DC’s Legends of Tomorrow

Jonah Hex kommt zu DC's Legends of Tomorrow

Auch wenn die Filmadaption des DC-Charakters Jonah Hex vor einigen Jahren an den Kinokassen gewaltig floppte, nimmt man beim US-Network The CW einen weiteren Anlauf, um den Antihelden in der Flash/Arrow-Ablegerserie DC's Legends of Tomorrow neu einzuführen.

Hex, ein äußerlich entstellter und charakterlich verdorbener Revolver- und Frauenheld, wird in der 11. Episode der ersten Staffel zu sehen sein. Dabei lässt man sich die Option offen, ihn als wiederkehrenden Charakter zu nutzen. Produzent Marc Guggenheim sagte dazu:

"Seit wir uns dazu entschieden, dass Zeitreisen in Legends eine Rolle spielen, wollten wir unbedingt eine Geschichte im Wilden Westen realisieren. Wenn man schon eine Geschichte in der DC-Version des Alten Westens macht, kann man Jonah Hex nicht außen vor lassen. Wir sind echt begeistert, dass wir einen weiteren bekannten und beliebten DC-Charakter ins Fernsehen bringen können."

Wer die Rolle in Legends of Tomorrow übernimmt, ist allerdings nicht bekannt. Im Film aus dem Jahr 2010 wurde Jonah Hex von Josh Brolin gespielt. Die 47-Millionen-Dollar-Produktion konnte allerdings nur 10 Millionen einnehmen. Die Schuld wurde auf den Schnitt der Kinoversion geschoben, eine neu geschnittene Langfassung ist allerdings nicht in Planung.

DC's Legends of Tomorrow "Meet Captain Cold" Promo (HD)

DC's Legends of Tomorrow "Meet Heat Wave" (HD)

Legends of Tomorrow: Neuer Trailer & zwei Charakter-Teaser

Die Marketing-Maschine für das kommende Spin-off zu Arrow und The Flash läuft auf vollen Touren. So hat der US-Sender The CW in den vergangenen Tagen nicht nur eine Reihe von Charakter-Teasern veröffentlicht, sondern auch einen neuen Trailer. Von den beiden Charakter-Teasern haben wir gestern bereits zwei gebracht, heute folgen mit Firestorm und Hawkman zwei weitere. Den Trailer gibt es auf der Seite von USA Today zu sehen. Die Premiere der ersten Staffel erfolgt am 21. Januar auf The CW.

Legends of Tomorrow zeigt Victor Garber (The Flash, Alias), Brandon Routh (Arrow, Superman Returns), Arthur Darvill (Doctor Who), Caity Lotz (Arrow), Ciarra Renee, Franz Drameh (Edge of Tomorrow), Dominic Purcell (The Flash, Prison Break) und Wentworth Miller (The Flash, Prison Break) in den Hauptrollen. Die erste Staffel der Serie umfasst 16 Episoden, wobei die Macher eine Anthologieserie planen. Demnach wird die Geschichte nach Staffel 1 in jedem Falle abgeschlossen sein, sodass in einer eventuellen Season 2 auch ein stark veränderte Cast möglich ist.

Die Handlung der ersten Staffel von Legends of Tomorrow dreht sich um Rip Hunter, der in einer zukünftigen Welt lebt, die von dem Schurken Vandal Savage regiert wird. Um dessen Aufstieg zur Macht zu verhindern, reist er in die Vergangenheit zurück. Hier sichert er sich die Hilfe einer Gruppe von Helden und Schurken, mit denen er glaubt, Savage stoppen zu können.

DC's Legends of Tomorrow | The Legend Begins: Hawkman | The CW

DC's Legends of Tomorrow | The Legend Begins: Firestorm | The CW

Legends of Tomorrow: Gastauftritt für Jewel Staite

Shiny! Gerade die Fans von Firefly dürften sich freuen, dass es ein Wiedersehen mit Jewel Staite geben wird. Die Schauspielerin verkündete auf ihrem Instagram-Account selbst, dass sie für Legends of Tomorrow eine Gastrolle übernehmen wird. Zwar merkte sie an, dass sie nach der Geburt von Söhnchen Wilder am 9. Dezember wohl wieder mehr Sport treiben müsste - aber sie freue sich sehr auf ihre Rolle.

