Staffel von Stranger Things mit von der Partie. Der Neuzugang wurde durch die Duffner-Brüder selbst im Zuge der Netflix Geeked Week enthüllt. McNulty ist vor allem durch die Serie Anne with an E bekannt. In den neuen Folgen von Stranger Things wird sie die Rolle der Vickie spielen, ein cooles und nerdiges Mädchen mit einem Hang zum schnellen Sprechen, für das sich schnell eine der Hauptfiguren zu interessieren beginnt.

Neben dem Stammcast erweitern für Staffel 4 Robert Englund (A Nightmare on Elm Street) als Mörder Victor Creel und Tom Wlaschiha (Game of Thronesals russischer Gefängniswärter Dmitri, Jamie Campbell Bower (Sweeney Todd) als Krankenpfleger Peter Ballard, Eduardo Franco als Pizzabote und Jonathans neuer bester Freund, Joseph Quinn (Operation: Overlord) als Eddie Munson dem Besitzer von Hawkins Dungeons & Dragons-Club, Sherman Augustus (Into the Badlands) als Lt. Colonel Sullivan, Nikola Djuricko (World War Z) als Schmuggler Yuri und Mason Dye (Teen Wolf) als Jason Carver das Ensemble.

Wann es konkret mit den neuen Folgen weitergeht, ist aktuell nicht bekannt.

Stranger Things: Neuer Teaser zu Staffel 4

Über den offiziellen YouTube-Kanal zur Serie ist ein neuer Teaser zu Staffel 4 von Stranger Things veröffentlicht worden. Der Clip namens "Eleven, are you listening?" zeichnet eine beklemmende Atmosphäre. Zu sehen sind in Krankenhauskittel gekleidete Kinder, die sich in einer offensichtlichen Einrichtung befinden, und sich mit verschiedenen Spielmöglichkeiten beschäftigen. 

Dann ist ein mysteriöser Mann von hinten zu sehen, der den Raum betritt und die Kinder begrüßt. Die Kinder nennen diesen Mann "Papa". Ein weiterer Kameraschwenk führt zu Zelle Nummer 11. Zuletzt stellt der mysteriöse Mann die Frage "Eleven, are you listening?", zu sehen die Augen von Millie Bobby Brown. In der Videobeschreibung ist zudem mit "002/004" darauf zu schließen, dass mit zwei weiteren Teasern zu rechnen sein dürfte.

Neben dem Stammcast erweitern für Staffel 4 Robert Englund (A Nightmare on Elm Street) als Mörder Victor Creel und Tom Wlaschiha (Game of Thronesals russischer Gefängniswärter Dmitri, Jamie Campbell Bower (Sweeney Todd) als Krankenpfleger Peter Ballard, Eduardo Franco als Pizzabote und Jonathans neuer bester Freund, Joseph Quinn (Operation: Overlord) als Eddie Munson dem Besitzer von Hawkins Dungeons & Dragons-Club, Sherman Augustus (Into the Badlands) als Lt. Colonel Sullivan, Nikola Djuricko (World War Z) als Schmuggler Yuri und Mason Dye (Teen Wolf) als Jason Carver.

Ein voraussichtlicher Starttermin für die neuen Folgen von Stranger Things ist nach wie vor unbekannt.

Stranger Things 4 | Eleven, are you listening? | Netflix

Stranger Things: Robert Englund & Tom Wlaschiha erweitern Cast in Staffel 4

Nach dem Ende der durch die globale Pandemie bedingten Pause hat Netflix gleich mehrere neue Schauspieler bekannt gegeben, welche in der 4. Staffel Stranger Things auftreten werden.

Der bekannteste Name dürfte Robert Englund sein, der sich als Horrorikone der 80er-Jahre ideal in das Flair der Serie einfügen dürfte. Der Darsteller wurde 1984 durch seine Rolle als Freddy Krüger in A Nightmare on Elm Street weltweit bekannt.

Nun soll er in der Serie den Mörder Victor Creel spielen, der seit über dreißig Jahren in einer psychiatrischen Einrichtung befindet. Ihm zur Seite gesellt sich Tom Wlaschiha (Game of Thrones), welcher als russischer Gefängniswärter Dmitri wohl auf Sheriff Hopper treffen dürfte.

