The Mandalorian: Lucasfilm entlässt Darstellerin Gina Carano

Gina Carano The Mandalorian.jpg

Gina Carano The Mandalorian

Darstellerin Gina Carano wird nicht mehr in der Star-Wars-Serie The Mandalorian zu sehen sein und auch in kommenden Spin-off-Serien keine Auftritte als Cara Dune absolvieren. Wie Lucasfilm kürzlich bekannt gab, hat man sich entschieden, getrennte Wege zu gehen und auch in Zukunft nicht mehr auf die Dienste von Carano zu setzen.

Viele Fans fordern schon länger die Entlassung der Darstellerin, die in den vergangenen Monaten immer wieder durch kontroverse Social-Media-Posts in die Schlagzeilen geraten war. Unter anderem fiel Carano durch rassistische und anti-trans Aussagen auf, galt als Impfgegnerin, machte sich über Corona-Schutzmaßnahmen lustig und unterstützte den Sturm auf das Kapitol in Washington am 6. Januar.

In einem Statement erklärte Lucasfilm, dass die Aussagen von der Darstellerin nicht akzeptierbar sind und man daher in Zukunft nicht mehr mit ihr zusammenarbeiten wird. Carano verliert damit nicht nur ihre Rolle in The Mandalorian, sondern auch die Hauptrolle in einem der geplanten Spin-offs.

Wie der Hollywood Reporter berichtet, wollte Disney beim Investorentag im Dezember verkünden, dass Carano in einem der Spin-offs (wahrscheinlich Rangers of the New Republic) die Hauptrolle übernimmt. Aufgrund der Kontroversen machte man aber kurzfristig einen Rückzieher. Nachdem die Darstellerin seitdem wieder mehrfach durch Aussagen negativ aufgefallen war, wurde nun schnell entschieden, die Arbeitsbeziehung zu beenden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.