Legion: Die neue Serie wird das Breaking Bad der X-Men

Die Ankündigung von zwei X-Men-TV-Serien sorgte für eine unerwartete Überraschung. Die erste Serie Hellfire wird für den Network Fox entwickelt spielt in den späten 60er Jahren. Hauptschauplatz ist der Hellfire Club, der bereits in X-Men: Erste Entscheidung zu sehen war. Die zweite Serie ist Legion und erzählt die Geschichte von David Haller, Sohn von Prof. Xavier und Gabrielle Haller. Der hat seiner Jugend mit psychischen Problemen zu kämpfen. Mit der Diagnose Schizophrenie war er über Jahre immer wieder in psychiatrischen Kliniken, doch nach einer eigenartigen Begegnung mit einem Mitpatienten ist er mit der Möglichkeit konfrontiert, dass die Stimmen in seinem Kopf und seine Visionen doch Realität sein könnten.

X-Men-Produzent Simon Kinberg gibt ein Update zum Stand der Serien und vergleicht letztere mit Breaking Bad. Da Legion nicht von einem Network, sondern dem Kabelsender FX ausgestrahlt werden soll, können die Macher wesentlich düstere Pfade einschlagen als die Kollegen der Schwesterserie.

"Es wird sehr aktiv an Legion und Hellfire gearbeitet. Wir hoffen, dass wir den Pilotfilm von Hellfire Anfang des kommenden Jahres drehen können. Wir haben ein tolles Autorenteam, eigentlich zwei Autorenteams, die zusammen daran arbeiten.

Es ist eine außergewöhnliche Erfahrung, mit [Showrunner] Noah Hawley, den ich für ein Genie halte, [an Legion] zu arbeiten. Die Produktion kommt langsam in die Gänge und wir drehen Anfang des Jahres.

Wir hoffen, dass wir auch im Fernsehen Geschichten zu den X-Men auf eine jeweils ganz eigene Weise erzählen können, so wie wir es auch mit den verschiedenen Filmen handhaben. Deadpool unterschiedet sich sehr vom Stil der X-Men-Hauptreihe. Diese Filme sind sehr dramatisch, Deadpool hingegen ist eher eine respektlose, urkomische, dreckige Komödie. Gambit wird seinen ganz eigenen Stil haben und ist eher ein Heist-Movie und sexy Thriller.

Mit den Serien bekommen wir die Möglichkeit, neue Stile auszuprobieren. Legion wird originell und einzigartig für das Genre. Sie wird ein Musterbeispiel für Geschichten über Comichelden und beinahe zu unserem Breaking Bad der Superhelden."

Zu Hellfire und Legion werden zunächst nur die Pilotfilme gedreht. Weitere Episoden wurden noch nicht in Auftrag gegeben. Crossover zwischen den Serien sind vorerst nicht geplant.

Legion 2017 Logo

Originaltitel: Legion (2017)
Erstaustrahlung 08. Februar 2017 bei FX
Darsteller: Dan Stevens (David Haller), Aubrey Plaza (Lenny), Jean Smart (Melanie), Rachel Keller (Syd)
Produzenten: Noah Hawley, Lauren Shuler Donner, Bryan Singer, Simon Kinberg, Jeph Loeb, John Cameron
Staffeln: 2+
Anzahl der Episoden: 11+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.