RIP Paul Walker

Paul Walker
1973-2013

Schauspieler Paul Walker ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall in Los Angeles tragisch verunglückt. Er befand sich auf dem Weg zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung seiner Organisation Reach Out Worldwide. Der 40jährige saß als Beifahrer im Porsche eines Freundes, der dem Unfall auch zum Opfer wurde.

Der blonde Schauspieler mit den strahlend blauen Augen feierte Ende der 90er seine ersten Erfolge in Kinofilmen wie Pleasantville (1998), Varsity Blues (1999) oder The Skulls (2000). Hauptrollen übernahm er u.a. in Timeline (2003) und im kommenden Film Hours (US-Kinostart: 13. Dezember).

Am meisten bekannt ist Paul Walker für seine Rolle als Brian O'Connor in der Fast & Furious-Filmreihe. Bis auf den dritten Teil Tokyo Drift hat er in allen Filmen mitgespielt und steckte inmitten der Dreharbeiten zu Fast & Furious 7.

Walker hinterlässt eine 15-jährige Tochter.

Vin Diesel und Paul Walker bei der Premiere von Fast & Furious 5 in Köln 2011 (Future Image)

Universal Pictures Official Tribute to Paul Walker (HD)

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.