Sie wird Rachel Turner spielen, "ein technisches Genie und Ingeneurin für Roboter, die in einer Zukunft lebt, in der die Technologie einen noch stärkeren Einfluss auf unsere Leben als heute hat". Rachel glaubt, dass ihre Erfindungen der Menschheit helfen können. Allerdings scheinen diese auch prädestiniert dafür zu sein, in die Hände des Schurken Vandal Savage zu geraten.

Interessant ist auch, dass Rachel einer langen Linie von Erfindern entstammen soll. Wer genau aus dem DC-Universum zu ihrem Stammbaum gehören könnte, ist noch offen. Ein möglicher Kandidat hierfür wäre Dr. Raymond Palmer. 

Ebenfalls neu veröffentlicht sind auch die Charaktertrailer für White Canary, dargestellt von Caity Lotz und Hawkgirl, dargestellt von Ciarra Renee.

Die weiteren Hauptrollen in Legends of Tomorrow übernehmen Victor Garber (The Flash, Alias), Brandon Routh (Arrow, Superman Returns), Arthur Darvill (Doctor Who), Franz Drameh (Edge of Tomorrow), Dominic Purcell (The Flash, Prison Break) und Wentworth Miller (The Flash, Prison Break). Geplant sind 16 Folgen, die Erstausstrahlung erfolgt am 21. Januar bei The CW. 

DC's Legends of Tomorrow | The Legend Begins: Hawkgirl | The CW

DC's Legends of Tomorrow | The Legend Begins: White Canary | The CW

Legends of Tomorrow: Zwei neue Trailer zum Serienstart

DCs Legends of Tomorrow stehen schon in den Startlöchern und können den Jahreswechsel vermutlich kaum noch erwarten. Das neue Spin-off zu The Flash und Arrow geht offiziell am 21. Januar an den Start. Als kleinen Appetithappen hat der US-Sender The CW in den vergangenen Tagen dazu gleich zwei neue Trailer veröffentlicht. Insgesamt handelt es sich um rund 2 Minuten Videomaterial, das einige bisher noch nicht gezeigte Szenen enthält.

Legends of Tomorrow zeigt Victor Garber (The Flash, Alias), Brandon Routh (Arrow, Superman Returns), Arthur Darvill (Doctor Who), Caity Lotz (Arrow), Ciarra Renee, Franz Drameh (Edge of Tomorrow), Dominic Purcell (The Flash, Prison Break) und Wentworth Miller (The Flash, Prison Break) in den Hauptrollen. Die erste Staffel der Serie umfasst 16 Episoden, wobei die Macher eine Anthologieserie planen. Demnach wird die Geschichte nach der Staffel in jedem Falle abgeschlossen sein, sodass in einer eventuellen Season 2 auch ein stark veränderte Cast möglich ist. Zunächst einmal gilt es für die Legends of Tomorrow aber, die aktuelle Bedrohung zu beseitigen. Dabei handelt es sich um den Schurken Vandal Savage, mit dem sich Green Arrow und The Flash bereits im diesjährigen Crossoverevent herumschlagen mussten.

DC's Legends of Tomorrow | One Chance Trailer | The CW

DC's Legends of Tomorrow "Change History" Promo (HD)

Jede Menge Charakterposter zu DC's Legends of Tomorrow

Der US-Network The CW hat insgesamt neun Charakterposter zu DC's Legends of Tomorrow, einem weiteren Serienableger von Arrow und The Flash, veröffentlicht. Zu den Charakteren gehören Hawkman (Falk Hentschel), Hawkgirl (Ciara Renee), Firestorm (Franz Drameh), White Canary (Caity Lotz), Rip Hunter (Arthur Darvill), Professor Stein (Victor Garber), Heatwave (Dominic Purcell), Captain Cold (Wentworth Miller), Atom (Brandon Routh) und White Canary (Caity Lotz).

In dem ambitionierten Science-Fiction-Zeitreise-Spektakel geht es um Rip Hunter, der aus der Zukunft in unsere Gegenwart reist, um eine Katastrophe zu verhindern. Er versammelt eine Gruppe bestehend aus Helden und Schurken um sich, um eine Gefahr zu stoppen, die nicht nur die Erde, sondern den gesamten Zeitstrom bedroht.

