Podcast

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Games as a Service

PODCAST

mehr_spieler_logo_violett-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Huhn oder Ei oder World of Warcraft? Ob das wahrscheinlich populärste MMORPG der Begründer der heutigen Games-as-a-Service-Bewegung ist, darf gerne bezweifelt werden, aber irgendwo mussten wir von Mehr Spieler anfangen.

Mikrotransaktionen, Free-To-Play, Abo-Services, Cloud-Gaming und Season Passes haben den Weg zu einer Spieleindustrie hin geebnet, die mit Spielen langfristig relevant sein möchte, sprich Geld verdienen will. Wir bemühen uns, eine Roadmap zu zeichnen, um zu erklären, warum heute jedes große Spiel eine Roadmap bekommt.

Wir sehen nicht schwarz, aber denken, dass es extrem wichtig ist, dass wir Spieler uns klar machen, wie viel Zeit und Geld uns abverlangt wird, und ob wir dafür wirklich noch das bekommen, weswegen wir Spiele anfangs gespielt haben: Spaß und Unterhaltung.

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Dragons: Der Podcast zu Game of Thrones 8.03

PODCAST

Dragons_Podcast.jpg

Es ist vorbei: Die Schlacht um Winterfell ist geschlagen. In der aufwändig inszenierten dritten Folge der achten Staffeln von Game of Thrones tritt die Armee der Lebenden gegen die Streitmacht der Toten an. Mit dabei sind alle Figuren aus der letzten Folge, insbesondere natürlich Daenerys' Drachen und Jon Snow. Aber auch der Night King und seine Lakaien treten an und entfesseln einen Kampf an mehreren Fronten.

Dass Krieger dabei fallen, ist klar. In unserem Podcast sprechen Anne, Stefan und Johannes über die beeindruckende Inszenierung der Folge sowie natürlich die Figuren, die ihr Leben lassen mussten. Daneben werden auch die Elemente der Episode diskutiert, die nicht so gut gelungen sind: Hatte die Armee der Lebenden überhaupt eine Strategie? Was wollte der Night King eigentlich erreichen? Und warum war alles so dunkel?

Wenn euch die Folge gefällt, dann könnt ihr sie gerne weiter empfehlen. Habt ihr Lob, Anregungen oder Kritik, dann freuen wir uns über eure Kommentare. Und jetzt viel Spaß mit der neuen Folge des Dragons-Podcasts!

Wie immer vielen Dank an Jens Dewald für die Musik!

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Audio-Archive - zweiter Teil

PODCAST

mehr_spieler_logo_blau-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten: Waren früher Spiele meistens fertig, wenn sie erschienen, hat sich in den letzen Jahren eine „Patch-Kultur“ durchgesetzt, in der Spiele bereits am Erscheinungstag einen größeren Software-Flicken verpasst bekommen. Das Prinzip des Day-One-Patches wird heute sogar monetarisiert: Live Services werben quasi damit, dass die Spiele nur eine Basis-Ausstattung haben und im Laufe der Zeit ausgebaut werden, Stichwort Roadmap.

Das Phänomen der Day-One-Patches ist dabei schon ziemlich alt, zumindest für das vergleichsweise schnelllebige Medium Videospiel: Bereits 2015 sprachen Max und Johannes über dieses Thema, nicht zuletzt wegen des enormen Day-One-Patches, mit dem The Witcher 3 damals ausgeliefert wurde.

Falls es euch aber nach aktuellen Themen gelüstet: Keine Sorge! Max ist wohlbehalten wieder in Deutschland angekommen und nächste Woche versorgen wir euch wieder mit einem neuen Mehr-Spieler-Podcast! Bis dahin habt ihr hoffentlich Freude an diesem kleinen Blick in die Geschichte von Mehr Spieler!

Wenn ihr mögt, könnt ihr ja auch bei unserem Game-Of-Thrones-Podcast vorbeischauen!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Dragons: Der Podcast zu Game of Thrones 8.02

PODCAST

Dragons_Podcast.jpg

Die zweite Folge der achten Staffel von Game of Thrones sollte lieber Game of Goodbyes heißen, so arg werden hier die Emotionen geschürt und wird Angst gemacht vor den Konsequenzen der Schlacht um Winterfell. Mit dabei sind in dieser Ausgabe Anne, Hannes, Stefan und Johannes. Nele hält auf der MagicCon Stellung und stößt in der vierten Folge wieder zu uns. Sofern sie nicht vom Con-Leben verschluckt wurde. Wir dürfen und sollen aber ausrichten, dass ihr ALLES an dieser Folge gefallen hat.

Die Episode mit dem Titel A Knight of the Seven Kingdoms hält tatsächlich einige schöne Szenen bereit und lässt durch die große emotionale Bindung an die Charaktere die Schlacht um Winterfell, die uns in der dritten Episode droht, noch gefährlicher erscheinen. Die Charaktere erweisen sich gegenseitig Respekt, trinken Wein, erzählen sich Geschichten, planen die Schlacht, versuchen zusammenzuarbeiten und am Ende wird auch ordentlich gerumpelt, wie Anne sagen würde.

