Game of Thrones: Kit Harington über den Erwartungsdruck zu Staffel 8

game-of-thrones-jon-snow.jpg

Jon Snow in Game of Thrones

Seit Oktober laufen die Dreharbeiten für die finale Staffel 8 von Game of Thrones. Vermutlich nicht wenige fiebern bereits jetzt schon auf die letzten Folgen der Saga hin - und dem gesamten Produktionsteam inklusive den Darstellern ist der Druck, der auf ihnen lastet, ziemlich bewusst.

Dies erzählte jedenfall Kit Harington, der seit Beginn der Serie Jon Snow verkörpert:

"Es gibt da einen gewissen Druck, den ich vorher noch nicht verspürt habe. Zuvor gab es in jedem Jahr ein bisschen Druck, aber diese Staffel ist eine, mit der man leicht die Zuschauer enttäuschen könnte. Offensichtlich möchten wir das nicht, also haben wir noch eine Schippe draufgelegt. Wir wachsen alle ein wenig, und ich denke, dass die Aufmerksamkeit eines jeden darauf liegt, was mir machen. Das war schon immer so, aber es mag etwas offensichtlicher sein."

Staffel 8 von Game of Thrones wird ingesamt sechs Episoden umfassen, von denen vermutlich alle mit Überlänge laufen werden. Haringtons Kollegin Sophie Turner hatte bereits verraten, dass mit den neuen und letzten Folgen nicht vor 2019 zu rechnen ist.

Game of Thrones Logo

Originaltitel: Game of Thrones (seit 2011)
Basiert auf der Fantasy-Reihe Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin
Erstaustrahlung am 17.04.2011
Darsteller: Peter Dinklage (Tyrion Lennister), Lena Headey (Cersei Lennister), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen), Kit Harington (Jon Snow), Sophie Turner (Sansa Stark), Maisie Williams (Arya Stark), Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lennister)
Produzenten: David Benioff, D. B. Weiss, Carolyn Strauss, Frank Doelger, Bernadette Caulfield
Staffeln: 6+
Anzahl der Episoden: 60+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.