Gambit: Solo-Film hat neues Datum für den Produktionsstart

65_Gambit.jpg

Remy LaBeau alias Gambit in den Marvel-Comics

Ein Streifen Hoffnung am Himmel für Fans von Gambit: Der Solo-Film um das X-Men-Mitglied hat vom Verleih 20th Century Fox ein neues Datum für den Produktionsstart zugewiesen bekommen. Es soll am 19. Juni 2018 losgehen. Gedreht wird, wie auch beispielsweise Logan, in New Orleans, der Heimatstadt von Gambit. Allerdings fehlt eine wichtige Person.

Noch hat der Film nämlich keinen Regisseur. Bereits drei Regisseure waren mit dem Projekt betraut, zuletzt sprang Gore Verbinski (A Cure for Wellness) ab. Da nun aber ein Produktionsdatum durchgesickert ist, wird Fox vermutlich bald einen neuen Regisseur ankündigen.

Im Solo-Film um Gambit soll Channing Tatum den heldenhaften Mutanten verkörpern. Der Film köchelte lange Zeit im Produktionslimbo, soll nun aber durch den Erfolg von ungewöhnlichen Superheldenfilmen wie Logan und Deadpool neuen Schwung bekommen haben.

Gambit ist Teil der X-Men. Er kann dank seiner Fähigkeiten Gegenstände kinetisch aufladen und zur Explosion bringen. Am liebsten demonstriert er dies an Spielkarten, die er seinen Gegner entgegen wirft. Gambit startete als leicht zwielichtiger Charakter, der nicht wirklich das Vertrauen der anderen X-Men genoß, entwickelte sich aber mit der Zeit zu einem Fan-Liebling.

In X-Men Origins: Wolverine hatte Gambit bereits einen Leinwandauftritt. Damals verkörperte ihn Taylor Kitsch (John Carter). Der Solo-Film soll im Juni 2019 in den Kinos starten.

Originaltitel:
Gambit
Regie:
-
Drehbuch:
Chris Claremont, Reid Carolin, Joshua Zetumer
Darsteller:
Channing Tatum (Remy LeBeau/Gambit)
Channing Tatum übernimmt die Hauptrolle des mit telekinetischen Kräften ausgestatteten Mutanten Remy LeBeau, Spitzname Gambit.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.