So finster die Nacht

Let the Right One In: Anika Noni Rose in der Serienadaption von So finster die Nacht

so_finster_die_nacht.jpg

So finster die Nacht

Nachdem im März bekannt wurde, dass der Sender Showtime an einer Serienadaption von So finster die Nacht arbeitet (engl. Titel Let the Right One In), hat das Projekt nun auch einen ersten Castzugang zu vermelden. Wie TVLine berichtet, wird Anika Noni Rose (Them) eine der Hauptrollen in der kommenden Serie übernehmen.

Verantwortlich für die Serie ist Andrew Hinderaker (Away, Penny Dreadful), der als Produzent und Showrunner fungieren wird. Ein erster Darsteller ist ebenfalls schon für das Projekt an Bord. So wird Demián Bichir (The Bridge), den Vater des Vampirmädchens spielen.

Die Buchvorlage handelt von dem 12-jährigen Oskar (Henry), der in den 80er Jahren in einem kleinen schwedischen Ort lebt. Eines Abends macht er Bekanntschaft mit dem Mädchen Eli. Sie freunden sich an, doch er merkt schnell, dass mit ihr nicht alles normal ist. Zudem kommt es mit ihrem Auftauchen zu mehreren mysteriösen Todesfällen. Oskar ahnt, dass hinter Eli mehr steckt, als es nach außen hin scheint.

Die Serie scheint sich allerdings wohl etwas mehr auf eine Vater-Tochter-Beziehung zu fokussieren. So steht Mann namens Mark im Mittelpunkt, dessen 12-jährige Tochter Eleanor vor zehn Jahren in einem Vampir verwandelt wurde und seitdem auch nicht mehr altert. Die beiden leben seitdem sehr zurückgezogen, wobei Mark versucht, seine Tochter mit genug Blut zu versorgen, um sie am Leben zu erhalten.

Anika None Rose wird eine Figur namens Rose spielen. Bei der Figur handelt es sich um eine Polizeiermittlerin, die ihren Sohn Isaiah allein groß zieht. Rose und Isaiah sind die Nachbarn von Mark und Eleanor, wobei die beiden Kinder schon bald eine enge Freundschaft schließen. Zunächst freut sich Rose über die neue Freundin ihres Sohnes, doch dann beginnen sich Zweifel in ihr zu regen.

So finster die Nacht: Showtime adaptiert den Vampirroman als Serie

so_finster_die_nacht.jpg

So finster die Nacht

Der Vampirroman So finster die Nacht erhält eine weitere Adaption. Wie TVLine berichtet, hat der Sender Showtime offiziell einen Serienpiloten basierend auf der Geschichte bestellt. Im englischen Sprachraum trägt das Buch und damit auch die Serie den Namen Let the Right One In.

Verantwortlich für die Serie ist Andrew Hinderaker (Away, Penny Dreadful), der als Produzent und Showrunner fungieren wird. Ein erster Darsteller ist ebenfalls schon für das Projekt an Bord. So wird Demián Bichir (The Bridge), den Vater des Vampirmädchens spielen.

Die Buchvorlage handelt von dem 12-jährigen Oskar (Henry), der in den 80er Jahren in einem kleinen schwedischen Ort lebt. Eines Abends macht er Bekanntschaft mit dem Mädchen Eli. Sie freunden sich an, doch er merkt schnell, dass mit ihr nicht alles normal ist. Zudem kommt es mit ihrem Auftauchen zu mehreren mysteriösen Todesfällen. Oskar ahnt, dass hinter Eli mehr steckt, als es nach außen hin scheint.

Die Serie scheint sich allerdings wohl etwas mehr auf eine Vater-Tochter-Beziehung zu fokussieren. So steht ein Vater im Mittelpunkt, dessen 12-jährige Tochter Eleanor vor zehn Jahren in einem Vampir verwandelt wurde und seitdem auch nicht mehr altert. Die beiden leben seitdem sehr zurückgezogen, wobei der Vater versucht, seine Tochter mit genug Blut zu versorgen, um sie am Leben zu erhalten.

So finster die Nacht wurde bereits zweimal für die Kinoleinwand adaptiert. Dem ersten schwedischen Film von 2008 folgte zwei Jahre später eine englischsprachige Adaption von Regisseur Matt Reeves, in der Chloë Moretz und Kodi Smit-McPhee die Hauptrollen spielten. Im Jahr 2013 versuchte sich dann der US-Sender TNT an einer ersten Serienumsetzung. Das Projekt wurde aber nach einem Piloten nicht weiterverfolgt.

Let the Right One In: Thomas Kretschmann übernimmt Hauptrolle

so_finster_die_nacht.jpg

So finster die Nacht

Im Jahr 2008 war Twilight noch hochaktuell, doch Fans alternativer Vampirerzählungen waren eher von So finster die Nacht angetan. Der Film basiert auf dem Roman des schwedischen Autors John Ajvide Linqvist. TNT arbeitet gerade an einer Adaption als Serie. Kürzlich wurde Kristine Froseth als weibliche Hauptrolle Eli bekannt gegeben, nun folgte die Verkündung der männlichen Hauptdarsteller.

Ebenso wie Froseth ist ihr Gegenpart Benjamin Wadsworth eher ein Schauspielneuling. Er spielt Henry, der die Serienversion des Oskar-Charakters ist. Deutlich erfahrener ist da Thomas Kretschmann (Dracula/Avengers: Age of Ultron), der als Inspector Eriksson zu sehen sein wird. Dieser taucht weder im Buch noch in der schwedischen Verfilmung auf. Er folgt, beim Versuch ungeklärte Mordfälle zu lösen, Elis Blutspur von Europa nach Nordamerika.

