Shazam, Lego, Wonder Woman 2 & Minecraft: Warner Bros. plant Filmstarts für 2019

warner-brothers-logo.jpg

Warner Bros. Logo

Während sich das Jahr 2017 dem Ende zuneigt und die meisten Studios ihre Terminpläne für 2018 ebenfalls schon festgelegt haben, beginnt bei Warner Bros. die Planung für das Jahr 2019. Wie der Hollywood Reporter berichtet, plant das Studio im übernächsten Jahr zwischen 17 und 20 Filme in die Kinos zu bringen.

Bekannt ist bereits, dass im Jahr 2019 die Fortsetzungen zu The Lego Movie und Godzilla starten sollen. The Lego Movie 2 ist aktuell für einen Kinostarttermin am 8. Februar vorgesehen, während Godzilla: King of Monsters am 22. März anlaufen soll.

Im Folgemonat startet dann eine von zwei DC-Comicverfilmungen, die Warner Bros. im Jahr 2019 in die Kinos bringt. Nachdem im nächsten Jahr mit Aquaman nur ein DCEU-Film anläuft, startet im Folgejahr Shazam am 5. April und die Fortsetzung zu Wonder Woman am 1. November.

Darüber hinaus haben auch die Verfilmung des Computerspiels Minecraft (24. Mai), die Neuauflage von Shaft (14. Juni) und der zweite Teil von Es (6. September) schon einen Kinostart.

Neu im Programm des Studios ist dagegen die Neuauflage von Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann. Der Reboot der gleichnamigen TV-Serie sollte eigentlich unter dem Banner der Weinstein Company entstehen, nun hat sich aber wohl Warner Bros. die Rechte gesichert. Für die Hauptrolle ist nach wie vor Mark Wahlberg vorgesehen, einen genauen Kinostarttermin gibt es aber noch nicht.

Ebenfalls geplant sind für das Jahr 2019 eine Fortsetzung zu Lights Out, ein neuer Film von Clint Eastwood und das Rechtsdrama Just Mercy mit Michael B. Jordan. Auch hier existieren aber bisher noch keine konkreten Termine.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.