DC’s Legends of Tomorrow

Legends of Tomorrow: Trailer zu Staffel 5

Im nächsten Jahr ist Tom Hanks in A Beautiful Day in the Neighborhood als Mr. Rogers zu sehen - doch auch DC nutzt den Sympathieträger der US-Fernsehgeschichte für den Trailer zur fünften Staffel von Legends of Tomorrow.

Die Legends sind weiter auf Mission, die offizielle Zeitlinie von Abweichungen zu beschützen - ungewöhnliche Veränderungen können katastrophale Folgen haben. Nate, der Enkel von Commander Steel, entdeckt überraschend seine Kräfte, muss aber erst seine Unsicherheit überwinden, um zum Held zu werden.

Phil Klemmer und Keto Shimizu sind das Showrunner-Team für Staffel 5, in der die beiden Darsteller Brandon Routh und Courtney Ford die Serie verlassen. Legends of Tomorrow hatte seit seinem Start immer wieder Wechsel in den Hauptrollen, wobei die Tür für Gastauftritte der Darsteller in der Regel offen ist. Auch im Fallen von Brandon Routh und Courtney Ford soll dies wieder der Fall sein.

Legends of Tomorrow geht am 21. Januar weiter - nach dem Arrowverse-Crossover-Event Crisis of Infinite Earth.

DC’s Legends of Tomorrow | Season 5 Official Trailer | The CW

Arrowverse: Neue Darsteller und erstes Bild von Rouths Superman im neuen Crossover von Arrow, The Flash & Supergirl

Der Cast rund um das kommenden Arrowverse-Crossover Crisis on Infinite Earths nimmt langsam beachtliche Ausmaße an. Wie Entertainment Weekly berichtet, wird Osric Chau eine größere Rolle in dem Event spielen. Chau ist unter anderem durch Supernatural bekannt, wo er in 18 Folgen als Kevin Tran zu sehen war.

Im Arrowverse schlüpft Chau in die Rolle von Ryan Choi, ein Physikprofessor, der an der Ivy Town University arbeitet. Im Zuge des Events wird er aus seinem scheinbar normalen Leben herausgerissen und es stellt sich heraus, dass er in der Krise eine wichtige Rolle zu spielen hat.

Chaus Rolle ist mehreren Gründen interessant ist. In den Comics übernimmt die Figur nach dem Verschwinden von Ray Palmer die Identität von The Atom. Dieser wird in Legends of Tomorrow von Brandon Routh gespielt. Routh wird die DC-Serie jedoch im Laufe der 5. Staffel verlassen, sodass sich die Frage stellt, ob Chau auch im Arrowverse langfristig der neue The Atom wird.

Neben seiner Rolle als Atom ist Brandon Routh zudem in Crisis on Infinite Earths als Superman zu sehen. Er spielt damit nach Superman Returns zweiten Mal die Rolle des berühmten Helden. Mittlerweile wurde auch ein erstes Bild von Routh in seinem Kostüm veröffentlicht. Die Figur soll von der Kingdom-Come-Version Supermans inspiriert sein und scheint keine Verbindung zu dem Film von 2006 zu haben.

Neben Routh werden auch Tyler Hoechlin und Tom Welling in dem Event Versionen von Superman beziehungsweise Clark Kent spielen. Für Welling ist es eine Rückkehr zu seiner Smallville-Zeit, wobei auch Erica Durance ihre Rolle als Lois Lane wieder aufnimmt. Einen ersten Vorgeschmack auf das Wiedersehen hat die Darstellerin nun selbst auf Instagram veröffentlich. Während Welling und Durance erneut ihre Rollen spielen, müssen die Smallville-Fans auf einen Auftritt von Michael Rosenbaum verzichten. Der Darsteller lehnte das Angebot für eine Rückkehr ab.

Die Smallville-Darsteller sind allerdings nicht die einzigen DC-Veteranen, die in Arrowverse-Crossover alte Rollen wieder aufnehmen. Wie TVLine berichtet, ist auch Ashley Scott in dem Event mit von der Partie. Scott war in der kurzlebigen DC-Serie Birds of Prey im Jahr 2002 als Helena Kyle aka Huntress zu sehen. Diese wird sie auch in Crisis on Infinite Earths spielen.

Los geht es mit Crisis on Infinite Earths am 8. Dezember in Supergirl. Danach setzen Batwoman und The Flash die Handlung am 9. und 10. Dezember fort, bevor die Fans mit einer kleinen Pause leben müssen. Das Finale findet dann am 14. Januar in Legends of Tomorrow und Arrow statt.

