Babylon Berlin: Trailer zur 20er-Jahre-Serie von Tom Tykwer

babylon_berlin_x_filme.jpg

Die Stadt der Sünde: Babylon Berlin erzählt von der sagenumwobenen wilden Zeit der Hauptstadt in den 20er-Jahren. Die aufwendige Serienproduktion ist ein Gemeinschaftsprojekt von Sky, ARD, Beta Film und Tom Tykwers Firma X Filme Creative Pool. 

Die Geschichte basiert auf der gleichnamigen, international erfolgreichen Buchreihe von Volker Kutscher. Sein Roman Der nasse Fisch ist Vorlage für die 16 Episoden der ersten Staffel. 

Eine Stadt der Gegensätze: eine berauschende Zeit für wilde Feste, Kunst und Kultur - aber auch für Armut, Verbrechen und Extremismus. Noch ahnt kaum jemand, welche Gefahren vom aufkommenden Nationalsozialismus ausgehen. 1929 reist Kommisar Gereon Rath auf den Spuren eines Erpressungsfalls nach Berlin. Offenbar steckt ein ganzer Verbrecherring dahinter. Rath glaubt an eine schnelle Lösung des Falls, findet sich jedoch in einem verwirrenden Dschungel aus Korruption, Prostitution und Waffenhandel wieder.

Als Kommisar Rath wird Volker Bruch (Unsere Mütter, unsere Väter) zu sehen sein. Ihm zur Seite stehen die Stenotypistin Charlotte Ritter und sein Berliner Kollege Bruno Wolter, gespielt von Liv Lisa Fries (Die Welle) und Peter Kurth (Herbert, Tatort).

Verantwortlich für Drehbuch und Regie sind Tom Tykwer (Lola rennt, Sense8, Cloude Atlas), Henk Handloegten (Good Bye Lenin!, Tatort) und Achim von Borries (Was nützt die Liebe in Gedanken). Tykwer ist, wie für viele seiner Projekte üblich, auch am Soundtrack beteiligt. 

Beta Film ist für den internationalen Vertrieb zuständig und freut sich, dass die Qualität der Serie bereits überzeugen konnte. So haben sich schon auf Basis der Drehbücher Sender in Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland und Island die Rechte gesichert. Auch Sky Italien sowie Großbritannien und Pay-TV-Partner in Belgien und Spanien schlossen sich kürzlich an. In weiteren Terretorien, under anderen USA und Lateinamerika, stehe man kurz vor dem Abschluss.

Am 13. Oktober startet Babylon Berlin bei Sky. Die Episoden sind immer freitags um 20.15 Uhr im Doppelpack zu sehen und stehen auch über Sky Ticket, Sky On Demand und Sky Go zur Verfügung.

Ende 2018 feiert die Serie ihre Free-TV-Premiere bei der ARD. 

Babylon Berlin – ab 13. Oktober nur auf Sky. Willkommen in der Stadt der Sünde!

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.