The Witcher: Dreharbeiten zur 2. Staffel erneut gestoppt

The Witcher.jpg

The Witcher

Die Dreharbeiten zur 2. Staffel von The Witcher mussten erneut unterbrochen werden. Hintergrund sind mehrere Corona-Infektionen am Set. So berichtet Variety, dass vier Personen positiv getestet wurden. Daraufhin ließ Netflix die Produktion stoppen und die Darsteller und Crew begaben sich in Quarantäne. Die infizierten Personen sollen wohl aus der Crew der Produktion stammen. Die Hauptdarstellerriege rund um Henry Cavill soll nicht erkrankt sein.

In den kommenden Tagen will man nun alle Personen auf das Virus testen. Die Dreharbeiten sollen erst fortgesetzt werden, wenn die Verantwortlichen von Netflix ein sicheres Arbeitsumfeld gewährleisten können.

Die Dreharbeiten zur 2. Staffel von The Witcher finden sein seit Anfang des Jahres in den Arborfield Studios in London statt. Im März mussten sie zum ersten Mal unterbrochen werden, nachdem die Corona-Krise immer größere Ausmaße annahm. Damals infizierte sich Darsteller Kristofer Hivju mit dem Virus. Mitte August wurden die Arbeiten dann unter strengen Hygienemaßnahmen fortgesetzt. Nun folgt eine weitere Pause, was sich natürlich auch auf die Veröffentlichung der neuen Folgen auswirken dürfte. Diese sollen im Laufe des kommenden Jahres erscheinen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.