Dumbo: Colin Farrell in Verhandlungen für die Disney-Verfilmung

Dumbo.jpg

Dumbo

Colin Farrell befindet sich in Verhandlungen für eine Rolle in Disneys geplanter Neuverfilmung von Dumbo. Wie Deadline berichtet, soll der Darsteller einen Charakter namens Holt spielen, den verwitweten Vater zweier Kinder.

Neben Farrell sind aktuell auch Danny DeVito und Eva Green in Verhandlungen für Rollen in Dumbo. Green soll als Colette zu sehen sein. Bei der Figur handelt es sich um eine französische Trapezkünstlerin, die eine wichtige Rolle im Film spielt. DeVito würde den Zirkusbesitzers Medici spielen. Dessen Zirkus wird eines Tages von Vandemere, dem Hauptschurken des Films, aufgekauft.

Dumbo gehört zu einer ganzen Reihe von Animationsklassikern, die Disney in den kommenden Jahren neu verfilmt. Die Neuauflage ist ein Mix aus Real- und Animationsfilm. Die Regie übernimmt Tim Burton, der ein Drehbuch von Ehren Kruger inszeniert. Die Geschichte dreht sich um einen Zirkuselefanten, der von den anderen Tieren aufgrund seiner großen Ohren verspottet wird.

Einen Kinostart gibt es für das Projekt noch nicht. Allerdings sollen die Dreharbeiten wohl in absehbarer Zeit beginnen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.