Die ersten Details zu Prometheus 2 - Massive Spoiler!

SPOILER

prometheus-noomi-rapace.jpg

Prometheus

Ridley Scott hat die ersten Details zu Prometheus 2 verraten, wenn man dem Bericht bei Dayherald Glauben schenkt. Regisseur Nimrod Antal (Predators) hat im März mit Ridley Scott gesprochen und ihm einige Informationen entlocken können, die nun ihren Weg an die Öffentlichtkeit gefunden haben. Hier alle Infos im Überblick. Massive Spoiler voraus:

  • Hauptschauplatz ist nicht der Heimatplanet der Konstrukteure, sondern die Erde.
  • Daher auch der Titel des Films, der möglicherweise Prometheus 2: Hell on Earth lauten wird.
  • Das Alien-Raumschiff auf dem sich Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) aufhält, wird von einer Wayland-geponserten Militareinheit aufgespürt.
  • Elizabeth Shaw soll Prometheus 2 nicht überleben. Eine andere Heldin wird das Rampenlicht betreten.
  • Der Heimatplanet der Konstrukteure wird erst in einem dritten Film zu sehen sein. Einem weiteren Gerücht zufolge ist die Erde jedoch der Heimatplanet der Konstrukteure.
  • Prometheus 2 und auch Alien 5 teilen sich ein gemeinsames Universum und sind indirekt miteinander verbunden.
  • Prometheus 2 soll noch vor Alien 5 in die Kinos kommen. Ridley Scott wird sich der Produktion widmen, sobald er die Arbeit an seinem aktuellen Sci-Fi-Film The Martian abgeschlossen hat.

'Prometheus' Trailer 2 HD

Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.17
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.