Wie fandet ihr die zweite Folge? Habt ihr auch Angst um liebgewonnene Figuren? Lässt euch der Plan, die Schlacht von Winterfell zu gewinnen, auch ein wenig zweifeln? Diskutiert in den Kommentaren!

Wie immer vielen Dank an Jens Dewald für die Musik!

Mehr Spieler: Der Podcast zu Videospielen und Audio-Archiven

PODCAST

mehr_spieler_logo_gelb-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Wenn ihr in der letzten Episode von Mehr Spieler ordentlich zugehört habt, wisst ihr auch, dass Max im Urlaub weilt. Johannes hat keine Lust, alleine etwas einzusprechen und daher präsentieren wir euch: Einen Blick in die Audio-Archive von Mehr Spieler. Heute geht es in das Jahr 2016.

Max und Johannes redeten in dieser Folge über Wertungen – ein Thema, dass die beiden immer mal wieder anschneiden (müssen), Neu-Fans von Robots & Dragons aber noch nicht gehört haben. Daher hoffen wir, ihr findet diese Folge erhellend!

Zur Erklärung: Max und Johannes machen den Mehr-Spieler-Podcast schon eine ganze Weile - irgendwas um die sechs Jahre herum, um grob genau zu sein. Da haben sich so einige Sendungen (und Themen) angesammelt, auf die wir beide immer mal wieder Bezug nehmen. Solche Momente, in denen Max oder Johannes unserem jeweiligen Privatleben frohnen (dürfen), nutzen wir gerne, um euch einen kleinen Blick in die Archive von Mehr Spieler zu gewähren. Wer die volle Kanne haben möchte, kann auf www.darangehtdieweltzugrunde.de vorbeischauen.

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und die Anthem-Entwicklung

PODCAST

mehr_spieler_logo_violett-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Ein Eklat! Schrecklich! Nicht auszudenken! Und denkt denn niemand an die Kinder? Jason Schreier von Kotaku hat mit seinem Bericht zu Anthem und den Unebenheiten auf dem Weg zu dessen Entstehung ordentlich Staub aufgewirbelt. Dass das Bioware und EA nicht wirklich schmeckt, ist klar. Das Bioware und EA Verantwortung zu tragen haben und journalistische Arbeit wie von Schreier praktiziert begrüßenswert ist, sollte auch klar sein.

Über beides wollen Johannes und Max natürlich sprechen und doch darf aus unserer Sicht ein Thema nicht unter den Tisch fallen: der "Outrage" um das Thema herum. Zwar schreibt Polygons Ben Kuchera, dass die Presse nicht Biowares Feind ist, aber diese Aussage ist in heutigen Zeiten naiv. Heutzutage ist jeder kleine Blogger gewissermaßen Journalist und auch Influencer wie Angry Joe werden als eine Art Nachrichtenquelle oder zumindest als Meinungsmacher wahrgenommen.

Kritik ist wichtig, aber sie sollte auch konstruktiv sein. Es ist jedermanns gutes Recht sich aufzuregen, aber wir beobachten auch am Fall Anthem, dass viel Schadenfreude und destruktive Energie am Start ist. Wir glauben, dass das auch besser geht und hoffen, dass ihr uns helft, unsere negative Energie in positive und konstruktive Kritik umzuwandeln. Ja, ja, wir ekligen Positiv-Typen. Keine Sorge… wir meckern auch wieder viel.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und eine laufwerklose Zukunft

PODCAST

mehr_spieler_logo_blau-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Das Laufwerk: lange Zeit treuer Begleiter alles Spieler – wenn man Modulschächte auch dazu zählt. Erst mit floppigen Scheiben, dann mit harten Scheiben, dann mit harten, runden, spiegelnden Scheiben und schließlich, naja, ohne Scheiben. Mehr und mehr ersetzen digitale Spieleverkäufe die physischen, mit Packung und Scheibe und so. Laut einer Meldung von Eurogamer betrug die Anzahl der digitalen Spieleverkäufe 2018 in Großbritannien rund 80 Prozent. Wobei hier der Schwerpunkt meist auf dem PC liegt, viele Konsolenspieler bevorzugen die analogen Packungsvariante.

Zumindest noch, denn wir erinnern uns: Bereits als die PS4 und Xbox One angekündigt wurden, hieß es, Sony und Microsoft wollten auf physische Laufwerke verzichten. Nach einem Backlash der Spieler wurde darauf doch verzichtet. Nur: die Zeiten haben sich gewandelt und ist vielleicht jetzt der Punkt erreicht, wo ein Verzicht auf Laufwerke sogar auf Zustimmung stößt? Max hat da ein Gerücht gehört, dass Sony versucht, ein System zu entwickeln, mit dem man auch digitale Spiele gebraucht kaufen kann. Wenn es sich allerdings um dieses Gerücht handelt, so ist es bereits widerlegt.

