Elemental

Elemental: Erster Teaser-Trailer zum neuen Pixar-Film

Elemental.jpg

Elemental Logo Pixar

Pixar und Disney haben einen ersten Trailer zum kommenden Animationsfilm Elemental veröffentlicht. Bei dem Werk handelt es sich um den mittlerweile 27. Spielfilm des beliebten Animationsstudios. Bis zum Kinostart wird es allerdings noch etwas dauern. Disney hat die Veröffentlichung für den 15. Juni 2023 angekündigt.

Elemantal spielt in einer Welt, der Wesen basierend auf den vier Elementen Wasser, Luft, Feuer und Land leben. Im Mittelpunkt der Handlung stehen eine feurige junge Frau und ein eher relaxter junger Mann, nach ihrem Aufeinandertreffen feststellen, dass sie einige Dinge gemeinsam haben. Im Zuge der Trailerveröffentlichung wurde auch gleich ein erstes Poster enthüllt, das ebenfalls auf den Kinostart im kommenden Sommer einstimmen soll.

Die Inszenierung von Elemental übernimmt Peter Sohn. Für den Regisseur ist es die zweite Spielfilmproduktion für das Animationsstudio. Zuvor inszenierte er bereits Arlo & Spot. Produziert wird der Film von Denise Ream, die mit Sohn bereits an Arlo & Spot zusammenarbeitete.

Elemental | Teaser Trailer

ELEMENTAL - Teaser Trailer - Demnächst im Kino | Disney•Pixar HD

Elemental: Pixar kündigt neuen Film für 2023 an

Elemental.jpg

Elemental Logo Pixar

Pixar hat einen neuen Animationsfilm für das Jahr 2023 angekündigt. Wie das Studio bekannt gab, wird die mittlerweile 27. Spielfilmproduktion den Namen Elemental tragen. Einen Kinostarttermin hat das Projekt zudem ebenfalls schon. So soll Elemental am 15. Juni in die deutschen Kinos kommen.

Allerdings sollte man bei Pixar-Filmen den Kinostart mittlerweile etwas mit Vorsicht genießen, so entschied sich der Disney-Konzern zuletzt wiederholt, lieber auf einen Kinorelease zu verzichten und stattdessen die Pixar-Produktion bei Disney+ zu veröffentlichen. Nach aktuellem Stand ist Lightyear im Juni der erste Pixar-Film seit dem Beginn der Pandemie, der ins Kino kommt.

Elemantal spielt in einer Welt, der Wesen basierend auf den vier Elementen Wasser, Luft, Feuer und Land leben. Im Mittelpunkt der Handlung stehen eine feurige junge Frau und ein eher relaxter junger Mann, nach ihrem Aufeinandertreffen feststellen, dass sie einige Dinge gemeinsam haben. Im Zuge der Ankündigung wurde auch ein erster Blick auf die beiden Figuren in Form einer Konzeptzeichnung veröffentlicht.

Die Inszenierung von Elemental übernimmt Peter Sohn. Für den Regisseur ist es die zweite Spielfilmproduktion für das Animationsstudio. Zuvor inszenierte er bereits Arlo & Spot. Produziert wird der Film von Denise Ream, die mit Sohn bereits an Arlo & Spot zusammenarbeitete.

Subscribe to RSS - Elemental