Uncharted 4 verschoben

uncharted.jpg

Uncharted

Eigentlich sollte es bereits im März 2016 soweit sein: Zusammen mit Serienheld Nathan Drake sollten sich die Spielerinnen und Spieler in das letzte Abenteuer des sympathischen Schatzsuchers schwingen können. Kurz vor Weihnachten gaben Neil Druckmann und Bruce Straley vom Entwickler Naughty Dog jedoch bekannt, dass man das Spiel noch ein wenig polieren wolle und es deshalb nicht wie vorgesehen im März, sondern stattdessen am 26. April 2016 veröffentliche.

Grund seien bestimmte "zentrale Sequenzen", die noch mehr "Ressourcen" benötigten hätten, um sie fertigzustellen. Deswegen habe sich das Studio entschlossen, die Abgabe des fertigen Werks um einen Monat zu verschieben. Ursprünglich wurde der vierte Teil der Uncharted-Serie mit dem Titel "A Thief's End" berereits für den Herbst 2015 angekündigt, dann aber verschoben. Dies ist somit bereits die zweite Verzögerung.

Nach Aussagen von Naughty Dog soll der vierte auch der letzte Uncharted-Teil werden, was den andeutungsvollen Titel erklärt. Umso verständlicher ist es, dass das Studio deshalb besonders sorgfältig an den Abschluss ihrer bekanntesten Reihe heran geht. Wie sich der Abschluss der abenteurlichen Geschichten um Nathan Drake und seine Freundinnen und Freunde gestaltet, können Besitzerinnen und Besitzer eine PS4 ab Ende April 2016 erspielen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.