Katrin Hemmerling

Real name: 

Katrin Hemmerling ist seit mehreren Jahren als freie Redakteurin für diverse Online- und Printpublikationen tätig. Die ehemalige Fantasy-Chefin des Fandom Observers stieß im Jahr 2014 zum Redaktions-Team und unterstützt in der Chefredaktion.

Bereits als Kind las Katrin gerne Horror-Geschichten und interessierte sich für das Übernatürliche. Was mit Der kleine Vampir von Angela Sommer-Bodenburg seinen Anfang nahm, fand bald seinen Weg zu Stephen King. Eine Liebe, die bis heute geblieben ist. Geblieben ist dabei jedoch auch die Angst vor Puppen und Clowns. Es tröstet sie aber, dass sie die Coulrophobie mit Sam Winchester und Nathan Drake teilt. Clowns sind definitiv eine 10!

Ihr Interesse für Science-Fiction und Superhelden erwachte spät. Schließlich hat sie sich 2017 öffentlich dazu bekennen müssen, bis dato noch keine einzige Folge von Star Trek gesehen zu haben - sehr zum allgemeinen Entsetzen. Ihr nerdiger Freundeskreis übt aber mittlerweile einen guten Einfluss auf sie aus und hört ihr geduldig zu, wenn sie mit wachsender Begeisterung die Welten von Star Trek, Babylon 5 und Battlestar Galactica für sich entdeckt. Eins steht aber fest: Ihre erste Liebe war und ist Doctor Who, ihr Herz schlägt für Ten.

Im Corona-Stubenarrest hat Katrin zudem die Gaming-Welt für sich entdeckt, worunter vor allem Hannes zu leiden hatte und hat. Er musste ungefragt diverse Rankings zur Uncharted-Reihe über sich ergehen lassen, berät sich aber geduldig weiterhin, wenn es um Spiele geht, die Katrin interessieren könnten. Seine Trefferquote spricht für ihn. 

Wenn sie mal nicht für Robots & Dragons tätig ist, ist sie für den Orkus! unterwegs. Für das Szene-Magazin führt sie Interviews und schreibt Kritiken für die neuesten Alben.

Kritiken

Features

News