Warner Bros plant die Rückkehr zum ausschließlichen Kinostart in 2022

The Batman 1.jpg

The Batman

Im Dezember 2020 hatte Warner Bros. sich dazu entschlossen, die Filme für 2021 parallel im Kino und bei HBO Max starten zu lassen. Diese Entscheidung hatte für einigen Wirbel gesorgt. Unter anderem Christopher Nolan kritisierte diese Entscheidung scharf.

Jason Kilar, CEO von Warner Media, erzählte in dem Podcast Vox Recode nun, dass man für das kommende Jahr plane, wieder zu dem Procedere zurückzukehren, das wir alle von Zeiten vor einer globalen Pandemie kennen: Die Filme sollen erst in den Kinos starten.

"Ich denke, man kann festhalten, dass ein großer, sagen wir mal ein großer DC-Film ... man kann festhalten, dass der zuerst exklusiv in die Kinos kommen würde und dann irgendwo wie bei HBO Max, nachdem er in den Kinos angelaufen ist. Ich möchte nicht, dass irgendjemand das, was wir gerade tun, als einen Hinweis darauf missversteht, dass wir nicht an das Kinoerlebnis glauben. Ich glaube nicht, dass die Welt in das Jahr 2016 zurückkehren wird. Die Welt verändert sich, und so soll die Welt auch funktionieren."

Kilar blickt außerdem auf die Entscheidung zurück, die Filme parallel in den Kinos und bei HBO Max starten zu lassen.

"Ich denke, es wäre sehr schwer gewesen, alle zufrieden zu stellen, bevor eine Ankündigung gemacht wurde. Wenn ich die Chance hätte, es noch einmal zu tun, denke ich, dass man festhalten kann, dass wir uns ein paar Tage mehr Zeit genommen hätten, um zu sehen, ob wir noch mehr Gespräche hätten führen können, als wir es konnten. Die Herausforderung dabei ist, dass man seine Geschichte, die Begründung, warum man es tut, nicht sauber kommunizieren kann. Es besteht kein Zweifel, dass es Anfang Dezember letzten Jahres holprig war."

Zu den Filmen, die damit im kommenden Jahr zum gewohnten Gang zurückkehren könnten - vorbehaltlich die Pandemie-Situation erlaubt dies - gehören unter anderem The Batman, The Flash und Black Adam.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.