Batwoman: Supergirl-Darstellerin Melissa Benoist veröffentlich neues Bild von Ruby Rose als DC-Heldin

Batwoman.jpg

Batwoman

Supergirl-Darstellerin Melissa Benoist hat einen neuen Blick auf Batwoman im kommenden Crossoverevent der Serien Arrow, The Flash und Supergirl veröffentlicht. Auf dem Bild posiert Benoist gemeinsam mit Ruby Rose. Beide Darstellerinnen sind in voller Superhelden-Montur zu sehen.

Im Zuge des Events "Elsworlds" verschlägt es die Helden erstmals nach Gotham City. Hier treffen sie allerdings nicht auf Batman, sondern auf dessen weibliches Gegenstück Batwoman. Für Rose könnte das Event der Auftakt zu einer eigenen Serie sein. So arbeiten die Produzenten des Arrowverse bereits an einer Soloserie rund um Batwoman, die im Herbst 2019 das Serienuniversum von The CW erweitern könnte.

Darüber hinaus können sich die Fans in "Elseworlds" auf ein Wiedersehen mit Tyler Hoechlin als Superman freuen. Dieser bringt für das Event auch gleich Lois Lane mit, die von Elizabeth Tulloch gespielt wird. Ebenfalls bestätigt sind Cassandra Jean Amell, die Frau des Green-Arrow-Darstellers Stephen Amell, und Jeremy Davies. Cassandra Jean Amell wird als Nora Fries, der Ehefrau von Mr. Freeze, zu sehen sein, während Jeremy Davies Doctor John Deegan spielt.

Neu im Cast ist zudem LaMonica Garrett (Designated Survivor). Der Darsteller wird die Rolle von Mar Novu aka The Monitor übernehmen. Bei der Figur handelt es sich um ein außerirdisches Wesen mit großer Macht.

Das Event startet auf The CW am 9. Dezember mit The Flash, gefolgt von Arrow am 10. sowie dem Finale am 11. Dezember in Supergirl.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.