Die erste von 16 Episoden wird am Donnerstag, den 21. Januar bei The CW ausgestrahlt. Im Gegensatz zu den Schwesterserien erzählt Legends of Tomorrow in der ersten Staffel eine in sich abgeschlossene Geschichte. Sollte es eine weitere Staffel geben, stehen den Machern wieder alle Möglichkeiten offen.

Legends of Tomorrow Poster

Legends of Tomorrow Poster

Legends of Tomorrow Poster

Legends of Tomorrow Poster

Legends of Tomorrow Poster

Legends of Tomorrow Poster

Legends of Tomorrow Poster

Legends of Tomorrow Poster

Legends of Tomorrow Poster

Farbenfreudiges Poster zu DC's Legends of Tomorrow

In den USA haben Arrow und The Flash derzeit Winterpause. Beide Serien unterhalten erfolgreich ein gemeinsames Universum, welches ab Januar 2016 durch eine weitere Serie, DC's Legends of Tomorrow, ergänzt wird. In dem ambitionierten Science-Fiction-Zeitreise-Spektakel geht es um Rip Hunter, der aus der Zukunft in unsere Gegenwart reist, um eine Katastrophe zu verhindern. Er versammelt eine Gruppe bestehend aus Helden und Schurken um sich, um eine Gefahr zu stoppen, die nicht nur die Erde, sondern den gesamten Zeitstrom bedroht.

DC's Legends of Tomorrow bedient sich an bereits existierenden Charakteren und wird natürlich auch neue einführen. Mit dabei sind Victor Garber (The Flash, Alias), Brandon Routh (Arrow, Superman Returns), Arthur Darvill (Doctor Who), Caity Lotz (Arrow), Ciarra Renee, Franz Drameh (Edge of Tomorrow), Dominic Purcell (The Flash, Prison Break) und Wentworth Miller (The Flash, Prison Break).

Die erste von 16 Episoden wird am Donnerstag, den 21. Januar auf dem US-Network The CW ausgestrahlt. Im Gegensatz zu den Schwesterserien erzählt Legends of Tomorrow in der ersten Staffel eine in sich abgeschlossene Geschichte.

Legends of Tomorrow Poster

DC's Legends of Tomorrow | First Look | The CW

Weitere Details zum Supergirl-Crossover mit The Flash & Constantine bei Legends of Tomorrow

Ein Crossover der CBS-Serie Supergirl mit dem Universum von Arrow und The Flash des konkurrierenden Networks The CW wurden eine Zeit lang katagorisch ausgeschlossen, doch eine Einbeziehung von Supermans Cousine Kara in das bestehende TV-Universum könnte den sinkenden Quoten entgegenwirken. Erste Berichte sprachen von einem Auftritt von Hauptcharakteren aus The Flash am Ende der Staffel, doch der Network CBS hat Supergirl bisher noch nicht über die 13 Episoden hinaus verlängert.

Nun scheint es wohl so zu sein, dass CBS das Crossover zu einer Bedingung für die Bestellung der restlichen 9 Episoden gemacht hat. Dabei soll ein Handlungsbogen um "New Krypton" eine Rolle spielen. Vor Kryptons Zerstörung verkleinerte der Schurke Brainiac die Stadt Kandor. Deren 100.000 Einwohner sind nun befreit und kommen zur Erde. Ob und wie sich das in der TV-Serie mit einem begrenzten Budget umsetzen lässt, bleibt erst einmal abzuwarten.

Das Thema Kosten scheint auch bei den Berichten um eine zweite Staffel von DC's Legends of Tomorrow eine Rolle zu spielen, in der John Constantine (Matt Ryan) eine der Hauptrollen übernehmen könnte. Anscheinend sie die Kosten bei der ersten Staffel schon derart explodiert, dass man wohl darüber nachdenkt, keine zweite Staffel zu produzieren. Stattdessen würde man sich bei The CW lieber etwas Neues ausdenken.

Die Rückkehr von John Constantine sei von The CW gewünscht, doch DC tritt bei den Planungen um die Einbeziehung des Charakters im Moment wohl ein wenig auf die Bremse.

DC's Legends of Tomorrow läuft im Januar an, von Supergirl wurden bisher 6 der 13 Episoden ausgestrahlt.

DC's Legends of Tomorrow | First Look | The CW

Crossover-Pläne für Supergirl und The Flash - Constantine in DC's Legends of Tomorrow?

