The Boys

The Boys: Amazon entwickelt Spin-off

The Boys.jpg

The Boys

The Boys erfreut sich trotz des etwas kontrovers diskutiertem Veröffentlichungsrhythmus in Staffel 2 weiterhin großer Beliebtheit. Entsprechend überrascht es wenig, dass Amazon die etwas andere Superheldenwelt weiter ausbauen möchte. Eine 3. Staffel zu The Boys ist bereits bestellt und nun berichtet Variety, dass sich auch ein Spin-off in Entwicklung befinden soll.

Der Ableger soll Amerikas einziges College für junge Superhelden in den Mittelpunkt stellen. Die Hauptfiguren der Serie sind entsprechend aufstrebende Helden, die miteinander um die lukrativsten Verträge kämpfen, während sie gleichzeitig ihr Fähigkeiten lernen und ihre moralischen, sexuellen und physischen Grenzen austesten.

Beschrieben wird das Spin-off als Mix aus College-Serie und Die Tribute von Panem. Ähnlich wie die Mutterserie bleibt der Ton dabei aber wieder sehr erwachsen mit der gewohnten Prise Wahnsinn und Satire.

Geschrieben wird das noch namenlose Spin-off von Craig Rosenberg, der auch schon bei The Boys als Autor und Produzent aktiv ist. Rosenberg soll dabei auch den Posten des Showrunners übernehmen. Zudem ist auch Eric Kripke, Autor und Showrunner der Mutterserie, als Produzent an Bord.

The Boys: Showrunner Eric Kripke äußert sich zum veränderten Veröffentlichungsrhythmus der 2. Staffel

The-Boys.jpg

The Boys

Vor zwei eineinhalb Wochen feierte die 2. Staffel von The Boys ihre Premiere und stieß bei vielen Zuschauern allerdings auf gemischte Reaktionen. Hintergrund war allerdings nicht der Inhalt der neuen Folgen, sondern die Tatsache, dass Amazon sich entschieden hatte, zunächst nur drei Folgen zu veröffentlichen und anschließend auf einen wöchentlichen Rhythmus zu wechseln.

Dies schien sich bei vielen Zuschauern im Vorfeld nicht herumgesprochen zu haben und so gab es nach dem Premierentag eine Vielzahl an negativen Fanreaktionen. Viele Fans waren ziemlich sauer darüber, dass Amazon nicht wie bei Staffel 1 alle Folgen am Stück veröffentlicht. In einem Interview hat sich nun Showrunner Erik Kripke zu Wort gemeldet und klargestellt, dass die Idee zu dem veränderten Veröffentlichungsrhythmus nicht auf Amazon, sondern auf die Produzenten der Serie zurückgeht.

"Die Idee zum Veröffentlichungsrhythmus entstand, als wir fast fertig waren mit der Postproduktion. Und fürs Protokoll, sie kam nicht von Amazon. Sie kam von den Produzenten. Wir haben es vorgeschlagen. Viele bei Amazon waren tatsächlich eher abgeneigt, weil es eine neue Idee war und Amazon sowas eher selten macht. Wir Produzenten wollten es aber wirklich und am Ende stimmte Amazon zu, es zu versuchen.

Wir hatten das Gefühl, wenn man alle acht Episoden am Stück veröffentlicht, dass es dann wie ein kurzer Bing-Zuckerrausch ist. Die Leute sind alle innerhalb von ein oder zwei Wochen fertig. Es gibt eine Menge Reaktionen in kurzer Zeit und dann verblasst es schnell wieder. In Staffel 2 gibt es aber so viele großartige Momente, dass wir den Leuten mehr Zeit geben wollten, darüber zu diskutieren, bevor sie zum nächsten Thema wechseln. Ich glaube, ein bisschen Vorfreude ist gut für die Fans."

Mittlerweile hat Amazon vier Folgen der 2. Staffel von The Boys veröffentlicht. Die fünfte Episode folgt am Freitag. Das Staffelfinale ist für den 9. Oktober angekündigt. Eine 3. Staffel findet sich bereit in Arbeit.

The Boys: Kurzfilm rund um Billy Butcher veröffentlicht

The Boys Karl Urban.jpg

The Boys Karl Urban

Nachdem das titelgebende Team in The Boys wiedervereinigt ist und mittlerweile schon wieder mitten in neuem Chaos der 2. Staffel steckt, hat Amazon nun auch den versprochenen Kurzfilm rund um Billy Butcher veröffentlicht.