So finster die Nacht handelt von dem 12-jährigen Oskar (Henry), der in den 80er Jahren in einem kleinen schwedischen Ort lebt. Eines Abends macht er Bekanntschaft mit dem Mädchen Eli. Sie freunden sich an, doch er merkt schnell, dass mit ihr nicht alles normal ist. Zudem kam es mit ihrem Auftauchen zu mehreren mysteriösen Todesfällen. Oskar ahnt, dass hinter Eli mehr steckt, als es nach außen hin scheint. 

Bereits im Jahr 2010 gab es eine weitere Filmadaption für den US-Markt, die auch in Deutschland unter dem Titel Let Me In lief. 

Wann die Serie bei TNT startet und wo sie wann in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch unbekannt.

Let The Right One In: Hauptdarstellerin für die Vampirserie gefunden

so_finster_die_nacht.jpg

So finster die Nacht

Die Serienadaption von So finster die Nacht aka Let The Right One in hat ihre Hauptdarstellerin gefunden. Wie Deadline berichtet, übernimmt Kristine Froseth die Rolle von Eli, ein Vampir, der seit vielen Jahren im Köper eines kleinen Mädchens steckt. Die 19-jährige Darstellerin ist in Hollywood noch vergleichsweise unbekannt. Let The Right One stellt ihre erste große Hauptrolle da.

Die Serie basiert auf einem Roman des schwedischen Schriftstellers John Ajvide Lindqvist, der bereits schon mehrfach als Kinofilm adaptiert wurde. Die schwedische Verfilmung startete 2008 in den deutschen Kinos unter dem Titel So finster die Nacht. Eine amerikanische Version folgte zwei Jahre später, die hierzulande mit dem Filmtitel Let Me In lief.

So finster die Nacht erzählt die Geschichte eines 12-jährigen Jungen, der in den 80er Jahren in einem kleinen Ort in Schweden lebt. An einem Abend macht er die Bekanntschaft der mysteriösen Eli. Er beginnt, sich mit ihr anzufreunden, muss jedoch feststellen, dass sie nicht ganz normal ist. Gleichzeitig kommt es wiederholt zu ungeklärten Todesfällen in der Umgebung, und der Junge beginnt zu ahnen, dass Eli mehr sein könnte, als es den Anschein hat.

So finster die Nacht: TNT bestellt Serienneuauflage des Vampirromans

so_finster_die_nacht.jpg

So finster die Nacht

Der amerikanische Sender TNT hat einen Piloten zur Vampirserie Let the Right One In in bestellt. Das Format basiert auf einem Roman des schwedischen Schriftstellers John Ajvide Lindqvist, der bereits schon mehrfach als Kinofilm adaptiert wurde. Die schwedische Verfilmung startete 2008 in den deutschen Kinos unter dem Titel So finster die Nacht. Eine amerikanische Version folgte zwei Jahre später, die hierzulande mit dem Filmtitel Let Me In lief.

Meldungen über die Serienadaption gab es bereits im vergangenen Jahr. Damals war das Projekt noch beim US-Sender A&E in Entwicklung. Letztendlich ist die Serie nun aber bei TNT gelandet. Das Drehbuch zum Piloten von Let the Right One In stammt von Buchautor Lindqvist, der auch als Produzent involviert ist. Darüber hinaus sind auch Marty Adelstein (Aquarius, Prison Break, Teen Wolf), Becky Clements (Aquarius, Last Man Standing) und Simon Oakes (Women in Black, Let Me In) als Produzenten aktiv.

So finster die Nacht erzählt die Geschichte eines 12-jährigen Jungen, der in den 80er Jahren in einem kleinen Ort in Schweden lebt. An einem Abend macht er die Bekanntschaft der mysteriösen Eli. Er beginnt, sich mit ihr anzufreunden, muss jedoch feststellen, dass sie nicht ganz normal ist. Gleichzeitig kommt es wiederholt zu ungeklärten Todesfällen in der Umgebung, und der Junge beginnt zu ahnen, dass Eli mehr sein könnte, als es den Anschein hat.

So finster die Nacht: US-Sender A&E adaptiert die Buchvorlage als Serie

so_finster_die_nacht.jpg

So finster die Nacht

Der Roman So finster die Nacht des schwedischen Schriftstellers John Ajvide Lindqvist soll als Serienadaption auf dem Sender A&E laufen. Teen-Wolf-Showrunner Jeff Davis und Autor Brandon Boyce wurden mit der Aufgabe bedacht, das Buch für die TV-Bildschirme zu adaptieren. Zuvor hatte sich A&E in einem Bieterwettstreit mit dem Sender Showtime durchsetzen können.

So finster die Nacht erzählt die Geschichte eines 12-jährigen Jungen, der in den 80er Jahren in einem kleinen Ort in Schweden lebt. An einem Abend macht er die Bekanntschaft der mysteriösen Eli. Er beginnt sich mit ihr anzufreunden, muss jedoch feststellen, dass sie nicht ganz normal ist. Gleichzeitig kommt es wiederholt zu ungeklärten Todesfällen in der Umgebung und der Junge beginnt zu ahnen, dass Eli mehr sein könnte, als es den Anschein hat.

Die Serienadaption von So finster die Nacht wäre bereits die dritte filmische Bearbeitung des Buches. So gab es bereits eine schwedische Verfilmung gleichen Namens, die in den USA unter dem Titel Let the Right One In erschien. Der Erfolg des Films zog eine amerikanische Buchverfilmung mit Chloë Grace Moretz nach sich. Der Film namens Let Me In erntete ebenfalls viele positive Kritiken, bliebt jedoch an den Kinokassen hinter den Erwartungen zurück.

Subscribe to RSS - So finster die Nacht