Ava DuVernay adaptiert Octavia Butlers Roman Dawn als Serie

butler_daemmerung.jpg

Octavia Butler Dämmerung

Die Regisseurin Ava DuVernay schließt gerade die Arbeiten an den Film A Wrinkle in Time ab. Wie Deadline berichtet, hat sie bereits ein neues Projekt. DuVernay soll die Regie bei der Verfilmung von Octavia Butlers Science-Fiction-Roman Dawn übernehmen. Zusammen mit dem Produzenten Charles D. King und Drehbuchautorin Victoria Mahoney soll die Vorlage als Serie adaptiert werden.

Dawn erschien 1987 und ist der Auftakt der Xenogenesis-Trilogie, zu der noch die beiden Romane Adulthood Rites und Imago gehören. Auf Deutsch sind die drei Romane unter den Titeln Dämmerung, Rituale und Imago im Heyne Verlag erschienen.

Die Geschichte spielt in einer Zukunft, in der die Erde durch einen Atomkrieg verwüstet worden ist. Anders als in viele Büchern, mit einer ähnlichen Ausgangslage, wird aber nicht das raue Überleben in einer postapokalyptischen Welt geschildert, sondern der Erstkontakt mit Aliens.

Die hoch entwickelten Oankali, haben nach dem Ende des Atomkriegs die Überlebenden in den Kälteschlaf versetzt, um später mit ihnen die Erde erneut zu besiedeln. Nachdem sie aus dem Kälteschlaf geweckt werden, müssen die Menschen allerdings feststellen, dass die Oankali nicht vorhaben, die Menschheit in ihrer alten Form wieder auferstehen zu lassen. Stattdessen planen sie eine Wiederbesiedlung mit genetisch veränderten Alien-Mensch-Hybriden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.