Lumberjanes: HBO Max adaptiert die Comicreihe als Animationsserie

lumberjanes.jpg

Lumberjanes

Noelle Stevenson wechselt den Streaming-Dienst und setzt ihr nächstes Projekt bei HBO Max um. Nachdem die Autorin und Produzentin bei Netflix mit She-Ra und die Rebellen-Prinzessinnen Erfolge feiern konnte, wird sie nun die Comicreihe Lumberjanes als Animationsserie umsetzen. Dabei ist die Vorlage für Stevenson alles andere als unbekannt. Gemeinsam mit Shannon Watters, Grace Ellis und Brooklyn A. Allen gehört sie zu den Schöpfern der Vorlage.

Die geplante Animationsserie ist nicht der erste Versuch, die Vorlage zu adaptieren. So wurde 2015 bereits eine Filmumsetzung bei 20th Century Fox angekündigt. Nachdem Disney das Studio übernahm, gehört das Projekt aber zu den Filmen, an denen die neuen Besitzer kein Interesse mehr hatten. Fox gab die Rechte wieder frei, wonach Stevenson gemeinsam mit dem Comicverlag Boom! das Serienkonzept entwickelte. Mit Apple, Peacock und HBO Max zeigten anschließend gleich mehrere Streaming-Dienste Interesse, wobei der Zuschlag am Ende an HBO Max ging.

Lumberjanes handelt von fünf besten Freundinnen, die gemeinsam den Sommer in einem Feriencamp verbringen. Dort treffen sie auf übernatürliche Phänomene und merkwürdige Kreaturen und kommen einem Geheimnis auf die Spur, das die gesamte Welt bedroht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.