Alien: Covenant - Verhandlungen mit Danny McBride laufen

alien_covenant.jpg

Alien: Covenant Logo

Im kommenden April starten die Dreharbeiten zur Prometheus-Fortsetzung Alien: Covenant von Regisseur Ridley Scott (Blade Runner) in Sydney, Australien.

Wurde mit Dr. Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) eine der Hauptfiguren des Vorgängers aus der Handlung herausgeschrieben, wird es zumindest ein Wiedersehen mit Michael Fassbender (X-Men: Zukunft ist Vergangenheit) in der Rolle des Androiden David geben. Die neue weibliche Hauptrolle wurde mit Katherine Waterston (Steve Jobs, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind) besetzt, die Daniels, eine der Kolonisten auf der Covenant, spielen wird.

Gerüchten zufolge sollen derzeit Gespräche mit Danny McBride geführt werden, der ein weiteres Crewmitglied der Covenant spielen soll. Der 39-jährige Brite ist bisher eher für sein komödiantisches Talent als Darsteller und Drehbuchautor bekannt. So spielte er beispielsweise die Hauptrolle in der HBO-Serie Eastbound & Down, für die er auch als Autor und Produzent tätig war, und war in Filmen wie Das ist das Ende und Your Highness zu sehen. Ernster Natur waren McBrides Rollen in As I Lay Dying und The Sound And The Fury, beide Male unter der Regie von James Franco.

Kinostart von Alien: Covenant ist am 07. Oktober 2017.

Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.17
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.