Der Film zeigt Butchers Weg zurück zu seinen Teammitgliedern, der in der zweiten Episode der 2. Staffel zwar kurz angeschnitten, aber nicht sehr ausführlich behandelt wurde. Ursprünglich hatten die Macher deutlich mehr Szenen gedreht, diese passten jedoch nicht wirklich in die Folge. Daraufhin wurde entschieden, das Material zu einem Kurzfilm zusammenzuschneiden und separat zu veröffentlichen.

In der 2. Staffel muss sich die Gruppe rund um Hughie (Jack Quaid), Mother's Milk (Laz Alonso), Frenchie (Tomer Capon) und Kimiko (Karen Fukuhara) vor den Behörden verstecken, nachdem die Superhelden und die Polizei sie öffentlich suchen lassen. Nachdem Butcher (Karl Urban) schließlich wieder auftaucht, läuft die ganze Sache schon bald noch mehr aus dem Ruder.

Innerhalb von The Seven versucht Homelander (Antony Starr) nun, komplett die Macht an sich zu reißen. Ein Unterfangen, das allerdings durch Stormfront (Aya Cash) erschwerrt wird, dem neusten Mitglied der Superheldengruppierung, das seine ganz eigenen Ziele verfolgt.

Amazon veröffentlichte die ersten drei Episoden der 2. Staffel von The Boys am vergangenen Freitag und setzt die Veröffentlichung nun in einem wöchentlichen Rhythmus fort. Das Staffelfinale erscheint am 9. Oktober.

The Boys: Neue Charakterposter zur 2. Staffel veröffentlicht

The Boys.jpg

The Boys

Um die Vorfreude auf den kommenden Start der 2. Staffel von The Boys weiter zu schüren, hat Amazon noch einmal eine Reihe von neuen Postern zu seiner Superheldenserie veröffentlicht. Die Plakate widmen sich dabei den verschiedenen Hauptfiguren.

In der 2. Staffel muss sich die Gruppe rund um Hughie (Jack Quaid), Mother's Milk (Laz Alonso), Frenchie (Tomer Capon) und Kimiko (Karen Fukuhara) vor den Behörden verstecken, nachdem die Superhelden und die Polizei sie öffentlich suchen lassen. Butcher (Karl Urban) ist währenddessen verschwunden und sein Schicksal ungewiss.

Innerhalb von The Seven versucht Homelander (Antony Starr) nun, komplett die Macht an sich zu reißen. Ein Unterfangen, das allerdings durch Stormfront (Aya Cash) erschwerrt wird, dem neusten Mitglied der Superheldengruppierung, das seine ganz eigenen Ziele verfolgt.

Der Startschuss für die neuen Folgen erfolgt am 4. September. Zum Auftakt veröffentlicht Amazon zunächst einmal drei Episoden am Stück. Anschließend wechselt der Streaming-Anbieter in einen wöchentlichen Veröffentlichungsrhythmus und es gibt fortan jeden Freitag eine weitere Folge. Das Staffelfinale erscheint am 9. Oktober.

The Boys: Jensen Ackles für Staffel 3 verpflichtet

The Boys.jpg

The Boys

Jensen Ackles, vor allem bekannt durch seine langjährige Rolle als Dean Winchester in Supernatural, wird ab Staffel 3 das Ensemble von The Boys erweitern. Ackles verkündete dies mit einem entsprechenden Video via Instagram.

Der Darsteller wird die Rolle von Soldier Boy übernehmen. Dass diese Figur im Verlauf der Serie auftauchen wird, teaserte Serienschöpfer Eric Kripke bereits im letzten Jahr an. Soldier Boy ist mehr oder weniger eine Parodie auf Captain America, gilt als schreckhaft und hat einen schwachen Willen.