Legends of Tomorrow: Zwei Hauptdarsteller verlassen die Serie

Die DC-Serie Legends of Tomorrow verliert im Laufe der 5. Staffel zwei ihrer Hauptdarsteller. Wie Deadline berichtet, werden Brandon Routh und Courtney Ford die Serie verlassen. Routh, der im realen Leben mit Ford verheiratet ist, gehört seit dem Start von Legends of Tomorrow zum Cast und spielt die Rolle des Ray Palmer/Atom. Ford stieß im Verlauf der 3. Staffel zur Serie und ist als Nora Darhk zu sehen.

Hintergrund für den Ausstieg soll die kreative Entscheidung gewesen sein, die Geschichte der beiden Figuren abzuschließen. Legends of Tomorrow hatte seit seinem Start immer wieder Wechsel in den Hauptrollen, wobei die Tür für Gastauftritte der Darsteller in der Regel offen ist. Auch im Fallen von Brandon Routh und Courtney Ford soll dies wieder der Fall sein. Die beiden Darsteller drehen ihre letzte Episode im Oktober, wann genau die Folge ausgestrahlt wird, ist noch unklar.

Auch wenn die neue Staffel der Serie erst im Januar an den Start geht, werden die Legends trotzdem Bestandteil des großen Arrowverse-Crossovers Crisis on Infinite Earths sein. Für Brandon Routh gibt es dabei sogar doppelte Arbeit. Neben Ray Palmer wird er auch seine Rolle als Superman aus dem Film Superman Returns von 2006 wieder aufnehmen.

Legends of Tomorrow: Neuer Trailer zur zweiten Hälfte von Staffel 4

Ab dem 1. April geht es für die Legends of Tomorrow erneut in den Einsatz. So beginnt The CW am Montag mit der Ausstrahlung der zweiten Hälfte der 4. Staffel. Als Vorschau hat der Sender nun einen neuen Trailer veröffentlicht, der schon einmal auf die kommenden Folgen einstimmen soll.

Fortgesetzt wird die 4. Staffel mit der Episode "Lucha De Apuestas". In dieser erfahren die Legends, dass Mona einen Flüchtling entkommen gelassen hat. Daraufhin geht es für das Team in das Jahr 1961 nach Mexiko City. Mona besteht allerdings darauf, dass sie nicht Schuld an der Flucht ist, sondern eine Gruppe von mysteriösen Männern in Schwarz. Die Legends müssen nun entscheiden, ob sie Mona glauben und sich damit gegen das Büro stellen. In der Zwischenzeit ist auch Nate schwer beschäftigt. Er spürt gemeinsam mit Zari seinem Vater nach, um herauszufinden, was dieser verbirgt.

Die zweite Hälfte der 4. Staffel von Legends of Tomorrow umfasst noch einmal acht neue Episoden. Das Staffelfinale wird am 20. Mai zu sehen sein. Weitere Abenteuer der Legends sind zudem schon garantiert. Im Januar verlängerte The CW die Serie für eine 5. Staffel. Diese dürfte im Herbst ihre Premiere feiern.

DC's Legends of Tomorrow | Midseason Sizzle | The CW

The CW gibt Startdaten für The 100 & iZombie bekannt

Der amerikanische Sender The CW hat ein Reihe von Startdaten für einige seiner Serien bekannt gegeben. Mittlerweile starten Serien wie iZombie oder The 100 schon fast traditionell erst zur sogenannten Mid-Season, also nicht klassisch im Herbst, sondern im Frühling der TV-Saison. Neben einigen Neustarts gibt es zudem auch einen Rückkehrer.

Die Legends of Tomorrow gingen in dieser Saison bereits acht Mal auf Mission. Aktuell befindet sich die Serie aber in einer Pause. Weiter geht es mit der 4. Staffel ab dem 1. April. Es warten noch einmal weitere acht Folgen auf die Fans. Ob danach eine 5. Staffel folgen wird, ist noch nicht entschieden.

Definitiv zu ihrem Ende kommt die Comicadaption iZombie. Mit der Bestellung der 5. Staffel im vergangenen Jahr wurde auch gleichzeitig verkündet, dass es sich um die letzten Folgen der Serie handelt, welche die Geschichte zu einem runden Abschluss bringen sollen. Der Startschuss für die finale Staffel fällt am 2. Mai.

