Wonder Woman 1984: Hans Zimmer komponiert die Filmmusik

wonder_woman_1.jpg

Wonder Woman

Nachdem Hans Zimmer (Der König der Löwen) die Arbeiten zur Filmmusik von Batman v Superman: Dawn of Justice beendet hatte, verkündete der Virtuose, dass er mit den Superhelden fertig sei. Doch jetzt scheint der gebürtige Deutsche wieder Lust an dem Genre gefunden zu haben. Wie man nun auf seiner Webseite bekannt gab, übernimmt der Oscar-prämierte Filmkomponist die Filmmusik zu Wonder Woman 1984.

Diese Aufgabe übernahm im ersten Film noch der Brite Rupert Gregson-Williams, ein langjähriger Arbeitskollege von Zimmer, der zuletzt auch die Filmmusik für Aquaman (Kinostart: 21. Dezember) komponierte. Hans Zimmer selbst, der bereits Christopher Nolans The-Dark-Knight-Trilogie sowie Man of Steel und The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro musikalisch in Szene setzte, dürfte jedoch seine damalige Aussage nicht allzu ernst genommen haben. Denn auch für die Comic-Verfilmung X-Men: Dark Phönix, die sich aktuell in der Postproduktion befindet, fungierte er als Komponist.

In Wonder Woman 1984 übernimmt Gal Gadot abermals den Part der titelgebenden Heldin Diana Prince, die diesmal während des Kalten Krieges in einen Konflikt mit der Sowjetunion gerät. Als passenden Gegenspieler bekommt sie es mit der britischen Anthropologin Barbara Ann Minerva (Kristen Wiig) zu tun, die nach einem altertümlichen Ritual zu Cheetah, dem Avatar des Geparden-Gottes, wird.

Auch Chris Pine (Star Trek Beyond) wird wieder als US-Pilot Steve Trevor mit an Bord sein, während Pedro Pascal, Natasha Rothwell, Ravi Patel (Grandfathered) und Gabriella Wilde neu zum Cast dazu stoßen. Der geplante Start des Films in den USA ist der 1. November 2019.

Wonder Woman 1984
Originaltitel:
Wonder Woman 1984
Kinostart:
04.06.20
Regie:
Patty Jenkins
Drehbuch:
Patty Jenkins, Geoff Johns, Dave Callaham
Darsteller:
Gal Gadot, Kristen Wiig, Pedro Pascal, Chris Pine, Natasha Rothwell, Ravi Patel, Gabrielle Wilde, Robin Wright, Connie Nielsen
In ihrem zweiten Soloabenteuer verschlägt es die Amazone in das Jahr 1984.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.