Das kleine DC-TV-Universum der The-CW-Serien Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow könnte möglicherweise schneller expandieren, als gedacht. Anscheinend reifen derzeit nun doch Pläne, die Hauptdarsteller aus The Flash in einer Crossover-Episode bei Supergirl einzubringen. Die besagte Episode soll im Mai 2016 ausgestrahlt werden.

Gespräche, Spekulationen und Gerüchte um Crossover gibt es schon seit der ersten Ankündigung der Serie um Supermans Cousine, da sie von denselben Produzenten betreut wird, die auch Arrow und The Flash zu verantworten haben. Einzige Hürde ist jedoch der Umstand, dass Supergirl auf dem konkurrierenden Network CBS läuft und daher eine Anbindung an das CW-Universum ausgeschlossen wurde. Doch die Quoten für Supergirl gehen eher nach unten und auch die Entscheidung des Networks, die erste Staffel über die ersten 13 Episoden hinaus auf 22 zu verlängern, steht noch aus. Ein Crossover könnte wieder ein größeres Interesse und bessere Quoten generieren.

Außerdem soll John Constantine (Matt Ryan) nach einem erfolgreichen Gastauftritt in Arrow eine größere Rolle im Arrow/Flash-Universum einnehmen und die Hauptrolle in der zweiten Staffel von DC's Legends of Tomorrow übernehmen. Ob es eine zweite Staffel der Superhelden-Anthologieserie geben wird, ist jedoch zu diesem Zeitpunkt völlig offen. Die erste Staffel läuft im Januar an.

Arrow Haunted Trailer The CW

Legends of Tomorrow & The 100: CW gibt Startdaten bekannt

the_100.jpg

The 100

The CW hat das Startdatum von Legends of Tomorrow und sowie den Staffelstart von The 100 bekannt gegeben. Das Flash/Arrow-Spin-off und die Science-Fiction-Serie werden sich ab dem 21. Januar gemeinsam den Donnerstag auf dem Sender teilen. Für die Fans der beiden Vampir-Serien The Vampire Diaries und The Originals bedeutet dies, dass sie sich fortan einen Tag länger gedulden müssen. Die Formate räumen ihren Platz am Donnerstag und sind im kommenden Jahr immer am Freitag zu sehen.

Der US-Sender hat damit nun an gleich drei Tagen DC-Serie im Programm. Der Block aus The Flash am Dienstag und Arrow am Mittwoch wird mit Legends of Tomorrow um einen Tag erweitert. Die erste Staffel soll 16 Episoden umfassen. Auf den selben Umfang kommt auch die mittlerweile 3. Staffel von The 100.

Trailer: Ein erster Blick auf DC's Legends of Tomorrow

Vor einem halben Jahr veröffentlichte der US-Network The CW einen ersten "Proof of Concept Trailer" zu DC's Legends of Tomorrow, um den ambitionierten Ableger zu Arrow und The Flash erstmals vorzustellen. Das Science-Fiction-Zeitreise-Spektakel bedient sich an bereits etablierten Charakteren und wird auch neue einführen. Es geht um Rip Hunter, der aus der Zukunft in unsere Gegenwart reist, um eine Katastrophe zu verhindern. Er versammelt eine Gruppe aus Helden und Schurken um sich, um eine Gefahr zu stoppen, die nicht nur die Erde, sondern den gesamten Zeitstrom bedroht.

Mit dabei sind Victor Garber (The Flash, Alias), Brandon Routh (Arrow, Superman Returns), Arthur Darvill (Doctor Who), Caity Lotz (Arrow), Ciarra Renee, Franz Drameh (Edge of Tomorrow), Dominic Purcell (The Flash, Prison Break) und Wentworth Miller (The Flash, Prison Break).

Der Network hat außerdem den Sendetermin bekanntgegeben. So soll die erste von 16 Episoden am Donnerstag, den 21. Januar 2016 ausgestrahlt werden. Legends of Tomorrow ist als Anthologieserie geplant und folgt keinem staffelübergreifenden Handlungsbogen. Stattdessen kommt die Geschichte in Episode 16 zum Abschluß. Sollte es eine weitere Staffel geben, stehen den Machern wieder alle Möglichkeiten offen.

DC's Legends of Tomorrow | First Look | The CW

Pages

Subscribe to RSS - DC’s Legends of Tomorrow