Fast Color: Amazon plant neue Superheldenserie

amazon_studios_logo.jpg

Logo von Amazon Studios

Amazon hat eine neue Superheldenserie angekündigt. Das Material für die neue Serie ist noch recht frisch auf dem Markt: Die Vorlage ist der erst 2018 erschienene, gleichnamige Sci-Fi-Heldenfilm Fast Color.

Bisher gibt es noch wenig Details zur neuen Serie. Wie in der Kinovorlage sollen auch hier Julia Hart und Jordan Horowitz das Drehbuch bearbeiten, Hart soll im Regiestuhl Platz nehmen. Viola Davies (How to get away with Murder) übernimmt die Produktionsarbeit. Ob sie selbst auch im Film zu sehen ist, ist bisher nicht bekannt. Auch zum weiteren Cast, die Folgenanzahl oder den angepeilten Start gibt es bisher keine Informationen.

Die Kinovorlage stellte drei Frauen in drei Generationen dar: Gugu Mbata-Raw (Black Mirror) spielte die Hauptrolle der Ruth, ihre Mutter Bo wurde von Lorraine Toussaint (Orange is the new Black, Selma) dargestellt. Saniyya Sidney (American Horror Story: Roanoke) spielte Ruths Tochter Lila.

Ruth ist eine ehemalige Drogensüchtige, die nach einer Phase der Orientierungslosigkeit wieder nach Hause kommt. Die Welt steht kurz vor dem Kollaps, da es mehrere Jahre nicht geregnet hat. Dann entdeckt Ruth, dass sie offenbar noch immer Superkräfte besitzt, von denen sie dachte, sie verloren zu haben: Sie kann künstlich Erdbeben herbeiführen.

Auch Ruths Mutter verfügt über besondere Kräfte. Mittels Telekinese kann sie Gegenstände bewegen. Diese werden dann von farbigen Lichtblitzen umhüllt, die sie nur "die Farben" nennt. Doch niemand außerhalb der Familie weiß von den besonderen Kräften - bis sie eines Tages gebraucht werden, um die Welt vor der Klimakatastrophe zu retten.

FAST COLOR Official Trailer (2019) Gugu Mbatha-Raw, Sci-Fi Movie HD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.