Kurz vor dem Start von iZombie kehrt auch The 100 auf die amerikanischen Bildschirme zurück. Die 6. Staffel der Serie feiert am 30. April ihre Premiere.

Legends of Tomorrow: Weiterer Trailer zur 4. Staffel

Zum anstehenden Start der 4. Staffel von Legends of Tomorrow ist ein neuer Trailer erschienen. Dieser gibt unter anderem einen Vorgeschmack darauf, welche magischen Kreaturen in den neuen Folgen auf die Legends warten. Der Startschuss für die 4. Staffel von Legends of Tomorrow fällt am 22. Oktober.

Auch in den neuen Folgen können sich die Legends nicht über zu wenig Arbeit beschweren. So wurde bereits im Finale der 3. Staffel enthüllt, dass neben Mallus eine ganze Reihe weiterer magischer und dämonischer Kreaturen entkommen konnte und nun auf der Erde für Probleme sorgt. Diese Wesen zu stoppen ist nun die Aufgabe der Legends. Dabei bekommen sie allerdings auch neue Unterstützung. Nach mehreren Gastauftritten in Staffel 3 schließt sich John Constantin (Matt Ryan) dem Team an.

Ebenfalls neu im Cast ist Ramona Young (Santa Clarita Diet), die in die Rolle von Alaska Yu schlüpft. Yu ist eine Expertin rund um alles Magische und kommt damit genau zum richtigen Zeitpunkt an Bord der Waverider. In einer wiederkehrenden Rolle wird zudem Tom Wilson zu sehen sein, der vor allem durch seine Rolle des Biff aus Zurück in die Zukunft bekannt ist. Wilson spielt Hank Heywood, den Vater von Nate.

Im großen Crossover des Arrowverse müssen die Fans in diesem Jahr allerdings auf die Legends verzichten. Diese sind kein Bestandteil der Elsworld-Geschichte. Allerdings versprach Showrunner Keto Shimizu für die zweite Dezember-Woche ein eigenes Legends-Crossover. In diesem werden die Helden wohl auf unterschiedliche Versionen ihrer selbst treffen. Die Ausstrahlung ist für den 9. Dezember geplant.

DC's Legends of Tomorrow | Season 4 Extended Trailer | The CW

Legends of Tomorrow: Neuer Trailer zur 4. Staffel

Noch rund vier Wochen dauert die Pause der Legends of Tomorrow noch, dann geht es wieder in den Einsatz. Grund genug für den amerikanischen Sender The CW einen neuen Trailer zur 4. Staffel der Superheldenserie zu veröffentlichen. Darüber hinaus gibt es auch eine Reihe von Fotos aus dem Staffelauftakt. Dieser trägt den Namen "The Virgin Gary".

Auch in den neuen Folgen können sich die Legends nicht über zu wenig Arbeit beschweren. So wurde bereits im Finale der 3. Staffel enthüllt, dass neben Mallus eine ganze Reihe weiterer magischer und dämonischer Kreaturen entkommen konnte und nun auf der Erde für Probleme sorgt. Diese Wesen zu stoppen ist nun die Aufgabe der Legends. Dabei bekommen sie allerdings auch neue Unterstützung. Nach mehreren Gastauftritten in Staffel 3 schließt sich John Constantin (Matt Ryan) dem Team an.

Ebenfalls neu im Cast ist Ramona Young (Santa Clarita Diet), die in die Rolle von Alaska Yu schlüpft. Yu ist eine Expertin rund um alles Magische und kommt damit genau zum richtigen Zeitpunkt an Bord der Waverider. In einer wiederkehrenden Rolle wird zudem Tom Wilson zu sehen sein, der vor allem durch seine Rolle des Biff aus Zurück in die Zukunft bekannt ist. Wilson spielt Hank Heywood, den Vater von Nate.

Der Startschuss für die 4. Staffel von Legends of Tomorrow fällt am 22. Oktober.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© The CW

DC's Legends of Tomorrow | Misfits Trailer | The CW

Supergirl, Arrow, The Flash, Legends & Black Lightning: CW veröffentlicht neuen Trailer zu seinen Superhelden-Serien

Der amerikanische TV-Sender The CW hat einen neuen Trailer zur Rückkehr seiner Superhelden-Serie veröffentlicht. Die Vorschau zeigt einige neue Szenen aus dem Arrowverse, zu dem Arrow, Supergirl, The Flash und Legends of Tomorrow gehören. Zudem hat es auch Black Lightning in den Trailer geschafft. Die Superhelden-Serie basiert zwar auf ebenfalls auf einem DC-Comic, ist aber nicht im Arrowverse angesiedelt.