Für Kripke und Ackles ist dies nach Supernatural die nächste Zusammenarbeit. Kripke äußerte hierzu in einem Statement:

"Schon als Kind hatte ich einen verrückten, unmöglichen Traum - Jensen Ackles eine Erwerbstätigkeit zu verschaffen. Ich bin froh, dass dieser Traum Wirklichkeit gewordne ist. Jensen ist ein großartiger Schauspieler, eine noch besserer Mensch, riecht nach warmen Schokokeksen, und ich betrachte ihn als Bruder. Als Soldier Boy, den allerersten Superhelden, wird er sehr viel Humor, Pathos und Gefahr in die Rolle bringen. Ich kann es kaum erwarten, wieder mit ihm am Set zu sein und etwas von Supernatural zu The Boys zu bringen."

Staffel 3 von The Boys wurde im Rahmen eines Panels zur Comic Com@Home angekündigt. Zuvor kehren The Boys mit Staffel 2 am 4. September zurück. Zum Auftakt veröffentlicht Amazon Prime zunächst einmal drei Episoden am Stück. Anschließend gibt es jeden Freitag eine weitere Folge bis zum Staffelfinale am 9. Oktober.

The Boys: Shawn Ashmore spielt Lamplighter in Staffel 2

The Boys.jpg

The Boys

Shawn Ashmore kehrt zurück ins Superhelden-Genre. Nachdem der Darsteller in den ersten X-Men-Filmen als Iceman zu sehen war, wechselt er nun aber das Element und widmet sich in der 2. Staffel von The Boys dem Feuer. Als kleinen Vorgeschmack auf seinen Auftritt hat Amazon ein erstes Bild des Darstellers veröffentlicht.

Ashmore wird in den neuen Folgen die Rolle von Lamplighter spielen. Die Figur war ursprünglich einmal ein Mitglied der Superheldengruppe The Seven, verließ das Team aber unter mysteriösen Umständen und wurde durch Starlight ersetzt. Zudem spielt Lamplighter auch eine Rolle in den Anfängen von The Boys und war wohl auch der Grund dafür, dass die Gruppe damals auseinanderbrach. Sein erneutes Auftauchen sorgt nun für einige Spannungen und bringt schmerzhafte Erinnerungen zurück.

The Boys kehrt am 4. September zurück. Zum Auftakt veröffentlicht Amazon Prime zunächst einmal drei Episoden am Stück. Anschließend gibt es jeden Freitag eine weitere Folge bis zum Staffelfinale am 9. Oktober.

The Boys: Neuer Clip zur 2. Staffel veröffentlicht

The Boys.jpg

The Boys

Amazon gewährt einen weiteren Einblick in die kommende 2. Staffel von The Boys. Veröffentlicht wurde ein Clip aus den neuen Folgen, der eine Konfrontation von Hughie und Billy Butcher zeigt. Wie genau diese ausgeht, erfahren die Zuschauer ab dem 4. September. Zum Auftakt veröffentlicht Amazon Prime zunächst einmal drei Episoden am Stück. Anschließend gibt es jeden Freitag eine weitere Folge bis zum Staffelfinale am 9. Oktober, sodass Staffel 2 wie Staffel 1 insgesamt 8 Episoden umfassen wird.

In 2. Staffel muss sich die Gruppe rund um Hughie (Jack Quaid), Mother's Milk (Laz Alonso), Frenchie (Tomer Capon) und Kimiko (Karen Fukuhara) vor den Behörden verstecken, nachdem die Superhelden und die Polizei sie öffentlich suchen lassen. Butcher (Karl Urban) ist währenddessen verschwunden.

Innerhalb von The Seven versucht Homelander (Antony Starr) nun, komplett die Macht an sich zu reißen. Ein Unterfangen, das allerdings durch Stormfront (Aya Cash) erschwerrt wird, dem neusten Mitglied der Superheldengruppierung, das seine ganz eigenen Ziele verfolgt.

The Boys: Amazon veröffentlicht offiziellen Trailer zu Staffel 2

The Boys.jpg

The Boys

Genau einen Kalendermonat vor dem Start der neuen Episoden hat Amazon einen weiteren Trailer zu Staffel 2 von The Boys veröffentlicht.

In 2. Staffel muss sich die Gruppe rund um Hughie (Jack Quaid), Mother's Milk (Laz Alonso), Frenchie (Tomer Capon) und Kimiko (Karen Fukuhara) vor den Behörden verstecken, nachdem die Superhelden und die Polizei sie öffentlich suchen lassen. Butcher (Karl Urban) ist währenddessen verschwunden.

