Space Invaders: Videospielverfilmung soll entwickelt werden

space_invaders.png

Space Invaders

Nachdem Detektive Pikachu in diesem und Rampage im letzten Jahr moderate Erfolge erzielen konnten, konzentriert sich das Studio New Line Cinema anscheinend auch in Zukunft auf Videospielverfilmungen. Inzwischen entwickelt das Studio eine Verfilmung des berühmten Videospiels Space Invaders. Greg Russo soll das Drehbuch dazu schreiben.   

Space Invaders gilt als eines der größten Videospiele in der Geschichte der klassischen Spielhallen und als einer der Vorreiter zahlreicher spätere Shooting-Games. Außerdem sorgte das Spiel dafür, dass sich der High Score in der Gaming-Kultur der 80er Jahre verbreitet hat. Die Spielprämisse ist relativ simpel: Spielerinnen und Spieler steuern eine bewegliche Laser-Kanone, welche die Invasion von Aliens verhindern soll.   

Das Projekt wird von Akiva Goldsman und Weed Roads Pictures zusammen mit Joby Harold und Tory Tunell von Safehouse Pictures. produziert. Warner Bros. und New Line Cinema sind für die Distribution zuständig.  

Russo arbeitet zur Zeit zusätzlich an dem Drehbuch zum Mortal-Kombat-Reboot, dessen Dreh später in diesem Jahr im Süden Australiens beginnen soll. Außerdem schreibt er das Drehbuch für die Filmadaption der Action-Abenteuer-Reihe Saints Row. Darüber hinaus soll er das Resident-Evil-Reboot mitentwickeln und am Sequel zur Netflix-Adaption des Manga- und Anime-Franchises Death Note arbeiten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.