Des weiteren haben Jamie Campbell Bower (Sweeney Todd) als Krankenpfleger Peter Ballard, Eduardo Franco als Pizzabote und Jonathans neuer bester Freund, Joseph Quinn (Operation: Overlord) als Eddie Munson dem Besitzer von Hawkins Dungeons & Dragons-Club, Sherman Augustus (Into the Badlands) als Lt. Colonel Sullivan, Nikola Djuricko (World War Z) als Schmuggler Yuri und Mason Dye (Teen Wolf) als Jason Carver ihren ersten Auftritt in der Serie.

Wann die neuen Folgen von Stranger Things auf Netflix starten, ist aufgrund der Drehpause noch ungewiss.

Stranger Things 4: Dreharbeiten zur neuen Staffel wieder aufgenommen

Nach der durch Corona bedingten Zwangspause sind die Dreharbeiten zu Staffel 4 von Stranger Things wieder aufgenommen worden. Dies wurde über die offiziellen Social-Media-Kanäle zur Serie angekündigt.

Zu sehen ist eine Filmklappe vor einer Standuhr. Dies könnte eine Anspielung auf das Geläut der Uhr sein, die im Teaser zur Ankündigung zu Staffel 4 zu hören gewesen ist. Das Posting trägt die Unterschrift "Unterdessen im Upside Down ...".

Die Duffy-Brüder ließen sich außerdem im Sommer entlocken, dass die kommende Staffel von Stranger Things noch nicht die finale Staffel sien würde. Das Duo habe einen genauen Plan für den Abschluss und dieser würde wohl nicht in Staffel 4 erfolgen.

Die Aussagen der Duffer-Brüder sind allerdings noch keine Bestätigung, dass es nach der 4. Staffel auch tatsächlich mit Stranger Things weitergehen wird. Netflix hat bisher noch keine weiteren Folgen bestellt. Da die Serie eines der Aushängeschilder des Streaminganbieters ist, ist eine Verlängerung jedoch sehr wahrscheinlich. Gerade einmal vier Tage nach dem Start von Staffel 3 hatten 40,7 Millionen Haushalte die Serie gesehen, 18,2 Milllionen hatten da bereits die komplette dritte Staffel gesehen.

Wann die neuen Folgen von Stranger Things auf Netflix starten, ist aufgrund der Zwangspause noch ungewiss. 

Stranger Things: Staffel 4 soll nicht die letzte sein

Die sich aktuell in Produktion befindliche 4. Staffel von Stranger Things wird sehr wahrscheinlich nicht die letzte der Netflix-Serie werden. Dies bestätigten die Serienschöpfer Matt Duffer and Ross Duffer kürzlich in einem Interview mit dem Hollywood Reporter. Auf die Frage, ob Staffel 4 die letzte der Serie sein wird, erklärte Ross Duffer, dass dies nicht der Fall ist. Das Duo habe einen genauen Plan für den Abschluss und dieser würde wohl nicht in Staffel 4 erfolgen.

Die Aussagen der Duffer-Brüder sind allerdings noch keine Bestätigung, dass es nach der 4. Staffel auch tatsächlich mit Stranger Things weitergehen wird. Netflix hat bisher noch keine weiteren Folgen bestellt. Auch wollte sich kein Verantwortlicher des Streaming-Dienstes auf Nachfrage von TVLine zu den Aussagen von Ross Duffner äußern. Da Stranger Things aber eines der Aushängeschilder von Netflix ist, erscheint eine Verlängerung durchaus wahrscheinlich.

Die Dreharbeiten zu den neuen Folgen der Netflix-Serie begannen im März. Wie bei vielen anderen Produktionen auch wurden die Arbeiten nach ein paar Wochen jedoch aufgrund der Corona-Krise unterbrochen. Wie und wann genau es mit dem Dreh weitergehen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Entsprechend ist auch nicht absehbar, wann die neuen Folgen ihre Premiere bei Netflix feiern werden.

