The Boys: Amazon verpflichtet Karl Urban für die Comic-Verfilmung

landscape_bones.jpg

Star Trek Into Darkness Poster McCoy (Karl Urban)

Die Comic-Kreationen von Garth Ennis gelten als kleine Meisterwerke, sodass es nicht verwunderlich ist, dass Amazon nach der Serien-Adaption zu Preacher nun auch an einer Umsetzung von The Boys arbeitet. Mit Karl Urban fand man schließlich auch den letzten Hauptdarsteller, sodass den Dreharbeiten nichts mehr im Wege steht.

Urban, der seine Karriere in der Serienlandschaft begann (Hercules und Xena), war zuletzt in Filmen wie Dredd und Thor: Tag der Entscheidung zusehen und verkörpert zudem in den neuen Star-Trek-Filmen die Rolle des Schiffsarztes Leonard McCoy.

In The Boys übernimmt der gebürtige Neuseeländer den Part des Engländers Billy Butcher, dem Anführer der titelgebenden CIA-Einsatztruppe, welche dann eingreift, wenn die Superhelden über die Stränge schlagen. Dabei hat er seine persönliche und geheime Agenda und holt hierfür den jungen Hughie Campbell (Jack Quaid) in sein Team, dessen Freundin durch die Hände eines Superhelden starb.

Auf der Seite der zum Teil korrumpierten Superhelden finden sich die The Seven, eine Art Parodie auf die Justice League, die mit Anna January alias Starlight (Erin Moriarty) eine Nachwuchsheldin in ihr Team geholt haben. Diese stellt allerdings schon bald fest, dass sie nur zur Belustigung ihrer neuen Kollegen - The Homelander (Antony Starr), Queen Maeve (Dominique McElligott), A-Train (Jessie T. Usher), The Deep (Chace Crawford) und Black Noir (Nathan Mitchell) - da ist. Zwischen beiden Gruppierungen besteht ein unsicherer Nichtangriffspakt, da man vom jeweils anderen ein dunkles Geheimnis kennt. Eines Tages treffen jedoch Hughie und Annie abseits ihrer Arbeit aufeinander und fühlen sich sofort zueinander hingezogen.

Hinter der Serien-Adaption steht der Supernatural-Schöpfer Eric Kripke, der dabei von Evan Goldberg und Seth Rogen unterstützt wird, die bereits bei Preacher ihr Können gezeigt haben. Beide inszenieren die Pilotepisode. Die achtteilige erste Staffel soll kommendes Jahr bei Amazon Prime Video starten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.