Atwood: Paramount plant Serienadaption der MaddAddam-Trilogie

Paramount TV plant die Umsetzung der MaddAddam-Trilogie als Serie. Nach The Handmaid's Tale von Hulu und Alias Grace von Netflix wäre dies die dritte Adaption eines Werkes von Margaret Atwood in kurzer Zeit. 

Die drei Bände der MaddAddam-Triloge erschienen in Deutschland von 2003-2014 unter den den Titeln "Oryx und Crake", "Das Jahr der Flut" und "Die Geschichte von Zeb". Die Handlung der deprimierenden Dystopie hat auf der einen Seite den jungen Jimmy und seinen besten Freund im Fokus, die von der Übermacht der Konzerne disillusioniert sind und eine Droge entwickeln, um die Menschheit auszulöschen. Dann wäre da aber auch der Kult "Gottes Gärtner" - die beiden Anhänger Toby und Ren kämpfen am Rande der Gesellschaft ums Überleben und die Re-Bevölkerung der Erde.

Ursprünglich sicherte sich HBO die Rechte und plante eine Umsetzung unter der Regie von Darren Aronofsky (mother!). Nun haben die Produzenten DAvid Kanter (Philip K. Dick's Electric Dreams) und Linda Carlson (Five Came Back) für Paramount TV übernommen. Autorin Margaret Atwood zeigt sich erfreut: 

"Ich bin sehr glücklich mit der visuellen Präsentation für die Serie und ihren Visionen für die Umsetzung. Ich freue mich sehr darauf, mit dem Team zusammenzuarbeiten."

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.