Crysis

Crysis Remastered: Entwickler geben neuen Veröffentlichungstermin nach Verschiebung bekannt

Crysis Remastered hat einen neuen Release-Termin. Nachdem die Entwickler Anfang Juli die Veröffentlichung des Spiels verschoben hatten, steht nun fest: Crysis Remastered wird am 18. September für PC, PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen.

Passend dazu hat Crytek auch einen kurzen Tech-Trailer veröffentlicht, in dem Vergleichsszenen aus dem neuen Spiel gegenüber der ersten Version des Spiels zu sehen sind. Was das Team dabei auf den Bildschrim zaubert, ist wirklich beeindruckend. Das liegt nicht nur an den neuen 8K-Texturen, sondern auch an der Nutzung von Raytracing. Die Beleuchtungseffekte und Reflexionen sind also auf dem neusten Stand der Technik. Dementsprechend hardwarehungrig wird das Spiel werden. "But can it run Crysis" könnte in Zukunft also wieder an Bedeutung gewinnen.

Crytek hatte den ersten Veröffentlichungstermin verschoben, nachdem vor allem von den PC-Spielern Kritik an dem ersten Trailer zum Spiel laut wurde. Mit der zusätzlichen Zeit wollte man sich die Möglichkeit einräumen, auf genau diese Kritik einzugehen.

Wie genau das Ergebnis dann im Gesamtbild aussieht, erfahren die Spieler am 18. September, wenn Crysis Remastered erscheint. Zum Release wird das Spiel knapp 30 Euro kosten.

Crysis Remastered - Tech Trailer Preview

Crysis Remastered: Crytek verschiebt offiziell die Veröffentlichung und den Gameplay-Trailer

Crysis Remastered wurde offiziell verschoben, wie Crytek gestern über den offiziellen Twitter-Account des Spiels mitteilte. Urspürnglich sollte gestern der erste Gameplay-Trailer zum Spiel erscheinen. In der Mitteilung heißt es aber, dass die Fans ein Spiel mit höchster Qualität verdienen. Aus diesem Grund möchte man sich noch etwas mehr Zeit einräumen.

Inzwischen habe man alle Features des Spiels implementiert. Crytek möchte sich allerdings noch etwas mehr Zeit für den Feinschliff nehmen. Das lieg auch an einem geleakten Trailer, der kurzeitig im Microsoft Store zu finden war. Im Tweet gehen die Entwickler auch darauf ein und garantieren, dass sie auf alle Reaktionen achten – die guten und die schlechten.

Der Trailer ist mittlerweile aus dem Microsoft Store verschwunden. Allerdings findet er sich noch immer auf dem Profil des Twitter-Nutzers WalkingCat. Wer also Blick auf das Gameplay erhaschen möchte, findet den entsprechenden Post bisher noch hier.

Ein neuer Veröffentlichungstermin steht im Übrigen noch nicht fest. Und auch wann der erste offizielle Gameplay-Trailer erscheint, ist noch unklar. All zu lange werden die Fans aber wahrscheinlich nicht mehr warten müssen.

Crysis: Remastered offiziell angekündigt

Es begann als vermeintlicher Aprilscherz und verdichtet sich durch diverse Leaks in den vergangenen Wochen. Nun hat Crytek offiziell bestätigt: Crysis wird ein Remastered bekommen. Der 2007 wohl grafisch anspruchsvollste Shooter soll laut Entwickler jede Menge neuer Technikverbesserungen bringen, wie beispielsweise neue Texturen und Ray Tracing. Einmal mehr wird die Frage für aktuelle Gaming-PCs also lauten: "But can it run Crysis"?

Technisch könnte die Remastered-Version von Crysis bereits auf dem Stand er Cryengine 5.6 sein. Eine erste Tech-Demo der Engine wurde bereits im August 2019 veröffentlicht. Bleibt abzuwarten, welche Features der Engine das Spiel final umsetzen wird.

Einen Release-Termin für das Spiel gibt es übrigens noch nicht. Auf der offiziellen Website ist ledlich der Verweis "Coming soon" zu sehen. Dafür hat Crytek auf dem offiziellen Crysis-YouTube-Kanal einen ersten (zugegebenermaßen sehr kurzen) Teaser veröffentlicht. Crysis Remastered soll übrigens nicht nur für den PC erscheinen, sondern auch für die Xbox, PlayStation und als große Überraschung für die Nintendo Switch.

Crysis Remastered - Official Teaser

CRYENGINE 5.6 Tech Trailer

Subscribe to RSS - Crysis