Und wieder mal Kannibalen: Eli Roth plant Beyond the Green Inferno

Wenn man den Kritiken von der Weltpremiere glauben darf, dann ist The Green Inferno von Regisseur Eli Roth (Hostel) ein echtes Meisterwerk des Kannibalengenres. Der Film, der an Originalschauplätzen gedreht wurde, erzählt die Geschichte einiger Studenten, die von New York aus in den Amazonas aufbrechen, um einen vom Aussterben bedrohten Stamm zu retten. Als ihr Flugzeug mitten im Dschungel abstürzt, werden sie von ausgerechnet diesem Stamm als Geisel genommen. Und da es sich um einen Kannibalenfilm handelt, bleibt es natürlich nicht dabei.

Roth arbeitet bereit an einer Fortsetzung namens Beyond the Green Inferno. Die Regie wird Nicolas Lopez übernehmen, mit dem Roth das Drehbuch geschrieben hat. Lopez sagte, er stelle sich die Fortsetzung so ähnlich vor wie den Sprung von Alien zu Aliens: Ein größeres Team, das tief in die dunkle, furchteinflößende Welt seines Gegners eindringt.

Es gibt zwar noch keinen Trailer zu The Green Inferno, aber die ersten Fotos sehen schon sehr interessant aus. Hier sind sie in einem YouTube-Video zusammengefasst.

Eli Roth's The Green Inferno - New Still Pictures

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.