Abschied von Len Wein

Len Wein: My Life Creating Wolverine and Other Heroes

Leonard "Len" Wein, Comicautor und -redakteur, ist am Wochenende im Alter von 69 Jahren verstorben.

Seine Liebe zu Comics entfachte in seiner Kindheit, als er einige Zeit im Krankenhaus verbrachte und sein Vater ihm Comics brachte, damit er sich die Zeit besser vertreiben konnte. Als ihm sein Kunstlehrer in der achten Klasse dann sein künstlerisches Talent bescheinigte, stand für Wein fest, dass er beruflich etwas mit Comics machen wollte.

1968 erschien mit Ausgabe 18 von Teen Titans seine erste Arbeit. Zwei Jahre später wurde seine erste Arbeit für Marvel veröffentlicht: Er arbeitete an Ausgabe 71 von Daredevil mit.

Prägend für sein Wirken ist die Erschaffung zweier Charaktere. Zusammen mit Bernie Wrightson kreierte er für DC im Jahr 1971 die Figur des Biologen Alec Holland, der nach einer Explosion in seinem Forschungslabor zum Swamp Thing wird. Für Marvel hingegen erschuf er zusammen mit John Romita Sr. und Herb Trimpe den Wolverine, der in Ausgabe 180 von The Incredible Hulk seinen ersten Auftritt hatte.

Zuletzt musste Wein sich mehreren Operationen unterziehen und wünschte sich dabei die Heilkräfte des Wolverine

Sowohl DC als auch Marvel würdigten Wein für sein jahrelanges Schaffen. So heißt es in einem Statement von Marvel:

"Wir sind zutiefst bestürzt über den Tod von Len Wein und senden unser tiefstes Beileid an seine Freunde und Familie. Wir werden seine Beiträge für das Marvel-Universum als Autor, Redakteur und Teil der Marvel-Familie niemals vergessen. Er wird uns fehlen."

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.