Babylon Berlin: WDR 3 sendet das Hörspiel nach dem Krimi von Volker Kutscher

babylon_berlin_x_filme.jpg

Nachdem der Sender Sky und die ARD dem Krimi Der nasse Fisch unter dem Titel Babylon Berlin als Serie verfilmten, adaptierte der WDR den Roman nun als Hörspiel. Die Vorlage stammt von Volker Kutscher, der mittlerweile sechs weitere Krimis rund um den Ermittler Gereon Rath geschrieben hat.

Im Jahr 1929 wird der Kölner Kommissar Rath nach Berlin versetzt. Dort soll er am neuen Einsatzort seinen Dienst bei der Sitte verrichten. Während seine neuen Kollegen vom Berliner Morddezernat eine Leiche im Landwehrkanal finden, muss Rath bei diesen Ermittlungen nur zu sehen. Als weitere Leichen auftauchen, stellt er auf eigene Faust Nachforschungen an. Seine privaten Ermittlungen führen ihn tief in die Berliner Unterwelt und das Nachtleben der 20er Jahre.

In der Hauptrolle als Gereon Rath ist der Theaterschauspieler Ole Lagerpusch zu hören. Außerdem wirken in dem Hörspiel Peter Lohmeyer (Das Wunder von Bern), Alice Dwyer (3 Zimmer/Küche/Bad), Ulrich Noethen (Oh Boy), Meret Becker (Synchronsprecherin von Milla Jovovich in der Resident-Evil-Reihe), Uwe Ochsenknecht (Das Boot), Udo Schenk (Synchronstimme von Kevin Bacon und Gary Oldman), Reiner Schöne (deutsche Stimme von Darth Vader in Star Wars: Episode III und Star Wars Rebels) und Stefan Kaminski (Synchronsprecher von Jared Leto in Suicide Squad) mit. Das Hörspiel inszenierte der Film- und Hörspielregisseur Benjamin Quabeck (Verschwende deine Jugend).

WDR 3 sendet die Krimiserie in acht Folgen jeweils von 19.04 bis 19.35 Uhr. Los geht es am 22. Oktober. Die weiteren Teile folgen 23. Oktober, 24. Oktober, 25. Oktober, 29. Oktober, 30. Oktober, 31. Oktober und 1. November. Die Hörspielserie steht im Anschluss befristet zum Download im WDR-Hörspielspeicher zur Verfügung. Ab dem 29. Oktober um 19.05 Uhr wird die Hörspielserie auf dem Sender SWR2 wiederholt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.