Morbius: Jared Leto wird für Marvel zum lebenden Vampir

jared_leto_bladerunner2049.jpg

Jared Leto

Bereits einige Schauspieler hatten in den vergangenen Jahren das Vergnügen, sowohl in die Rolle eines Marvel- beziehungsweise in die eines DC-Comic-Charakters auf der Leinwand zu schlüpfen. Nun gehört auch Oscar-Preisträger Jared Leto zu dieser auserwählten Darstellerriege und verkörpert demnächst den Marvel-Charakter Morbius, den lebenden Vampir.

Neben dem Hauptdarsteller des Films fand man mit Daniél Espinosa auch den dazugehörigen Regisseur, welcher mit Life im vergangenen Jahr bereits sein Können unter Beweis gestellt hat. Das Drehbuchs des Films stammt indes von dem Autorenteam Burk Sharpless und Matt Sazama (Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten).

Vor rund einem Jahr wurde bekannt, dass Sony neben Venom auch einen filmischen Ableger zum Spider-Man-Schurken Morbius plant. Der Charakter trat erstmals 1971 in Erscheinung und litt an einer besonderen Blutkrankheit, welcher Dr. Michael Morbius versucht, selbst zu heilen. Dabei infiziert er sich jedoch mit einer Form des Vampirismus, wodurch er zu einem lebenden Vampir wird. In den kommenden Jahren zählte er zu einen der mächtigsten Gegenspieler von Spider-Man, der sich im Laufe der Zeit zu einer Art Held entwickelte. Wie bei der kommenden Venom-Verfilmung wird man wohl auch den Weg in Richtung eines Anti-Helden einschlagen.

Zuvor verkörperte Leto in der DC-Verfilmung Suicide Squad den Part des Jokers und soll dies auch weiterhin noch tun. Neben einem Auftritt in der Suicide-Squad-Fortsetzung ist auch noch ein Solo-Film geplant. Daneben arbeitet man auch noch an einem weiteren Joker-Film, der nicht im DC Extended Universe angesiedelt ist. Hier wurde zuletzt Joaquin Phoenix als Topkandidat für die Titelrolle gehandelt.

Einen Starttermin für den noch namenlosen Morbius-Film gibt es derzeit noch nicht. Am 4. Oktober 2018 startet mit Venom der nächste Spider-Man-Ableger aus dem Hause Sony Pictures.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.