Emmys 2020: Watchmen führt die Liste der Nominierten an

Am gestrigen Dienstag wurden die Nominierten für die diesjährige Emmy-Verleihung bekannt gegeben. Die besten Aussichten auf einige Preise hat dabei die HBO-Serie Watchmen, die auf insgesamt 26 Nominierungen kam und damit die Liste anführt. Dahinter folgt Amazons Comedy-Serie The Marvelous Mrs. Maisel.

Aus Genre-Sicht ist zudem erwähnenswert, dass sowohl The Mandalorian als auch Stranger Things in der Kategorie bestes Drama nominiert sind. Die Star-Wars-Serie hat mit Giancarlo Esposito in der Kategorie bester Gastdarsteller zudem noch eine weitere Chance auf einen Preis.

Die Preisverleihung selbst findet am 20. September statt. Ein Publikum wird es aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr aber wohl nicht geben. Als Host fungiert Jimmy Kimmel.

Hier alle Kategorien im Überblick:

OUTSTANDING DRAMA

  • Better Call Saul (AMC)
  • The Crown (Netflix)
  • The Handmaid's Tale (Hulu)
  • Killing Eve (BBC America)
  • The Mandalorian (Disney+)
  • Ozark (Netflix)
  • Stranger Things (Netflix)
  • Succession (HBO)

LEAD ACTOR IN A DRAMA

  • Jason Bateman, Ozark
  • Sterling K. Brown, This Is Us
  • Steve Carell, The Morning Show
  • Brian Cox, Succession
  • Billy Porter, Pose
  • Jeremy Strong, Succession

LEAD ACTRESS IN A DRAMA

  • Jennifer Aniston, The Morning Show
  • Olivia Colman, The Crown
  • Jodie Comer, Killing Eve
  • Laura Linney, Ozark
  • Sandra Oh, Killing Eve
  • Zendaya, Euphoria

SUPPORTING ACTRESS IN A DRAMA

  • Laura Dern, Big Little Lies
  • Meryl Streep, Big Little Lies
  • Fiona Shaw, Killing Eve
  • Julia Garner, Ozark
  • Sarah Snook, Succession
  • Helena Bonham Carter, The Crown
  • Samira Wiley, The Handmaid's Tale
  • Thandie Newton, Westworld

SUPPORTING ACTOR IN A DRAMA

  • Giancarlo Esposito, Better Call Saul
  • Nicholas Braun, Succession
  • Kieran Culkin, Succession
  • Matthew Macfadyen, Succession
  • Bradley Whitford, The Handmaid's Tale
  • Billy Crudup, The Morning Show
  • Mark Duplass, The Morning Show
  • Jeffrey Wright, Westworld

GUEST ACTRESS IN A DRAMA

  • Cicely Tyson, How to Get Away With Murder
  • Laverne Cox, Orange Is the New Black
  • Harriet Walter, Succession
  • Cherry Jones, Succession
  • Alexis Bledel, The Handmaid's Tale
  • Phylicia Rashad, This Is Us

GUEST ACTOR IN A DRAMA

  • Andrew Scott, Black Mirror ("Smithereens")
  • James Cromwell, Succession
  • Giancarlo Esposito, The Mandalorian
  • Martin Short, The Morning Show
  • Jason Bateman, The Outsider
  • Ron Cephas Jones, This Is Us

OUTSTANDING COMEDY

  • Curb Your Enthusiasm (HBO)
  • Dead to Me (Netflix)
  • The Good Place (NBC)
  • Insecure (HBO)
  • The Kominsky Method (Netflix)
  • The Marvelous Mrs. Maisel (Amazon Prime)
  • Schitt's Creek (Pop TV)
  • What We Do in the Shadows (FX)

LEAD ACTRESS IN A COMEDY

  • Christina Applegate, Dead to Me
  • Rachel Brosnahan, The Marvelous Mrs. Maisel
  • Linda Cardellini, Dead to Me
  • Catherine O'Hara, Schitt's Creek
  • Issa Rae, Insecure
  • Tracee Ellis Ross, black-ish

