Ein fürchterlicher Herbst: Horrorspiel Amnesia: Rebirth angekündigt

Rund zehn Jahre ist es her, dass das schwedische Entwicklerstudio Frictional Games das Spiel Amnesia: The Dark Decent veröffentlichte. Zu ihrem Erfolgstitel wollen die Schweden im Herbst 2020 nun einen offiziellen Nachfolger veröffentlichen: Im Ankündigungstrailer von Amnesia: Rebirth wird der angepeilte Veröffentlichungszeitraum genannt.

Das Spiel soll sich um die Protagonistin Tasi Trianon drehen, die in der Wüste Algeriens einem dunkeln Geheimnis auf den Grund geht – oder vor ihm flieht. In der offiziellen Ankündigung auf der Webseite von Frictional Games heißt es, Tasi werde eine „qualvolle Reise durch Verzweiflung und Zerstörung, persönlichem Terror und Schmerz“ unternehmen, während sie „die Grenzen der menschlichen Widerstandsfähigkeit“ erkunden werde.

Amnesia: Rebirth soll eine direkte Fortsetzung des 2010 erschienenen Amnesia: The Dark Decent werden. Obwohl dies ihr drittes Vollpreisspiel war, machte Amnesia: The Dark Decent das kleine Studio auf einen Schlag berühmt. Mit ein Grund dafür waren nicht zuletzt auch die zahlreichen Reaktions-Videos auf YouTube, bei dem die Spielenden sich selbst gefilmt haben, während sie das Horror-Spiel spielten und dabei seinen kleinen und großen Schockmomenten ausgesetzt waren. So erarbeitete sich Amnesia: The Dark Decent seinen Ruf als wahrhaft gruseliges Spiel.

Seine Brücke zum Vorgänger könnte Amnesia: Rebirth durch den Schauplatz schlagen: Den Protagonisten von Amnesia: The Dark Decent verschlug es nämlich in der Vorgeschichte zum Spiel ebenfalls nach Algerien, wo er einen Gegenstand entdeckte, der über seltsame Kräfte verfügte und zu Ereignissen führte, welche in der Handlung des Titels mündeten.

Nach Amnesia: The Dark Decent arbeiteten Frictional Games am sich ebenfalls an Horrorthemen orientierenden Spiel Soma, welches aber eine Science-Fiction-Geschichte erzählte. Die Amnesia-Reihe fand bereits eine Fortsetzung mit dem 2013 erschienen Amnesia: A Machine for Pigs, welches aber keine direkte Weitererzählung des drei Jahre älteren Spiels darstellte.

Amnesia: Rebirth soll im Herbst 2020 über Steam für den PC und die Playstation 4 erscheinen.

Amnesia: Rebirth - Announcement trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.