Alex Kurtzman und Chris Morgan erschaffen ein Filmuniversum mit den klassischen Universal-Monstern

Marvel hat es mit The Avengers vorgemacht, DC wird mit Batman vs. Superman nachziehen und nun möchte auch Universal sein eigenes Filmuniversum kreieren. Als Ziel hat man dazu klassische Monster wie Frankenstein, die Mumie oder Dracula auserkoren, die demnächst in einer Welt vereint werden sollen. Für die generelle Ausrichtung wurden die beiden Autoren/Produzenten Alex Kurtzman und Chris Morgan gewonnen. Alex Kurtzman hatte sich erst kürzlich von seinem langjährigen Autorenpartner Roberto Orci getrennt, der ursprünglich ebenfalls in das Projekt involviert gewesen sein soll. Kurtzman arbeitete unter anderem an Transformers, Star Trek und The Amazing Spider-Man. Chris Morgan ist dagegen vor allem für seine Arbeit an der Fast-and-the-Furious-Reihe bekannt, welche aktuell das erfolgreichste Franchise von Universal darstellt.

Wer genau welche Filme schreibt und produziert, ist dabei noch nicht genau festgelegt. Bekannt ist jedoch, dass der bereits angekündigte Reboot der Mumie, der erste Teil des neuen Filmuniversums werden soll. Weitere Filme werden sicherlich bald folgen. Gerüchten zufolge könnte zum Beispiel auch der Reboot von van Helsing zum Line-up gehören.

Universal hat eine lange Geschichte mit Monsterfilmen. Von 1920 bis 1950 veröffentlichte das Studio eine Vielzahl an Filmen unter anderem mit Dracula und Frankenstein. Damals gab es auch bereits einige Crossover, die jedoch keine wirkliche zusammenhängende Geschichte erzählten. Man darf gespannt sein, wer sich noch zu der Mumie gesellen wird.

Die Mumie Teaser-Plakat
Originaltitel:
The Mummy
Kinostart:
08.06.17
Regie:
Alex Kurtzman
Drehbuch:
Jon Spaihts, Christopher McQuarrie
Darsteller:
Tom Cruise, Sofia Boutella, Annabelle Wallis, Jake Johnson, Courtney B. Vance
Die Mumie setzt ein ganzes Filmuniversum mit den Universal Monsters in Gang setzen. Die Hauptrolle wird von Tom Cruise übernommen, Sofia Boutella (Star Trek Beyond) wird als Mumie zu sehen sein.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.