Doch das eliminiert nicht den Punkt unserer Fragestellung und so verbringen Max und Johannes zwanzig Minuten damit, über mögliche neue Konsolen zu spekulieren und ob es noch Laufwerke braucht oder nicht. Was denkt ihr? Seid ihr eher der Packungstyp oder mögt ihr es lieber digital und schnell? Schreibt uns in die Kommentare!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

TrekCheck - Der Podcast zu Star Trek: Discovery 2.11

PODCAST

Star Trek: Discovery 2.11 ist schon irgendwie gut. Aber berührt nicht. Meh, aber positives meh? So ist der TrekCheck diese Woche ein klein wenig eine begleitende Selbsthilfegruppe zur Meinungsfindung.

Regisseurin Maja Vrilo (Hawaii Five-O) lieferte eine actionlastige Folge ab. Zudem konnten sich die Autoren Alan McElroy (Vampire Diaries, “On Obol for Charon”) und Brandon Schultz bei “Der Zeitsturm” auf eine Haupthandlung konzentrieren und mussten sich nicht wie ihre Vorgänger mit viel zu viel Exposition herumschlagen.

Evil-AI-Control macht aus Leland einen Pseudo-Borg-Prototyp mit Terminator-Vibes. Culber ist wieder Arzt im Dienst, Georgiou hat ihre Nieten verloren, Admiral Cornwell ist dem charakterfressenden Schwarzen Loch an Bord der Discovery zum Opfer gefallen. Spock ist ein Bruder. Burnham hat gleich mehrere Mütter. Und das Spheren-Archiv hat teilweise die Kontrolle über die Discovery.

Stefan, Nele und Johannes probieren diesmal vor allem, sich nicht all zu sehr in den Zeitlinien zu verlieren. Nebenbei wird mit Pock und Spike noch die Idee für eine animierte Comedy-Serie über die Nachtcrew der Enterprise gepitcht. Dafür ohne Eichhörnchen. Und wir entschuldigen uns bei Polen. Es war nicht so gemeint. Wirklich.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Apple Arcade

PODCAST

mehr_spieler_logo_gelb-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Google hat mit Stadia vorgelegt, Apple zieht mit Arcade nach. Der von Tim “Apple” Cook geleitete Konzern breitet sein “Services”-Angebot aus. Wenngleich mit scheinbar weniger Eigeninitiative als Google ist Apples Engagement ein weiteres Zeichen dafür, dass Videospiele sich als Mainstream-Medium festgespielt haben. Mehr über Apple Arcade erfahrt ihr bei uns (und in den Quellen unter dem Artikel, natürlich).

Was Apple Arcade für Videospiele bedeuten kann oder ob Apple sich nur mehr auf einen eingespielten Gewinnkanal stützen möchte, schauen wir uns genauer an. Ändert Google den Mobil- oder den stationären Markt oder ist mit dem Einstieg Apples endgültig das Abo-Zeitalter gekommen und wir werden bald keine einzelnen Titel mehr kaufen?

Zumindest ist weiter Bewegung in der Branche. Wir hoffen nur, dass die Richtung einigermaßen stimmen wird. Was glaubt ihr?

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Googles Stadia

mehr_spieler_logo_violett-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Hui, das kam zwar mit Vorankündigung, aber doch überraschend: Google hat auf der Games Developer Conference 2019 seine Videospiele-Plattform Stadia angekündigt. Geplant ist eine Art Netflix für Videospiele. Das nehmen Max und Johannes zum Anlass, über den bisherigen Kenntnisstand zu reden und zu spekulieren, ob der Service auch in Deutschland zur Blüte reifen kann.

Denn dank fehlendem Breitbandausbau und dergleichen ist Deutschland immernoch ein bisschen ausgebremst, was die Datengeschwindigkeit angeht. Aber das ist ein anderes Thema und noch ist überhaupt nicht klar, ob Stadia hierzulande Ende Dezember starten wird: Angekündigt ist bisher nur die USA, Großbritannien, Kanada und „Teile Europas“. Ob Deutschland zu diesem Teil gehört – wer weiß?

Google hat eine einstündige Präsentation gehalten, die ihr auf Youtube nachschauen könnt. Erste Berichte und Analysen findet ihr in unserer Zusammenfassung der Zusammenfassungen, inklusive einer Zusammenfassung der Zusammenfassungen der Zusammenfassungen.

Aber wie steht es mit euch? Was ist eure Einschätzung zu Googles neuer Idee? Hat das Potential und wenn ja, wieviel? Was glaubt ihr, wird das Bezahlmodell sein? Hinterlasst uns einen Kommentar!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Pages

Subscribe to RSS - Podcast