Masters of the Universe: Netflix bestellt weitere He-Man-Serie

He-Man_Masters_Header_Netflix_Mattel.jpg

Tale as old as time - Gerüchte um eine Neuauflage von Masters of the Universe gibt es schon ewig, Meldungen über tatsächliche Vorhaben immer mal wieder im letzten Jahrzehnt. Doch so langsam kommt das Projekt aus dem Vorproduktions-Limbo: Netflix hat eine zweite He-Man-Serie bestellt. In Co-Produktion mit Mattel Television entsteht nicht nur Kevin Smith' Masters of the Universe: Revelation in 2D, sondern auch eine CGI-Serie für den Streamingdienst. Ein erstes Poster wurde auch schon präsentiert. 

He-Man and the Masters of the Universe wurde ursprünglich von 1983 bis 1984 produziert, hatte jedoch nie ein wirkliches Serienfinale. Während Smith an einer direkten Fortsetzung der Originalzeichentrickserie arbeitet, soll die CGI-Produktion hingegen ein eher ein Reboot mit frischen Blickwinkel sein: Auf dem Planeten Eternia entdeckt ein junger Prinz die Macht von Grayskull und wird zu He-Man. Sowohl He-Man als auch sein Gegenspieler Skeletor scharen ein mächtiges Team Verbündeter um sich, was den Kampf zwischen Gut und Böse weiter anheizt.

Bryan Q Miller (Arrow, Smallville) kümmert sich ums Drehbuch und House of Cool sowie CGCG (Trollhunters) um die Animation. Rob David von Mattel, Christopher Keenan (Batman Beyond) und Adam Bonnett (Descendants) sind ausführende Produzenten. 

Das wiedererweckte Franchise von He-Man and the Masters of the Universe bekommt zudem eine Comic-Reihe von DC Comics und eine neue Spielzeug-Linie im Herbst 2020. Der geplante He-Man-Kinofilm mit Noah Centineo (Charlie's Angels) in der Hauptrolle soll angeblich auch von Sony an Netflix verkauft werden.

He-Man_Masters_Netflix_Mattel.jpg

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.