Star Trek 4: Simon Pegg schreibt doch kein Drehbuch

Simon Pegg galt bisher gemeinsam mit Doug Jones, seinem Autorenpartner von Star Trek Beyond, als ein möglicher Drehbuchautor des vierten Reboot-Films. Diese Gerüchte räumte der Mime nun jedoch aus dem Weg.

"Doug und ich sollten nie den vierten Film schreiben. Es gab nie eine Übereinkunft. Wir schreiben etwas zusammen für Bad Robot, über das ich noch nicht sprechen kann. Deswegen denke ich, dass J. D. Payne und Patrick McKay den vierten Film schreiben. So weit ich weiß, handelt es sich dabei um die Hemsworth-Sache. Mehr weiß ich nicht darüber."

Dennoch wäre Pegg nicht abgeneigt. Auf die Frage, ob er denn bereit wäre, einen weiteren Film zu schreiben, antwortete er:

"Yeah, hundertprozentig."

Dass Quentin Tarantino selber Regie führen würde, schloss Pegg indes aus:

"Ich glaube nicht, dass Quentin Regie führen würde, da er an seinem Once Upon a Time in Hollywood arbeitet und danach nur noch einen weiteren Film machen wird. Ich bezweifel, dass er in der Lage wäre, vor in zwei oder drei Jahren Zeit zu finden, einen Star-Trek-Film zu machen."

Mit seinem eigenen Film Star Trek Beyond zeigte sich Simon Pegg immer noch sehr zufrieden - jedoch nicht mit der Art und Weise, wie Paramount den Film vermarktet hat:

"Ich war nicht glücklich damit, wie der Film vermarktet wurde. Es war ein großes Jahr für Star Trek und ich hatte das Gefühl, dass man dem nie Rechnung trug. Ich habe das Gefühl, dass die Leute manchmal Angst vor der Star-Trek-Fanbase bekommen, als wäre diese eine Art geschlossene Gesellschaft. (Man denkt wohl:) Wenn wir Star Trek erwähnen, suchen all jene das Weite, die Star Trek nie gesehen haben. Das fühlte sich sonderbar an."

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.