Bildschirmverbot: Keine zeitnahe Rückkehr von The Defenders

defenders_1.jpg

The Defenders Marvel

Im Zuge von Disneys Projekt, seinen eigenen Streamingservice großflächig aufzuziehen, kappt Netflix mehr und mehr die Verbindungen. War dies bei Iron Fist und Luke Cage noch eher erwartbar, wurde zuletzt unter großen Protest auch das erfolgreiche Daredevil eingestellt. Eine Klausel im Vertrag zwischen Netflix und Marvel soll besagen, dass die Figuren frühestens zwei Jahre nach der Absetzung wieder anderweitig in Filmen und Serien auftauchen dürfen.

Zwar ist nicht bekannt, ob Disney überhaupt vor hat, diese Marvel-Serien weiterzuführen oder neu aufzugreifen, doch so oder so müsste man sich bis mindestens 2020 (Jessica Jones eher 2021) gedulden.

In der Marvel-Teamserie The Defenders traten die vier Helden Matt Murdock/Daredevil (Charlie Cox), Jessica Jones (Krysten Ritter), Luke Cage (Mike Colter) und Danny Rand/Iron Fist (Finn Jones) erstmals gemeinsam gegen ihre übermächtige Gegnerin Alexandra (Sigourney Weaver) an. Marvel und Netflix hatten die vier Helden zuvor jeweils in eigenen Serien eingeführt.

The Defenders Logo

Originaltitel: Marvel's The Defenders (2017)
Erstaustrahlung am 18.08.2017
Darsteller: Charlie Cox (Matt Murdock/Daredevil), Krysten Ritter (Jessica Jones), Mike Colter (Luke Cage), Finn Jones (Danny Rand/Iron Fist), Élodie Yung (Elektra Natchios), Sigourney Weaver (Alexandra)
Produzenten: Douglas Petrie, Marco Ramirez, Drew Goddard, Jim Chory, Jeph Loeb
Staffeln: 1
Anzahl der Episoden: 8


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.