Innerhalb von The Seven versucht Homelander (Antony Starr) nun, komplett die Macht an sich zu reißen. Ein Unterfangen, das allerdings durch Stormfront (Aya Cash) erschwerrt wird, dem neusten Mitglied der Superheldengruppierung, das seine ganz eigenen Ziele verfolgt.

The Boys kehrt am 4. September zurück. Zum Auftakt veröffentlicht Amazon Prime zunächst einmal drei Episoden am Stück. Anschließend gibt es jeden Freitag eine weitere Folge bis zum Staffelfinale am 9. Oktober, sodass Staffel 2 wie Staffel 1 insgesamt 8 Episoden umfassen wird.

Zusätzlich erfolgte im vergangenen Monat die offizielle Ankündigung, dass Amazon eine weitere Staffel der Serie bestellt hat. 

The Boys Season 2 - Official Trailer | Amazon Prime Video

The Boys | Staffel 2 | Offizieller Trailer | Prime Video DE

Star Wars: The-Boys-Darsteller Karl Urban enthüllt Cameo in Episode IX

The Boys Karl Urban.jpg

The Boys Karl Urban

Karl Urban, der aktuell in der Superhelden-Serie The Boys für Aufsehen sorgte, gehört zu den Star-Wars-Fans, die sich mit der neuen Trilogie einen Kindheitstraum erfüllen konnte. So enthüllte der Darsteller in einem Gespräch mit Digital Spy, dass er einen Cameo in Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers hatte.

Urban besuchte das Set von Regisseur J.J. Abrams, mit dem er an Star Trek (2009) und Star Trek – Into Darkness zusammengearbeitet hat, und schlüpfte für einen Tag in die Rolle eines Sturmtrupplers. Dabei ist er im Film sogar kurz zu hören. Urban ist der Sturmtruppler, der "Knights of Ren" sagt, wenn sich die Gruppe gemeinsam mit Kylo Ren auf den Weg nach Pasaana macht.

Urban reiht sich damit in eine Reihe von Darstellern ein, die in der neuen Trilogie kurze Auftritte als Sturmtruppler absolvierten. Den Anfang machte Daniel Craig in Star Wars: Das Erwachen der Macht, gefolgt von Tom Hardy in Star Wars: Die letzten Jedi. Mittlerweile konzentriert sich Urban aber wieder auf seinen aktuellen Hauptjob in der Amazon-Serie The Boys. Die 2. Staffel feiert am 4. September ihre Premiere, eine 3. Staffel wurde bereits in Auftrag gegeben.

The Boys: Amazon bestellt 3. Staffel

The Boys.jpg

The Boys

Am gestrigen Abend fand im Zuge der Comic Con@Home das Panel zur kommenden 2. Staffel von The Boys statt. Im Zuge des Livestreams wurde auch ein neuer Clip veröffentlicht, welcher die Zuschauer schon einmal auf den Wahnsinn einstimmen soll, der sie in den neuen Folgen erwartet. Zudem hatten die Produzenten Seth Rogen und Evan Goldberg eine weitere gute Nachricht für alle Fans der Serie: The Boys wurde für eine 3. Staffel verlängert.

In 2. Staffel muss sich die Gruppe rund um Hughie (Jack Quaid), Mother's Milk (Laz Alonso), Frenchie (Tomer Capon) und Kimiko (Karen Fukuhara) vor den Behörden verstecken, nachdem die Superhelden und die Polizei sie öffentlich suchen lassen. Butcher (Karl Urban) ist währenddessen verschwunden.

Innerhalb von The Seven versucht Homelander (Antony Starr) nun komplett die Macht an sich zu reißen. Ein Unterfangen, das allerdings durch Stormfront (Aya Cash) erschwerrt wird, dem neusten Mitglied der Superheldengruppierung, das seine ganz eigenen Ziele verfolgt.

The Boys kehrt am 4. September zurück. Zum Auftakt veröffentlicht Amazon Prime zunächst einmal drei Episoden am Stück. Anschließend gibt es jeden Freitag eine weitere Folge bis zum Staffelfinale am 9. Oktober.

The Boys Season 2 - First Look Clip: The Whale | Amazon Prime Video

Amazon Prime Video: The Boys | Comic-Con@Home 2020

Pages

Subscribe to RSS - The Boys