The Witcher: Serie wird wohl nicht vor 2020 erscheinen

the_witcher.jpg

The Witcher 3, Geralt, Swords

In den letzten Wochen gab es nur wenige neue Informationen zur Serienumsetzung der Romanreihe The Witcher von Andrzej Sapkowski. Auf Twitter gab Produzent und Autor Erik Barmack nun ein kleines Update zum aktuellen Stand der Produktion.

Die Arbeiten am Drehbuch dauern demnach immer noch an. Obwohl die Drehbuchautorin und Showrunnerin Lauren S. Hissrich bereits vor einigen Wochen einen Ausschnitt des Skripts der Pilotfolge auf Twitter gepostet hatte, sei das aber noch nicht die endgültige Fassung. Barmack betont, dass die Skripte zur kompletten ersten Staffel noch nicht fertig sind und auch noch überarbeitet werden müssen.

Die Serie wird nach Angaben des Produzenten also nicht vor 2020 erscheinen. Hissrich postete in der Zwischenzeit ein Foto aus Polen, wo sie gerade den Autor Andrzej Sapkowski persönlich besucht hat.

Barmarck bestätigte übrigens inzwischen, dass die Serie in Polen beziehungsweise in Ost- und Zentral-Europa gedreht werden soll. Auch die Episodenanzahl gab er bekannt. Demnach wird Staffel 1 der Serie acht Folgen umfassen. Eine nach wie vor ungeklärte Frage bleibt aber die Besetzung der Serie. Zwar sprechen sich viele Fans für Mads Mikkelsen als Geralt von Riva und für Mark Hamill als Vesemir aus. Es bleibt aber abzuwarten, ob die Produktion das genauso sieht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.