LEAD ACTOR IN A COMEDY

  • Anthony Anderson, black-ish
  • Don Cheadle, Black Monday
  • Ted Danson, The Good Place
  • Michael Douglas, The Kominsky Method
  • Eugene Levy, Schitt's Creek
  • Ramy Youssef, Ramy

SUPPORTING ACTRESS IN A COMEDY

  • Betty Gilpin, GLOW
  • Yvonne Orji, Insecure
  • Cecily Strong, SNL
  • Kate McKinnon, SNL
  • Annie Murphy, Schitt's Creek
  • D'Arcy Carden, The Good Place
  • Alex Borstein, The Marvelous Mrs. Maisel
  • Marin Hinkle, The Marvelous Mrs. Maisel

SUPPORTING ACTOR IN A COMEDY

  • Mahershala Ali, Ramy
  • Alan Arkin, The Kominsky Method
  • Andre Braugher, Brooklyn Nine-Nine
  • Sterling K. Brown, The Marvelous Mrs. Maisel
  • William Jackson Harper, The Good Place
  • Daniel Levy, Schitt's Creek
  • Tony Shalhoub, The Marvelous Mrs. Maisel
  • Kenan Thompson, Saturday Night Live

GUEST ACTRESS IN A COMEDY

  • Angela Bassett, A Black Lady Sketch Show
  • Bette Midler, The Politician
  • Maya Rudolph, The Good Place
  • Maya Rudolph, Saturday Night Live
  • Wanda Sykes, The Marvelous Mrs. Maisel
  • Phoebe Waller-Bridge, Saturday Night Live

GUEST ACTOR IN A COMEDY

  • Adam Driver, Saturday Night Live
  • Luke Kirby, The Marvelous Mrs. Maisel
  • Eddie Murphy, Saturday Night Live
  • Dev Patel, Modern Love
  • Brad Pitt, Saturday Night Live
  • Fred Willard, Modern Family

LIMITED SERIES

  • Little Fires Everywhere (Hulu)
  • Mrs. America (FX on Hulu)
  • Unbelievable (Netflix)
  • Unorthodox (Netflix)
  • Watchmen (HBO)

MADE-FOR-TELEVISION MOVIE

  • American Son (Netflix)
  • Bad Education (HBO)
  • Dolly Parton's Heartstrings: These Old Bones (Netflix)
  • El Camino: A Breaking Bad Movie (Netflix)
  • Unbreakable Kimmy Schmidt: Kimmy vs. The Reverend (Netflix)

LEAD ACTRESS IN A LIMITED SERIES OR MOVIE

  • Cate Blanchett, Mrs. America
  • Shira Haas, Unorthodox
  • Regina King, Watchmen
  • Octavia Spencer, Self Made
  • Kerry Washington, Little Fires Everywhere

LEAD ACTOR IN A LIMITED SERIES OR MOVIE

  • Jeremy Irons, Watchmen
  • Hugh Jackman, Bad Education
  • Paul Mescal, Normal People
  • Jeremy Pope, Hollywood
  • Mark Ruffalo, I Know This Much Is True

SUPPORTING ACTRESS IN A LIMITED SERIES OR MOVIE

  • Uzo Aduba, Mrs. America
  • Toni Collette, Unbelievable
  • Margo Martindale, Mrs. America
  • Jean Smart, Watchmen
  • Holland Taylor, Hollywood
  • Tracey Ullman, Mrs. America

SUPPORTING ACTOR IN A LIMITED SERIES OR MOVIE

  • Yahya Abdul-Mateen II, Watchmen
  • Jovan Adepo, Watchmen
  • Tituss Burgess, Unbreakable Kimmy Schmidt: Kimmy vs. The Reverend
  • Louis Gossett Jr., Watchmen
  • Dylan McDermott, Hollywood
  • Jim Parsons, Hollywood

REALITY SHOW HOST

  • Making It's Amy Poehler and Nick Offerman
  • Nicole Byer, Nailed It!
  • Queer Eye's Bobby Berk, Karamo Brown, Tan France, Antoni Porowski and Jonathan Van Ness
  • RuPaul, RuPaul's Drag Race
  • Shark Tank's Barbara Corcoran, Mark Cuban, Lori Greiner, Daymond John, Robert Herjavec and Kevin O'Leary
  • Top Chef's Padma Lakshmi and Tom Colicchio

