Avengers: Infinity War - Die Russo-Brüder über die Guardians of the Galaxy

Es ist seit Längerem bekannt, dass die Guardians of the Galaxy auch ihren Auftritt in Avengers: Infinity War haben werden; immerhin nimmt Thanos eine zentrale Rolle in der Handlung ein.

Comingsoon durfte die Dreharbeiten zu Avengers: Infinity War besuchen und hat mit Joe und Anthony darüber gesprochen, wie es war, die Figuren aus Guardians of the Galaxy in den Film einzubauen. Eine Herausforderung für die Russo-Brüder war der unterschiedliche Tonfall zwischen den Filmen.

"Wir mussten einen Weg finden, diesen Tonfall einzubringen und ihn zu honorieren. Allerdings musste er auch zu dem passen, was wir mit diesem Film machen. Ich denke, dass es am besten ist, diese Dinge durch unseren persönlichen Ausdruck dieser Figuren herauszufiltern. Es ist dem nicht unähnlich, was wir mit Captain America: The Winter Soldier gemacht haben. Die Figuren bewegen sich in Richtung einer 'Russo-Brüder-Ausführung'."

Zusätzlich gibt es noch einen Zeitsprung für die Guardians of the Galaxy. Während zwischen Guardians of the Galaxy und Guardians of the Galaxy Vol. 2 gerade einmal sechs Monate in der Handlung vergangen waren, spielt Avengers: Infinity War im Jahr 2018 - damit entsteht eine Lücke von vier Jahren. Anthony Russo erklärt, dass es Änderungen geben wird, die sein Bruder Joe detaillierter beschreibt:

"Bei den Änderungen geht es um die Chemie, die Kameradschaft, die Tatsache, dass sie sich näher stehen, sie sind gefestigter und haben das eine Zeitlang gemacht. [...] Sie haben ihre Chemie als Team gefestigt."

Auf Twitter stellte man James Gunn, Regisseur von Guardians of the Galaxy, die Frage, ob Teil 3 dann in der Lücke zwischen Guardians of the Galaxy Vol. 2 und Avengers: Infinity War angesiedelt sei. Der Regisseur antwortete, dass Guardians of the Galaxy Vol. 3 nach den Ereignissen von Avengers: Infinity War und dem noch namenlosen Avengers 4 spielen wird.

Am 26. April gibt es ein Wiedersehen mit den Guardians of the Galaxy, wenn Avengers: Infinity War in den deutschen Kinos startet.

Avengers: Infinity War Poster
Originaltitel:
Avengers: Infinity War
Kinostart:
26.04.18
Regie:
Joe & Anthony Russo
Drehbuch:
Christopher Markus, Stephen McFeely
Darsteller:
Robert Downey Jr., Tom Holland, Chris Pratt, Chris Hemsworth, Sebastian Stan, Scarlett Johansson, Benedict Cumberbatch, Brie Larson, Zoe Saldana, Karen Gillan, Jeremy Renner, Chris Evans, Elizabeth Olsen, Bradley Cooper, Samuel L. Jackson
Mit Avengers: Infinity War präsentiert sich der erste Höhepunkt des MCU, während Avengers 4 dann Phase 3 beenden wird.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.