The Boys: Letzter Trailer für die ungewöhnliche Superheldenserie

The-Boys.jpg

The Boys

Nur ein paar Tage vor dem Start der Amazon-Prime-Serie The Boys veröffentlicht der Streaming-Service einen letzten Trailer zur Superhelden-Serien-Variation, in der eine Gruppe von Normalsterblichen korrupte Superhelden jagt.    

Die Prämisse von The Boys ist relativ ungewöhnlich und zeigt ein Szenario, in dem Superhelden wie Prominente gefeiert werden, so einflussreich wie Politiker sind und wie Götter verehrt werden. Allerdings missbrauchen sie auch gerne ihre Macht, anstatt sie für das Gute einzusetzen. Eine Gruppe von Menschen ohne Superkräfte hat sich zum Ziel gesetzt, die Wahrheit über eine Gruppe von Superhelden, die sich ”The Seven“ nennt, ans Tageslicht zu bringen.  

Die Comicadaption soll die grenzüberschreitende Gewaltdarstellung und Sexualität der Vorlage beibehalten, während sie die dunkle Kehrseite der Superhelden-Mythen ergründet. Karl Urban (Star Trek - Beyond, Judge Dredd) wird als Billy Butcher zu sehen sein. Er ist der Anführer der nach Selbstjustiz trachtenden Menschen, die alles riskieren, um gegen die rücksichtslosen Superhelden vorzugehen. Außerdem spielen Jack Quaid (Die Tribute von Panem - Catching Fire, Rampage - Big meets bigger), Laz Alonso (Avatar - Aufbruch nach Pandora), Tomer Kapon, Jennifer Esposito (The Affair, Navy CIS) und Karen Fukuhara (Suicide Squad) in der Serie mit. Darüber hinaus werden Elisabeth Shue (Zurück in die Zukunft 2, Hide and Seek - Du kannst dich nicht verstecken), Erin Moriarty (Marvel's Jessica Jones), Antony Starr (Banshee: Small Town, Big Secrets, American Gothic), Dominique McElligott (Moon, House of Cards), Jessie T. Usher (Independence Day: Die Wiederkehr), Chase Crawford und Nathan Mitchell mitspielen.    

Die Serie wurde von Evan Goldberg und Seth Rogen (The Green Hornet, Superbad) kreiert, die ebenfalls für die Comicbuch-Adaption Preacher verantwortlich sind, die in den USA auf AMC und hierzlande ebenfalls bei Amazon Prime zu sehen ist. Außerdem ist Supernatural-Schöpfer Eric Kripke an The Boys beteiligt. 

Die Graphic-Novel-Reihe, die der Serie zugrunde liegt, umfasst 72 Ausgaben, die zwischen 2006 und 2012 veröffentlicht wurden. Zu den Schöpfern dieser Reihe gehört auch Darick Robertson, der an der Graphic-Novel-Serie Happy mitgewirkt hat, die kürzlich von SyFy adaptiert wurde. 

The Boys startet am 26. Juli bei Amazon Prime.

 

The Boys - Final Trailer | Prime Video

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.