REALITY SHOW COMPETITION

  • The Masked Singer (Fox)
  • Nailed It! (Netflix)
  • RuPaul's Drag Race (VH1)
  • Top Chef (Bravo)
  • The Voice (NBC)

VARIETY SKETCH SERIES

  • A Black Lady Sketch Show (HBO)
  • Drunk History (Comedy Central)
  • Saturday Night Live (NBC)

VARIETY TALK SERIES

  • The Daily Show With Trevor Noah (Comedy Central)
  • Full Frontal With Samantha Bee (TBS)
  • Jimmy Kimmel Live (ABC)
  • Last Week Tonight With John Oliver (HBO)
  • The Late Show With Stephen Colbert (CBS)

Stranger Things: Comic über Dustins Zeit im Science-Camp angekündigt

Ein Highlight der dritten Staffel der Netflix-Serie Stranger Things war sicherlich das Duett von "Never Ending Story", welches Dustin (Gaten Matarazzo) und seine neuen Freundin Suzie zusammen singen. Die Szenen war der erste Auftritt von Gabriella Pizzolo als Suzie. Vorher hatte Dustin nur von ihr erzählt, während seine Freunde nicht so recht an ihre Existenz glauben wollten. Dark Horse hat nun die Comic-Miniserie Stranger Things: Science Camp über Dustin und Suzies Zeit im Science Camp angekündigt.

Die Sommerferien vor den Ereignissen der 3. Staffel in Hawkins verbrachte Dustin ohne seine Freunde in einem Ferienlager für wissenschaftlich interessierte Teenager. Dort lernt er auch seine Freundin Suzie kennen und die beiden entwickelten ihre Vorliebe für Limahls Popsong. Dies soll aber nicht den Schwerpunkt der Comicreihe bilden.

Wie man bei einem Stranger-Thing-Comic schon vermuten kann, gibt es auch in dem Feriencamp eine unheimliche Bedrohung. In dem Wald, der das friedliche Sommerlager umgibt, treibt sich eine mysteriöse Gestalt herum, die finstere Absichten zu verfolgen scheint. Dieser muss sich Dustin nun ohne seine Hwakins-Freunde entgegenstellen.

Für die Geschichte in Stranger Things: Science Camp ist Jody Houser (Stranger Things: Into the Fire) verantwortlich. Die Zeichnungen stammen von Edgar Salazar (Stranger Things: SIX) Keith Champagne und Marissa Louise. Der US-Verlag Dark Horse Books plant die Veröffentlichung der Miniserie für den 30. September.

Wegen Corona: Disney, Netflix, Amazon und andere Studios stoppen Film- und Serienproduktionen

Während das Corona-Virus zuletzt für einige Kinostartverschiebungen sorgte, stehen nun auch bei immer Film- und Serienproduktionen die Kameras still. So gab kürzlich beispielsweise Netflix bekannt, dass man bei allen aktuell laufenden 70 Seriendrehs in Nord-Amerika eine Pause einlegt. Davon betroffen sind unter anderem die 4. und letzte Staffel von Stranger Things und die 5. Staffel von Lucifer.

Die Pause beginnt am Montag und gilt zunächst einmal bis zum Ende des Monats. Inwiefern Seriendrehs auf anderen Kontinenten ebenfalls gestoppt werden, will Netflix von Fall zu Fall entscheiden. Aktuell finden beispielsweise die Dreharbeiten zur 2. Staffel von The Witcher in Großbritannien statt.

Auch der US-Sender The CW hat einen Produktionsstop verkündet. In diesem Falle sind The 100, Batwoman, The Flash und Supergirl betroffen. Amazon Studios und Sony Pictures werden wiederum mit den Arbeiten an der Serienadaption von Das Rad der Zeit pausieren, bis sich die Lage sich verbessert. Auch die Dreharbeiten zur 2. Staffel von Carnival Row wurden zunächst abgebrochen.

