The Handmaid’s Tale: Der Report der Magd für die 4. Staffel erneuert

Der Widerstand in Gilead geht in eine neue Runde. Hulu hat The Handmaid’s Tale: Der Report der Magd um eine weitere Staffel erneuert. Wann die 4. Staffel genau startet, wurde noch nicht bekannt gegeben. 

Diese Nachricht kommt zum Ende der 3. Staffel, die momentan in den USA beim Streamingservice zu sehen ist. Die Serie hat die Welt, die Margaret Atwood in ihrem gleichnamigen Roman erschaffen hat, insbesondere in seiner 2. und 3. Staffel noch erweitert und weiter erforscht. Im Hulu-Drama spielen unter anderem Elisabeth Moss (Top of the Lake, Wir), Alexis Bledel (Gilmore Girls, Sin City), Ivonne Strahovski (Dexter, Chuck), Ann Dowd (Hereditary - Das Vermächtnis, The Leftovers) und Joseph Fiennes (Shakespeare in Love, Duell - Enemy at the Gates) mit. Am Ende der 2. Staffel ist unter anderem auch Bradley Whitford (The West Wing, Get Out) hinzu gekommen, der auch in der 3. Staffel eine wichtige Rolle spielt. Die Serie gewann insgesamt 11 Emmys für die ersten beiden Staffeln, darunter für die beste Dramaserie im Jahr 2017. 

Die Serie wird von Showrunner Bruce Miller, Ilene Chaiken und Hauptdarstellerin Elisabeth Moss, Warren Littlefield, Daniel Wilson und Fran Sears produziert. Die Autorin der Buchvorlage Margaret Atwood ist als Co-Produzentin tätig.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.