The Flash: Billy Crudup in Gesprächen für die Kinoverfilmung

flash-logo-bc0e4.jpg

The Flash DC-Film Logo

Das Casting der geplanten Comicverfilmung von The Flash schreitet langsam voran. Einer neuen Meldung von Variety zufolge befindet sich Billy Crudup in Gesprächen mit Warner Bros., um die Rolle von Barry Allens Vater zu übernehmen. Crudup ist kein Unbekannter in der Welt der Comicverfilmungen. In Zach Snyders Watchmen spielte er die Rolle des Doctor Manhatten.

Neben Hauptdarsteller Ezra Miller, der den titelgebenden Helden spielt, wird in The Flash auch Kiersey Clemons zu sehen sein. Die Darstellerin übernimmt die weibliche Hauptrolle der Iris West. Zudem ist auch Ray Fisher als Cyborg mit von der Partie. Ob es sich dabei um einen Kurzauftritt, oder aber eine größere Rolle handelt, ist noch nicht bekannt. Fest steht, dass die Kameraderie zwischen Victor Stone und Barry Allen, den beiden jüngsten Mitgliedern der Justice League, weiter beleuchtet werden soll.

Der konkrete Kinostart von The Flash scheint aktuell noch offen zu sein. Eigentlich soll der Film am 16. März 2018 in die Kinos kommen. Da Warner Bros. aber vor einigen Wochen dem Reboot von Tomb Raider dieses Startdatum zugeteilt hat, dürfte die Comicverfilmung nun an einem anderen Tag starten. Fans des Charakters müssen sich jedoch nicht erst bis 2018 gedulden. Nach seinem Cameo in Batman v Superman: Dawn of Justice gehört The Flash zu den Hauptcharakteren von Justice League, der im November 2017 in die Kinos kommt.

Originaltitel:
Flashpoint
Regie:
-
Drehbuch:
Seth Grahame-Smith, Phil Lord, Chris Miller
Darsteller:
Ezra Miller (The Flash), Kiersey Clemons (Iris West), Billy Crudup (Henry Allen), Ray Fisher (Cyborg)
Die Hauptrolle von Barry Allen wird im DC Extended Universe von Ezra Miller übernommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.