Filmstudios ergreifen ähnliche Maßnahmen wie die TV-Sender. So gab Disney beispielsweise bekannt, dass alle aktuellen Filmproduktionen eine Pause machen. Dazu gehören Arielle, Peter & Wendy, The Last Duell, die Marvel-Produktion Shang-Chi and The Legend of the Ten Rings, der Reboot von Kevin - Allein zu Haus und die Fortsetzung von Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft.

Währenddessen scheint man bei Warner Bros. zumindest in Hinblick auf die Filmproduktionen noch weitermachen zu wollen. Wie Slashfilm berichtet, laufen die Kameras bei The Batman, Matrix 4 und Phantastische Tierwesen 3 weiter. Es bleibt abzuwarten, wie lange dies noch der Fall sein wird.

Stranger Things: Video im VHS-Stil zum Table Read von Staffel 4

Stranger Things bleibt sich treu, wenn es um den Stil der Serie geht. Um den Fans einen Einblick zum Table Read von Staffel 4 zu geben, hat man die Darsteller mit Videokameras ausgestattet, um die Impressionen hierzu auch optisch mit dem 80er-Jahre-Gefühl einfangen zu können.

In den Clip zu sehen sind unter anderem Finn Wolfhard (Mike Wheeler), Gaten Matarazzo (Dustin Henderson), Caleb McLaughlin (Lucas Sinclair), Joe Keery (Steve Harrington), Natalia Dyer (Nancy Wheeler), Noah Schnapp (William „Will“ Byers) und David Harbour (Chief Jim Hopper).

Abgesehen von einem kleinen Teaser, der im vergangenen Monat veröffentlicht wurde, ist zum Inhalt der neuen Staffel noch nichts bekannt. Immerhin gab der kurze Einblick einen kleinen Hinweis auf das Schicksal von Chief Jim Hopper.

Parallel dazu gab Deadline jedoch exklusiv bekannt, dass Brett Gelman (Fleabag), der den ehemaligen Journalisten/Privatdetektiv/mittlerweile Verschwörungstheoretiker Murray Bauman verkörpert, nun zum Stammensemble der Serie gehören soll. Das sich die Handlung der Serie offensichtlich auf die Zeit des Kalten Krieges bewegt und am Ende der vergangenen Staffel angedeutet wurde, dass sich ein Amerikaner - in diesem Falle wohl Hopper - in russischer Gefangenschaft befindet, erscheint die Verpflichtung von Gelman ein logischer Schritt. Immerhin hat seine Figur in der Serie bereits zeigen können, dass sie die russische Sprache beherrscht.

Wann Staffel 4 von Stranger Things auf Netflix startet, ist derzeit ebenfalls noch unbekannt.

Stranger Things 4 | The Table Read

Stranger Things: Teaser zur 4. Staffel veröffentlicht

Netflix hat einen ersten Teaser zur 4. Staffel von Stranger Things veröffentlicht. Hierin ist die Rückkehr des beliebten Sheriffs Hopper (David Harbour) zu sehen, der nach seinem vermeintlichen Ableben in der letzten Staffel anscheinend in einem russischen Gefangenenlager vor sich hin schuften darf. Das ist nicht unbedingt allzu überraschend, am Ende der letzten Staffel bereits angedeutet, dass sich ein Amerikaner in russischer Gefangenschaft befindet. 

Weiterhin deuteten die Gebrüder Duffer, Schöpfer und Produzenten der Serie an, dass sich auch um Eleven herum eine neue Gefahr zusammenbraut, die alles miteinander verknüpfen soll. Ein Veröffentlichungsdatum für die 4. Staffel wurde bisher noch nicht bekannt gegeben.  

Mit der Bestätigung einer neuen Staffel von Stranger Things wurde 2019 ebenfalls bekannt, dass sich die Serienschöpfer Matt und Ross Duffer einen mehrjährigen Deal mit Netflix sichern konnten. Wie ihre Zusammenarbeit abseits von Stranger Things allerdings aussehen wird, muss sich noch herausstellen. Die Mystery-Serie soll aber mit der 4. Staffel zu ihrem Ende kommen.

Stranger Things 4 | From Russia with love… | Netflix

Pages

Subscribe to RSS - Stranger Things