Den Auftakt der Superhelden-Serien des Senders bestreiten in diesem Jahr The Flash und Black Lightning am 9. Oktober. Dann geht es am 14. Oktober mit Supergirl weiter. Die Serie ist in diesem Jahr erstmals an einem Sonntag zu sehen. Arrow kehrt am 15. Oktober aus der Sommerpause zurück und wird dieses Jahr gemeinsam mit Legends of Tomorrow immer Montagabend laufen. Allerdings starten die Legends erst eine Woche später, am 22. Oktober.

Das große Highlight des Arrowverse ist auch in diesem Jahr wieder das Crossoverevent. Dieses läuft vom 9. bis zum 11. Dezember und vereint die Helden der Serien Supergirl, Arrow und The Flash. Auf die Legends müssen die Fans dagegen verzichten. Dafür wird es aber zum Debüt einer neuen Heldin kommen. Ruby Rose wird erstmals als Batwoman zu sehen sein. Und auch Supermam und Lois Lane sind für das Event bereits bestätigt. Während Tyler Hoechlin erneut in die Rolle des Man of Steel schlüpft, wird eine Darstellerin für Lois Lane noch gesucht.

Superheroes Fight Back Trailer | The CW

Legends of Tomorrow: Trailer zu Staffel 4 der Superhelden-Serie

Der Dämon Mallus mag besiegt sein, in den Ruhestand können die Legends of Tomorrow allerdings trotzdem nicht gehen. Wie der erste Trailer zur 4. Staffel der DC-Serie zeigt, der auf der Comic-Con in San Diego seine Premiere feiert, wartet auf das Team auch weiterhin einige Arbeit.

So wurde bereits im Finale der 3. Staffel enthüllt, dass neben Mallus eine ganze Reihe weiterer magischer und dämonischer Kreaturen entkommen konnte und nun auf der Erde für Probleme sorgt. Diese Wesen zu stoppen ist nun die Aufgabe der Legends. Dabei bekommen sie allerdings auch neue Unterstützung. Nach mehreren Gastauftritten in Staffel 3 schließt sich John Constantin (Matt Ryan) dem Team an.

Ebenfalls neu im Cast ist Ramona Young (Santa Clarita Diet), die in die Rolle von Alaska Yu schlüpft. Yu ist eine Expertin rund um alles Magische und kommt damit genau zum richtigen Zeitpunkt an Bord der Waverider. In einer wiederkehrenden Rolle wird zudem Tom Wilson zu sehen sein, der vor allem durch seine Rolle des Biff aus Zurück in die Zukunft bekannt ist. Wilson spielt Hank Heywood, den Vater von Nate.

Der Startschuss für die 4. Staffel von Legends of Tomorrow fällt am 9. Oktober.

DC's Legends of Tomorrow | DC's Legends of Tomorrow Comic-Con® 2018 Trailer | The CW

Legends of Tomorrow: Courtney Ford zur Hauptdarstellerin befördert

Courtney Ford gehört in der kommenden 4. Staffel zu den Hauptdarstellern von Legends of Tomorrow. Nach ihrer wiederkehrenden Gastrolle in Staffel 3 kann sich die Darstellerin über eine Beförderung freuen. Ford spielt Nora Darhk, die Tochter von Damien Darhk. Die Figur war erstmals als Kind in Arrow zu sehen, bevor sie in Legends of Tomorrow als erwachsene Frau zurückkehrte. Nachdem sie in Staffel 3 den Legends das Leben schwer machte, könnte sie in den neuen Folgen ein weiteres Mitglied des Teams werden.

Ford ist der dritte Hauptdarsteller-Neuzugang von Legends of Tomorrow für die 4. Staffel. Zuvor hatten die Macher bereits Publikumsliebling Matt Ryan in seiner Rolle als John Constantine und Jes Macallan als Ava Sharpe zu Hauptdarstellern befördert. Verabschieden müssen sich die Fans dagegen von Keiynan Lonsdale aka Wally West aka Kid Flash. Lonsdale war erst im Januar zum Team gestoßen, verlässt die Serie nun aber wieder, um sich anderen Projekten zu widmen. Seinen vorerst letzten Auftritt soll es zum Staffelauftakt geben.

Die 4. Staffel von Legends of Tomorrow feiert am 22. Oktober Premiere.

Pages

Subscribe to RSS - DC’s Legends of Tomorrow