Game of Thrones

Game of Thrones: Dreharbeiten in Island

Schlottern auf Island: Die Crew, für die Serie Game of Thrones die Szenen dreht, die hinter der großen Mauer im tiefen Norden spielen, hat echt die A-Karte gezogen.

Das Team dreht in Island in der Gegend um den Myvatn Lake im Norden des Landes unterwegs. In dem Featurette ist unter anderem Ciarán Hinds als Mance Rayder zu sehen, der eine große Rolle in der dritten Season spielen wird. Die Produktion ist aufgrund der Erzählstruktur an den Drehorten ausgerichtet: In einer Folge reist der Zuschauer zu den Charakteren, die sich in der gesamten fiktiven Welt von George R. R. Martin abspielen.

Demzufolge müssen die Regisseure von Location zu Location fliegen. Für die Island-Crew bedeutet das, dass sie an acht Drehtagen mit drei Regisseuren bzw. Regieteams bestehend aus Alex Graves, David Benioff sowie Dan Weiss und Dan Minahan arbeiten und Szenen für fünf unterschiedliche Folgen der zehnteiligen dritten Staffel drehen. Bei dem Stress bleibt hoffentlich keine Zeit, um über die Kälte nachzudenken – vielleicht dürfen sie als Entschädigung für die Frostbeulen für den Dreh der vierten Staffel nach Marokko. Dort werden die Szenen im Süden mit Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) und ihren Drachen gedreht, außerdem rollen die Kameras in Irland, Kroatien und auf Malta.

RTL2 zeigt Game of Thrones wieder als TV-Event

Das Konzept TV-Event kommt beim Publikum offenbar an: RTL2 zeigt die zweite Staffel von Game of Thrones erneut an einem Wochenende. Los geht es am Freitag, 8. März, um 20.15 Uhr und zur gleichen Zeit am Sonnabend und Sonntag.

In der Vergangenheit hat der Sender am Freitag drei, am Sonnabend vier und am Sonntag wieder drei Episoden ausgestrahlt. Sollte das so bleiben ist die Ausstrahlung wie folgt:

Freitag, 8. März, 20.15:

„Der Norden vergisst nicht“, „Die Nachtlande“ und „Was tot ist, kann niemals sterben“.

Sonnabend, 9. März:

„Der Garten der Knochen“, „Der Geist von Harrenhal“, „Alte und neue Götter“ und „Ein Mann ohne Ehre“.

Sonntag, 10. März:

„Der Prinz von Winterfell“, „Schwarzwasser“ und „Valar Morghulis“.

Damit die Zuschauer sich auf den neuesten Stand bringen können, wiederholt der Sender die erste Staffel der Serie ab 9. Februar, samstags, jeweils ab 22.15 Uhr.

9. Februar, 22.10 Uhr:

„Der Winter naht“, „Der Königsweg“ und „Lord Schnee“.

16. Februar, 22.10 Uhr:

„Krüppel, Bastarde und Zerbrochenes“, „Der Wolf und der Löwe“ und „Eine goldene Krone“.

23. Februar, 22.10 Uhr:

„Gewinn oder stirb“ und „Das spitze Ende“

2. März, 22.10 Uhr:

„Baelor“ und „Feuer und Blut“ Der Trailer zur zweiten Staffel:

Pages

Subscribe to RSS - Game of Thrones