Pyros: Reese Witherspoon im Netflix-Science-Fiction-Film

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Netflix hat sich die Rechte an dem neuen Science-Fiction-Film mit Reese Witherspoon gesichert. Die Streaming-Plattform verkündete, dass die Big-Little-Lies-Darstellerin in dem Film Pyros mitspielt, der auf einer Kurzgeschichte von Thomas Pierce basiert. Hierbei handelt es sich um ein weiteres Streaming-Projekt von Witherspoon, die demnächst auch in der Serie The Morning Show von Apple TV+ zu sehen sein wird.   

Der Film basiert auf der Kurzgeschichte Tardy Man, die das Magazin The New Yorker im letzten Jahr veröffentlicht hat. In der Geschichte geht es um einen Mann, dessen Job es ist, sich in Katastrophengebiete zu begeben und dort wertvolle Objekte für reiche Menschen zu retten. Der Konzern, der ihn beschäftigt, verbietet ihm jedoch, Menschen während seiner Missionen zu retten, die sich in Gefahr befinden. Eines Tages bricht der Mann jedoch mit dieser Regel, als er auf einen kleinen Jungen trifft.   

Pierce, der Autor von Tardy Man, schreibt auch das Drehbuch zur Film-Adaption Pyros. Simon Kinberg, bekannt für seine Arbeit an den X-Men-Filmen und Deadpool, produziert den Science-Fiction-Film. Auch Reese Witherspoon fungiert zusammen mit ihrer Produktionsfirma Hello Sunshine Company als Produzentin des Films.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.